Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20845
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy » 06.12.2017, 10:21

koalina hat geschrieben:
06.12.2017, 09:51
Problemstellung

Motorisch fittes baby, 5 Monate alt, sitzt noch nicht, ca 70cm, >10 kg!
(Nicht meines, das sitzt schon ;) )

Wird immer mehr am Rücken getragen dank hohem Gewicht. Nun testen Sie Flip toddler, passt grössenmässig schon gut. Frage ist ob schulterträger ans Panel dürfen. Das Tragepaar kommt an seine grenzen und das würde sehr entlasten. Tragedauer max 1 std am Tag im Flip, sonst einfacher Rucksack oder wxt.
Klassischer Fall von Praxis schlägt Theorie.
Unbedingt schon umstecken, auch wenn es zwei Stunden sind. Gesundes und bequemes Tragen ist auch für uns tragende Personen wichtig!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6645
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von koalina » 06.12.2017, 10:22

Danke!
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

zzz
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 118
Registriert: 07.03.2015, 21:24

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von zzz » 06.12.2017, 14:58

Danke fuer Eure Antworten. Zunaechst wuerde ich es nur fuer zu Hause nutzen wollen, da keine Jacke fuers Ruecken tragen, aber um mal eher was zu Hause erledigt zu kriegen mit einem Baby, das sich selten ablegen laesst. Ich glaub, ich werd es vorsichtig wagen und eventuell mine Haare in ein Tuch, damit die nicht direkt was abkriegen, sieht mich ja keiner...
Mit S. (05/2013) und I. (08/2017) dabei

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1299
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Yelma » 06.12.2017, 16:04

ich hab kein Spuckbaby, aber ich trag immer Dutt, und bekomme lieber auf den Rücken gekotzt als zwischen die Brüste :P

https://www.youtube.com/watch?v=TTt771qkO24 geht superschnell und die Haare sind ausser Reichweite
Pupselchen 07/2017

KuchenStueck
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 148
Registriert: 13.01.2017, 11:51

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von KuchenStueck » 06.12.2017, 17:47

Ich verstehe gar nicht, wie Mütter etwas anderes als Dutt tragen können. Zumindest, wenn sie lange Haare haben. Beim Rückentragen stört es mein Kind sogar, wenn ich einen Pferdeschwanz habe. Geflochtener Zopf geht gerade noch so, wird aber, wenn sie die Arme rausnehmen kann, auch auseinander geflückt. Offene Haare?! Ich hätte inzwischen eine Glatze und beim Tragen hinten beschwert sie sich da auch sehr deutlich.
Ich hatte öfter einen angespuckten Rücken. Zuhause ist das ja ein bisschen egal. Ist halt ein bisschen eklig, aber das ist das Gespucke sowieso.
mit Stehauffräulein (11/16)

Benutzeravatar
ElmRose
alter SuT-Hase
Beiträge: 2133
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von ElmRose » 06.12.2017, 17:49

Meinem Kind ist es egal, welche Frisur ich trage. Er zieht und zerwühlt alles, egal wie sorgfältig weggesteckt.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20845
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy » 06.12.2017, 18:28

Es gab sogar mal einen eigenen Thread zu dem Thema. 😁
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

DanielaP
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 03.09.2017, 12:18

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von DanielaP » 07.12.2017, 05:36

Yelma, da hätte ich Angst um die Augen... 🙈
Bei uns war es tatsächlich eine zeitlang nötig,dass ich eine Mütze trage. Mäuschen fand meinen unteren Haaransatz so toll. Das tat echt fies weh. Konnte mich gar nicht mehr aufs wrappen konzentrieren.
Passionierte Tragemama mit Äffchen (05/15) und Mäuschen (06/17), tandemgestillt, stoffgewickelt und familiengebettet.

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6645
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von koalina » 07.12.2017, 07:26

Wichtig beim Rücken tragen mit spuckkind. Laaaaaangsam das Baby über die Schulter legen. Nichts ruckartige. Baumwolltücher lassen sich leichter waschen als andere daher waren daa die tücher der wahl.
Etwas spucken und spuckbaby sind 2 paar Schuhe. Mehrfach war ich, Kind, Tuch, schuhe und fussboden voll. Ausbilden, umziehen, neu es Tuch und wieder auf den Rücken. Mein Baby hat nie 2 mal hintereinander heftig gespuckt daher lohnte das neu binden immer.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1299
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Yelma » 07.12.2017, 11:12

DanielaP hat geschrieben:
07.12.2017, 05:36
Yelma, da hätte ich Angst um die Augen... 🙈
Bei uns war es tatsächlich eine zeitlang nötig,dass ich eine Mütze trage. Mäuschen fand meinen unteren Haaransatz so toll. Das tat echt fies weh. Konnte mich gar nicht mehr aufs wrappen konzentrieren.
Ich setze weit oben an und nehme eine spange, ficcare oder scroo oder sowas. Und ich hab Übung, mein Mann hat auch noch beide Augen und ich hab mich noch nicht skalpiert. :lol:

Pupsi fuddelt auch gern dran rum, bekommt aber nur die losen Fusselhaare raus. Ich hab allerdings auch genug Länge dass der Dutt notfalls mit sich selbst hält, da ist es schwer was rauszuziehen, sind dann 5 Umdrehungen, das schafft sie nicht. Und ich muss zugeben, ich hab Undercut, so ne Art breiten Mohawk, das erschwert es vielleicht auch. Aus den kurzen geht es auf jeden Fall gut raus zu waschen :P
Pupselchen 07/2017

Antworten