Tragen im Wasser

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Benutzeravatar
Khaleesi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 858
Registriert: 26.01.2016, 20:47

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von Khaleesi » 22.06.2017, 16:23

Gibt es denn einen Anbieter, der empfehlenswert ist? Ich überlege auch, fahren nächste Woche ans Meer...
LG,
Khaleesi mit kleinem Dino (10/16)
DAIS-Stillberaterin

Benutzeravatar
MelliL
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 608
Registriert: 27.04.2014, 15:22
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von MelliL » 22.06.2017, 16:31

Tragt ihr gekippt oder ungekippt? Ich hatte mir von Mam den Wassersling gekauft, der nicht so günstig ist finde ich und bei gekippter Trageweise musste ich wesentlich mehr nachziehen und es war deutlich unbequemer als bei ungekippter Trageweise. Die Ringe sind auch aus Plastik und dass Material aus diesem Mesh-Stoff wie bei dem günstigen Modell, welches ich beim Auktionshaus und dem groß A gesehen hatte. Vielleicht hilft es, die Trageweise zu ändern.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
LG Melli

mit
Oktobermädchen 10/2010
Dezembermaus 12/2013 und
Januarfrosch 01/2017

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6555
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von koalina » 22.06.2017, 16:39

Ich habe die vorbesitzerin gefragt und sie trug umgekippt. Erfahrungen habe ich selbst noch nicht.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

7buchstaben
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1730
Registriert: 14.02.2014, 22:28
Wohnort: Sachsen

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von 7buchstaben » 22.06.2017, 16:42

Danke! Auch wenn es mist ist :-/

Liebe Grüße von 7buchstaben mit minimaus07/2013 und baby03/2017
Liebe Grüße von den 7buchstaben mit Minimaus (07/2013) und Babymaus (03/2017)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20833
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von posy » 22.06.2017, 21:09

Habt ihr im trockenen Zustand getestet? Da trägt es sich nämlich bei den meisten nicht so doll, im nassen geht es dann.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6555
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von koalina » 22.06.2017, 21:10

posy hat geschrieben:Habt ihr im trockenen Zustand getestet? Da trägt es sich nämlich bei den meisten nicht so doll, im nassen geht es dann.
Genau das schrieb mir die vorbesitzerin auch. Im Wasser ok, trocken doof.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20833
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von posy » 22.06.2017, 21:13

Ich kann das nur bestätigen. Im Trockenen tat mir nach 10 Minuten derart die Schulter weh, ganz übel.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
ElmRose
alter SuT-Hase
Beiträge: 2100
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von ElmRose » 22.06.2017, 21:53

posy hat geschrieben:Habt ihr im trockenen Zustand getestet? Da trägt es sich nämlich bei den meisten nicht so doll, im nassen geht es dann.
Ja, aber das ist ja blöd, ich dachte ja der wäre gut für im Schwimmbad von a nach b zu kommen. Aber am Platz ist man halt erst mal trocken. Hm. Ich teste nochmal nass.

Benutzeravatar
matje
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1127
Registriert: 01.08.2014, 09:35

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von matje » 22.06.2017, 22:17

Berichte mal weiter, ich hätte den auch schon fast gekauft - wir fahren in 4 Wochen an den Atlantik und da brauche ich auch sowas. Muss aber auch trocken schon halten, ich werde ja nur etwas in den Wellen spielen.....

Via Tapatalk mit Madame 05/14 und dem Herbstjungen 10/16
matje mit der großen Tänzerin (5/14) und dem kleinen Rabauken (10/16)

Benutzeravatar
AllerLiebst
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1197
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Tragen im Wasser

Beitrag von AllerLiebst » 23.06.2017, 10:06

Ich setze mal ein Lesezeichen. Ich überlege auch die ganze Zeit hin und her. Tendiere momentan auch dazu, einen von MaM zu kaufen, notfalls neu. Und im nächsten Moment denke ich, dass der echt ganz schön teuer ist und vermutlich auch nicht mehr kann, als so ein Billigteil für 15 €. Hm ... In zwei Wochen fahren wir an die Nordsee. So langsam muss ich mich entscheiden.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) an der Hand und Pünktchen (11/16) im Tuch.

Antworten