JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Benutzeravatar
Tigerlein
Profi-SuTler
Beiträge: 3941
Registriert: 22.05.2009, 14:05
Wohnort: Österreich

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Tigerlein » 29.12.2013, 07:35

Zum Buzzidil: Habt ihr den Neuen? Beim Alten kenne ich das Problem mit dem hoch rutschenden Hüftgurt. Beim Neuen sollte es nicht mehr auftreten, da die Schnallen jetzt außen auf dem Hüftgurt befestigt sind.

Gesendet mit Tapatalk 4
Tigerlein mit Groß (02/08), Mittel (04/10), Keks (04/13), Küken (10/15) und Maikäferchen (05/18)

Bild

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 29.12.2013, 08:51

@mellmull: Keine Sorge so hab ich das nicht verstanden. Wer hätte nicht gern ne MM oder ne LM oder würde sie zumindest gerne mal testen. Auch mei Satz "ich weiß selbst nicht mehr ob ich der Diskussion folgen kann" war nicht auf dich bezogen oder gar böse gemeint. Ich hab das mehr auf mich bezogen.

@tigerlein: dann schau ich mir mal der Buzzidil an.

Der JoNo gebe ich aber noch ne Chance, denn an sich finde ich diese Trage wirklich nicht schlecht.

frau schneider
Moderatoren-Team
Beiträge: 6354
Registriert: 01.03.2010, 18:32

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von frau schneider » 29.12.2013, 08:56

hallo blümchen84,

Blümchen84 hat geschrieben:Der JoNo gebe ich aber noch ne Chance, denn an sich finde ich diese Trage wirklich nicht schlecht.

das halte ich für eine gute idee. auch eine neue bindeweise muss man oft mehrmals binden, bis sie wirklich so sitzt, dass sie bequem ist. und bei einer th macht sehr oft das zusammenspiel aus tragehöhe und einstellung der träger (die kannst du ja auch oben am rückenteil verstellen, höhe des brustgurtes u.s.w.) einiges aus.

glg vom see
frau schneider

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 29.12.2013, 14:42

@Frau Schneider: Ja, das denke ich auch. Vom Tragegefühl her ist mir die JoNo eigentlich sehr angenehm und wäre eine gute Zweittrage. Aber ich würde lieber mit den Trägern am HG tragen, zumal der Tragling die Träger am Rücketeil nicht mag, weil er dann sein Hände nicht so gut rausstrecken kann. Vielleicht bekomm ich es ja hin, dass der HG mir nicht hochrutscht.

@tigerlein: Stimmt, beim Buzzidil ist das jetzt anders gelöst. Hab's gesehen. Ich hatte mal ein altes Modell auf, da ist der HG auch hochgerutscht.

frau schneider
Moderatoren-Team
Beiträge: 6354
Registriert: 01.03.2010, 18:32

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von frau schneider » 29.12.2013, 20:19

das mit dem hochrutschen hängt mit dem gewicht zusammen, da wird über kurz oder lang nur helfen, die träger am rückenteil zu befestigen. aber dein tragling wächst und vielleicht mögt ihr es ja auch, wenn die arme oben raus können?

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 29.12.2013, 21:22

Das der Hüftgurt wegen des Gewichtes hochrutscht, dachte ich mir. Der Kleine ist ja auch nicht ganz leicht.
Also die Schultergurte am Rückenteil mag er definitiv nicht. Ich hab's heute nochmal probiert und er hat sie irgendwie herausgewurschtelt, aber natürlich hat er nicht die Armfreiheit, die er in meiner Frl. Hübsch hat. Jedenfalls hat ihm das nicht gepasst. Ich weiß es gibt viele Tragen, die so sind, z.B. die Manduca, aber der Bursche ist halt Mei Tai gewöhnt.
Die Arme ganz rauszunehmen wäre eine Option, aber noch trau ich mich nicht, da er sehr viel herumturnt. So bisschen muss er sie schon noch drin lassen.

Die Träger am Hüftgurt gingen heute. Es ist zumindest nicht groß gerutscht, aber ich war auch nur im Haus. Außerdem stellt sich die Frage wie lange das so bleibt.

