Einfacher Rucksack

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies, posy

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3491
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von sTanja »

Hallo Lucille,
Fangen wir beim letzten Beitrag an: ja, das ist doch etwas sehr stark angehockt. Das kann dadurch passieren, das viel Beachtung der Pokante zukommt, diese sehr sehr fest wird, und der Rest eher zu locker ist. Dann sackt der Po noch etwas tiefer, und es kommt Zug auf die Kniekehlen. Hat Dein Tragling da vielleicht auch etwas gemosert?
Gegen das Nachbeuteln am Rücken ist erstmal nichts zu sagen. Die Knie sollten da eher auf Nabelhöhe sein.
Gestrafft wird auch strähnchenweise: Du beginnst bei der Kopfkante mit einer Handbreit Tuch, ziehst sie nach schräg unten, und übergibst in die Haltehand, greifst Dir ein paar cm weiter die nächste Strähne, usw.
Dabei arbeitest Du etwa in Bauchhöhe.
In der Regel ist im ersten Tuchdrittel viel zu straffen, und dann immer weniger, so das man.mit viel Gefühl dort schauen muss, das man nicht den Tragling komplett hochzieht, oder eben die Kniekehlen zu sehr.
Ich hoffe, das hilft Dir schon etwas weiter.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

Hallo, Danke für deine Antwort.
Gemosert nicht direkt aber er hat leider nicht lange geschlafen.
Ok und ich nehme an schräg nach innen ziehen oder?
Und nochmal, also ich nehme mir die handbreit Tuch ca auf Bauchhöhe und ziehe dann?
Sorry für diese blöden Fragen aber mir scheint es beim Rucksack wirklich auf die kleinsten Feinheiten anzukommen...
Der Kleine ist nicht immer so stark eingehockt, die Ergebnisse schwanken eben oft stark.
Existiert hier vielleicht ein Foto bei welchem man das sieht wie es denn wirklich aussehen sollte?
Nochmal herzlichsten Dank

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

wie schaut es denn so aus?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

so und jetzt nun noch eins, ist jetzt von einem anderen Ergebnis...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3491
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von sTanja »

Ja genau, schräg nach innen ziehen ist günstig, weil Dir dann die Stränge nicht so leicht von den Schultern rutschen. Wenn Du beim Straffen die Hände vor Deinem Bauch hast, statt vor der Brust, kannst Du besser gerade stehen, und hast eine gute Kraftübertragung.
Bei der Kopfkante kannst Du gut das Tuch schon hinter Deiner Schulter greifen und am Tuch nach vorne gleiten, die restlichen Strähnen folgen dann vorne.
Das untere Foto sieht wirklich gut aus. Eine gute Anhockung, und dem Alter entsprechend nur ganz leicht gerundeter Rücken.
Oben sieht es wieder nach lockerem Beutel mit sehr straffer Pokante aus.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

Hallo,

vielen vielen Dank nochmals für deine Antwort.
Das Foto, das du als gut empfunden hast, war allerdings ein wenig unbequem, so lag viel Belastung auf dem ersten Teil des Tuchs.
Heute hab ich beim "Nachbeuteln" mal ausprobiert, dass ich weniger Tuch zwischen uns bringe und dabei ist dieses Ergebnis raus gekommen...
Ich wäre sehr dankbar, wenn ich nochmal dein Feedback bekommen würde.
Also schlussendlich war dann fertiggebunden noch ca 4 cm Stoff zwischen uns.
Ach und Tragekomfort war diesmal sehr gut.
Vielleicht hab ich einfach zu viel Stoff zwischen uns gebeutelt, ist das möglich?

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

Hier nun hoffentlich das Foto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3491
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von sTanja »

Ich könnte mir gut vorstellen, das bei dem angesprochenen Bild, auf dem der Rucksack prima aussah, aber Dir etwas unbequem war, die Kopfkante einen Ticken zu fest war, und das im Zusammenspiel mit der eher tiefen Tragehöhe gedrückt hat.
Was das Einbeuteln und Stoff unterbringen angeht:
Beim fertigen Beutel soll der Stoff gerade zwischen den beiden Kniekehlen verlaufen. Alles, was da also darüber hinaus hereingestopft wird, muss nachher noch mühsam da wieder herausgestrafft werden. Es gibt also auch ein Über-das-Ziel-Hinausschießen beim Einbeuteln :)
Wenn ich mir Deine Bilder so betrachte und über die Videos von Wrap You In Love nachdenke, dann würde ich folgendes vermuten:
Es könnte sein, das Du einen sehr tiefen Beutel vorformst, und dann beim Straffen eher zaghaft die Strähnen sortierst, statt richtig ordentlich daran zu ziehen - dafür sprächen die sehr starke Anhockung und den ansonsten meistens eher lockeren Beutel.
Dein Gefühl wäre also hier ganz richtig: nicht so viel Stoff zwischen Euch bringen, und dann auch richtig beherzt straffen, vor allem in der oberen Hälfte.
Das letzte Bild sieht zwar immer noch ein bisschen sehr rund aus, aber schon besser als das erste Foto. Das schlafend der Rücken wieder stärker eingerundet ist, als beim wachen neugierigen Kind, ist aber in einem gewissen Maße normal.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Lucille2009
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 04.07.2017, 12:11

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Lucille2009 »

Hallo,

wieder einmal herzlichen Dank für deine Antwort.
Deine Tipps haben mich auf jeden Fall schon sehr viel weiter gebracht.
Also nochmal vielen vielen Dank.
Ich schicke dir hier trotzdem nochmal ein Foto.
Ist die Anhockung hier jetzt so in Ordnung?
Das Problem mit der Unbeqemlichkeit habe ich jetzt komplett in den Griff bekommen dadurch, wie du anfangs sagtest, bei der Kopfkante gleich eine Handbreit Tuch nach unten zu führen :)
Vielleicht bin ich aber allgemein noch ein wenig zu locker und muss noch ein bisschen stärker ziehen? Was meinst du?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3491
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von sTanja »

Das freut mich zu hören :)
Sind beide Fotos kurz nacheinander entstanden oder mit größerem Abstand?
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Antworten