JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: sTanja, posy, Marla84

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 02.01.2014, 13:22

Ach das ist nicht schlimm. Schließlich bin ich ja "nur" auf der Suche nach einer Zweittrage. Außerdem teste ich gerade einen Sling. :sling: Wäre für kurze Strecken halt schon verdammt praktisch.
Trotzdem habe ich mir mal den Buzzidil zum Test bestellt. Mal sehen.

Benutzeravatar
nuddelsupp
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 103
Registriert: 21.03.2013, 16:56
Wohnort: Dresden

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von nuddelsupp » 28.03.2014, 14:01

Also ich trage jetzt seit letztem August in der JoNo (aus Tragetuchstoff), seit November auch überwiegend auf dem Rücken. Mein Sohn ist jetzt 11 Monate alt, wiegt um die 9 kg.
Was ich anfangs an der JoNo toll fand, nämlich die vielen Einstellmöglichkeiten, nervt mich mittlerweile ein bisschen - überall baumelts und bammelts, und man hat ja doch nicht immer die Zeit, alle Gurte einzurollen. Aber das ist nicht so schlimm. Die Zipfelkapuze finden alle niedlich, und davon hab ich mich auch ein bisschen blenden lassen, aber sie ist total unpraktisch. Durch die Nackenstütze, die zwischen Kapuze und Kind sitzt, kann man sie nicht richtig über den Kopf ziehen, und da sie sehr breit angenäht ist, sieht der Tragling nix mehr, wenn er den Kopf dreht. Die aufrollbare Kopfstütze ist recht kurz und in ihrer Straffheit nicht verstellbar. Meist wecke ich mein Kind wieder auf, wenn ich versuche, sie oben einzuhaken, um den Kopf beim Schlafen zu stützen. Ich musste mir auch noch Bändel dranknoten, damit beim Rückentragen dran komme, um sie hoch zu ziehen.

Was mich jedoch am meisten stört - und da weiß ich nicht, ob es an meinen Speckrollen oder an der Tragehilfe liegt - der Schaumstoff des Bauchgurts ist doch dünner/weicher als er Anfangs wirkte. Mittlerweile rollt er sich hinten nach außen. Ich hab mal gelernt, dass der Po des Kindes der tiefste Punkt sein soll. Das versuche ich immer so einzustellen, aber dadurch zieht er natürlich am Bauchgurt, der sich nach hinten rollt und dadurch am Rücken kaum noch stützt. Geht das nur mir so, oder kennt noch jemand das Problem?

Heute würde ich wohl eine andere Trage wählen, wenn ich noch mal eine kaufen würde.
Liebe Grüße von nuddelsupp!

BildBild

Mottemama

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Mottemama » 23.04.2014, 11:40

Hallo,
ich habe auch eine Frage zur Jono - wir haben sie gerade zum Testen hier, und mir kommt der Steg jetzt schon, bei Kleidergröße 80/86, etwas schmal vor.
Weiß jemand, ob da beim neuen Modell etwas verändert wurde? "Unsere" ist wohl schon ein etwas älteres Modell...

Fotos kann ich leider keine sehen, denke mal, dafür muss ich mich erst registrieren?!

Danke und herzliche Grüße,
Tina

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 05.06.2014, 14:00

Hallo,

ich hole mal wieder den alten JoNo-Thread hervor.
Es gibt bald eine JoNo-Mei Tai in Baby- und Toddlersize. Außerdem gibt's den FB in Toddlersize.

Ich bin ja schon neugierig, was darüber berichtet wird.

Liebe Grüße
Blümchen

sunnie79
hat viel zu erzählen
Beiträge: 188
Registriert: 13.03.2012, 09:46

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von sunnie79 » 07.07.2014, 07:08

Hallo,

gibt es hier mittlerweile noch mehr "Langzeiterfahrungen" mit der Jono?
Seid ihr mit der Qualität zufrieden auch nachdem ihr sie nun länger benutzt?
Bild

Mit meinen 8 Zwergen...

Für immer im Herzen unsere 4 Sternchen
ClauWi Trageberaterin

Benutzeravatar
nuddelsupp
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 103
Registriert: 21.03.2013, 16:56
Wohnort: Dresden

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von nuddelsupp » 07.07.2014, 09:16

Im großen und ganzen bleibe ich bei meinem Statement. Die Stoffqualität und Verarbeitung sind super. Der Hüftgurt ist mir persönlich noch einen Tick zu schmal (ich habe aber auch Übergewicht) und und vor allem zu weich und rollt sich daher durch das Gewicht des Kindes nach außen. Außerdem hängt mir das Gewicht dadurch sehr auf den Schultern, egal ob ich die Schultergurte am Rückenteil oder am Hüftgurt befestige. Mein kleiner wiegt jetzt etwas über 10 Kilo und ist 84 cm groß. Der Steg ist schon eine ganze Weile zu schmal. Das ist er bei der Manduca und beim Ergo Classic aber auch, ich brauche jetzt also definitiv was in Toddler Size.
Liebe Grüße von nuddelsupp!

BildBild

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11617
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von anni1110 » 02.10.2014, 14:15

haben die in potsdam einen laden,wo man testen kann?

danke euch!
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Dagmar
hat viel zu erzählen
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2016, 19:12

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Dagmar » 06.06.2017, 18:52

Hallo zusammen,
Ich krame diesen Tread aus gegebenem Anlass mal wieder aus.
Wer hat vielleicht schonmal eines der ersten Modelle in der Hand gehabt und kann mir sagen was sich zum neuen gändert hat?
Hat sich das Tragegefühl geändert oder in erster Linie wie am Anfang beschrieben die Kopfstütze? Der klett am Hüftgurt?
Ab wann ist die Kopfstütze abnehmbar?
Achja es geht mir nur um den Fullbuckle.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, würde mich sehr freuen.
Vielen Dank
Lg
Mit Räubertochter 8.2016 und Bauchzwerg 7.2018

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21007
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von posy » 06.06.2017, 20:48

Ich habe den vor 4,5 Jahren getestet und es gab viele Unterschiede:
- die Trage war nicht aus Tragetuchstoff
- die Maße haben sich verändert
- die Kapuze war sehr klein
Das fällt mir spontan ein. Bei dem ersten Modell gab es einiges zu verbessern.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Dagmar
hat viel zu erzählen
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2016, 19:12

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Dagmar » 06.06.2017, 21:30

Ja das hatte ich gelesen, habe mir die Mühe gemacht hier alle Seiten durchzulesen.
Also war das erste Modell doch deutlich verbesserungswürdig...
Wie erkenne ich denn ein solches frühes oder erstes Modell? Ist die Kopfstütze / Kaputze merklich Größer das man es auf Fotos erkennen kann? Bin auf Kleinanzeigen auf eine gestoßen die noch das lange MamaPapaFabrik Logo hat und nicht das quadratische Jonobaby. Ist das ein Anhaltspunkt? Die Verkäuferin weiß leider nicht wie alt genau die Trage ist...
Vielen Dank

LG
Mit Räubertochter 8.2016 und Bauchzwerg 7.2018

Antworten