Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Melva
gut eingelebt
Beiträge: 47
Registriert: 06.04.2017, 14:06

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Melva » 13.12.2017, 22:49

Leider habe ich mit dem browser immer das Problem mit doppelten Fotos.
Melva mit Sohnemann (07/16), dem Babymädchen (09/17) und dem alltäglichen Wahnsinn...

Benutzeravatar
ElmRose
alter SuT-Hase
Beiträge: 2140
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von ElmRose » 14.12.2017, 06:07

Kennst du den Thread "in bewegten Bildern einbinden"? Da hat Meikili ein super Video gepostet und wendy vor kurzem auch. Die haben mir gut geholfen!

Melva
gut eingelebt
Beiträge: 47
Registriert: 06.04.2017, 14:06

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Melva » 14.12.2017, 11:25

Ne...da werde ich dann mal schauen gehen. Danke für den Tipp!!
Melva mit Sohnemann (07/16), dem Babymädchen (09/17) und dem alltäglichen Wahnsinn...

pqr
Profi-SuTler
Beiträge: 3289
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von pqr » 23.12.2017, 14:14

Ich habe eine Fräulein Hübsch TH und ein eher kleines Neugeborenes.
Es gibt 2 Kopfstützmöglichkeiten, eine mit Kordelzug, eine zum Einhaken an den Trägern links und rechts. Ersteres geht, bei zweiterem verschwindet das komplette Baby. Genügt der Kordelzug?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
Marla84
Moderatoren-Team
Beiträge: 6294
Registriert: 17.05.2013, 17:29
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Marla84 » 23.12.2017, 15:07

pqr hat geschrieben:
23.12.2017, 14:14
Ich habe eine Fräulein Hübsch TH und ein eher kleines Neugeborenes.
Es gibt 2 Kopfstützmöglichkeiten, eine mit Kordelzug, eine zum Einhaken an den Trägern links und rechts. Ersteres geht, bei zweiterem verschwindet das komplette Baby. Genügt der Kordelzug?
Herzlichen Glückwunsch zum Neugeborenen! 😊

Ja, der Kordelzug reicht, wenn dein Baby dann bis etwa auf Ohrhöhe gut gestützt in der Trage sitzt.
Die zweite Variante mit den Knöpfen dient vornehmlich dazu das Rückenteil zu verlängern, wenn es beim (schlafenden) Kind sonst von der Länge nicht mehr hoch genug reicht, um das Köpfchen zu stützen.
Liebe Grüße
Marla
mit der kleinen Schildkröte (04/13) und der kleinen Wühlmaus (10/17)

ClauWi-Trageberaterin in Berlin (GK 06/2013)
Mitglied im Tragenetzwerk

pqr
Profi-SuTler
Beiträge: 3289
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von pqr » 23.12.2017, 15:39

Marla, danke für Deine Antwort und Glückwünsche.
Dann mach ich das so.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
pikpetit
Profi-SuTler
Beiträge: 3032
Registriert: 04.09.2016, 23:59

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von pikpetit » 24.12.2017, 01:12

Oh herzlichen Glückwunsch pqr!
Bild

pqr
Profi-SuTler
Beiträge: 3289
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von pqr » 24.12.2017, 17:00

Danke :)
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Yllana
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 16.12.2017, 03:58

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Yllana » 25.12.2017, 06:48

Ich hätte mal eine Frage zur Känguru Bindeweise. Bei allen Videos die ich gefunden habe wird der Knoten vorne unter dem Po vom Baby gemacht. Warum ist das so? Finde es mega nervig Knoten und Rest Tuch vor dem Bauch zu haben, spricht etwas dagegen das Tuch analog zur Wickelkreuztrage unter dem Po zu kreuzen und hinten zu verknoten?

Benutzeravatar
IdieNubren
alter SuT-Hase
Beiträge: 2999
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von IdieNubren » 25.12.2017, 08:03

Guck mal hier, da zitiert Fernweh Posy mit der Erklärung
viewtopic.php?f=3&t=190340&hilit=Kängur ... start=2940
Idie mit Maus (06/16) und Baby Zwerg (04/18)

Antworten