Mal schauen...

Benutzeravatar
arwen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1935
Registriert: 29.08.2007, 21:39

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von arwen » 30.12.2013, 18:03

Blümchen84 hat geschrieben:Hab's jetzt nochmal auf nem Video gesehen.
Ja ne MM oder LM wäre toll, aber der Preis! Vorallem ist mein Kleiner schon ein Jahr und wer weiß wie lange er überhaupt noch getragen werden will.
Aber anziehen würde ich sie doch schon mal gerne.

Ich habe ihn angeschafft, als mein Jüngster schon 2 war, und es hat sich definitiv noch gelohnt. Gerade, wenn man nicht mehr so oft trägt, ist es Gold wert, eine gute Trage zu haben. Gerade waren wir auf dem Weihnachtsmarkt, da durfte er mal wieder rein und hat sich sehr gefreut, dass er so mehr sehen konnte.
Der Steg reicht nicht mehr ganz von Kniekehle zu Kniekehle, aber für 1 h oder so ist es trotzdem bequem (und länger schaffe ich nicht mehr).
Mirjam mit Tochter (Mai 06) und Sohn (Februar 08) und Minimann (März 10)
"The longer I live, the more I dislike hearing someone telling a mother what she ‘ought’ to do." - Naomi Stadlen
Bild Bild Bild

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Blümchen84 » 31.12.2013, 14:08

So heute kommt mein Fazit!

Fakt 1: Die JoNo ist sehr bequem. Ich finde meine Frl. Hübsch auch bequem, aber die JoNo ist für mich noch einen Ticken bequemer. Durch die dicken Gurte und Polster verteilt sich das Gewicht einfach gut. Ich empfinde das ähnlich wie beim Bondolino. Der ist auch sehr dick und breit, aber für mich total angenehm.

Fakt 2: Der Hüftgurt rutscht, wenn die Träger daran befestigt sind, hoch. Das lässt sich nicht verhindern, egal wo ich trage. Das ist für mich auf Dauer unangenehm und Babys Po rutsch dadurch ja auch immer tiefer.

Fakt 3: Baby mag es aber nicht wenn die Schultergurte am Rückenteil befestigt sind. Das hab ich in den letzten Tagen ein paar Mal probiert, aber er toleriert das nur kurz.

Fakt 4: Es fällt mir zwar schwer, aber ich werde die JoNo zurückschicken. :(

Donnerkind
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1078
Registriert: 06.05.2013, 20:24

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Donnerkind » 01.01.2014, 22:32

Blümchen84 hat geschrieben:So heute kommt mein Fazit!

Fakt 1: Die JoNo ist sehr bequem. Ich finde meine Frl. Hübsch auch bequem, aber die JoNo ist für mich noch einen Ticken bequemer. Durch die dicken Gurte und Polster verteilt sich das Gewicht einfach gut. Ich empfinde das ähnlich wie beim Bondolino. Der ist auch sehr dick und breit, aber für mich total angenehm.

Fakt 2: Der Hüftgurt rutscht, wenn die Träger daran befestigt sind, hoch. Das lässt sich nicht verhindern, egal wo ich trage. Das ist für mich auf Dauer unangenehm und Babys Po rutsch dadurch ja auch immer tiefer.

Fakt 3: Baby mag es aber nicht wenn die Schultergurte am Rückenteil befestigt sind. Das hab ich in den letzten Tagen ein paar Mal probiert, aber er toleriert das nur kurz.

Fakt 4: Es fällt mir zwar schwer, aber ich werde die JoNo zurückschicken. :(


Ach wie schade! Jetzt gibt es ja kaum noch eine Tragehilfe, die Du noch nicht getestet hast, oder?
Es grüßt das Donnerkind mit den Mädels 05/2007 und 11/2008 sowie dem kleinen Bruder 03/2013.

Benutzeravatar
mellmull
SuT-Legende
Beiträge: 8526
Registriert: 09.09.2009, 16:40
Wohnort: Schweiz

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von mellmull » 02.01.2014, 07:07

Wie wär ein moseskinder?


... mobil
Liebe Grüße von Melli
Verplüscht und zugenäht

Antworten