Babytuch?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: sTanja, posy, Marla84

Antworten
Petra454
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 06.05.2012, 14:32
Wohnort: Bergheim bei Salzburg

Re: Babytuch?

Beitrag von Petra454 » 13.06.2012, 22:27

Zero. Gebraucht gekauft. Muss jetzt noch ein bissl üben damit...
Klemens geb. August 2008
Elisabeth geb. September 2011
Philomena geb. April 2014

Benutzeravatar
Vronilein
Profi-SuTler
Beiträge: 3015
Registriert: 17.11.2013, 21:34

Re: Babytuch?

Beitrag von Vronilein » 20.11.2013, 21:49

Hallo,

ich buddel das Thema jetzt mal ganz bewusst nochmal aus ;)

Erstmal mein bisheriger Eindruck von diesen Tüchern:
Ich bin absoluter Neuling was den ganzen Babykram incl. Tragen betrifft. Bin ganz am Anfang meiner Schwangerschaft und fange gerade an mich zu informieren.
Vor ein paar Wochen war ich in München auf einer Babymesse und habe viele verschiedene Tragehilfen mal mit Puppe an- und ausprobiert.
Ich habe auch diese Kreuztrage mit den zwei Schlaufen probiert.
Ich hatte nicht den Eindruck, dass das Kind da irgendwie unsicher drin wäre, rausrutschen könnte oder ähnliches. Es wirkte stabil, die Beine waren auch gespreizt und hingen nicht einfach runter, wie zum Beispiel beim BabyBjörn.
Und: Ich war sofort drin und es hat gar nichts gedrückt. Also es war wirklich super bequem, ich hatte das gefühl dass durch die hinten gekreuzten Tücher das Gewicht gut auf meinen ganzen Rücken verteilt war - es hat sich alles in allem gut angefühlt.
Ich habe auch ein klassisches Tragetuch ausprobiert und war dann vom Komfort doch recht enttäuscht. Dieses "Babytuch" hatte das Gewicht besser verteilt und hat nirgends gedrückt.
Als ich das Tragetuch so fest gezurrt hatte, wie es laut der Vertreterin perfekt wäre war es schon eher unangenehm, und ich fand auch dass der Knoten gedrückt hat. Und das ist mir bei beiden konventionellen Tragetuchvertreibern auf der Messe unabhängig voneinander aufgefallen. Es saß nicht so gut. Also bei mir.
Deswegen war ich erst total von dem Babytuch überzeugt. (Gekauft habe ich aber gar nichts - war ja erst in der 8. Woche und wollte mich auch vorher nochmal richtig schlau machen).

Jetzt lese ich hier im Thema, wie ihr total darüber herfallt. Und ich bin verunsichert :lol:
Aber ich habe jetzt von keinem, der das Ding wirklich mal auf Herz und Nieren überprüft hat gelesen, warum genau das so schlecht sein soll.
Nur auf der ersten Seite waren ein paar Argumente, die aber meiner persönlichen Erfahrung irgendwie wiedersprachen (so vom Gefühl eben), und diese Person (weiß nicht mehr, wer es geschrieben hat) stützte sich auch nur auf Vermutungen und hatte das Ding nie selbst in der Hand.
Also meine Frage: Was ist nicht gut?
Für mich als Laien sehen die Beine in der Kreuztrage schon nach ASP aus: http://www.babytuch.com/de/die_tragewei ... kreuztrage
Das mit dem runden Rücken kann ich nicht ganz erkennen - weiß nicht, wie es richtig aussieht?

Bei den großen Kindern sieht mir das ganze aber auch schon ziemlich instabil aus.

Okay - soweit von mir :)
Vielleicht kann jemand meine Verwirrung klären! :idea:
Eure Veronika
Bild Bild

Pailicious
hat viel zu erzählen
Beiträge: 231
Registriert: 07.09.2013, 11:16
Wohnort: Elgg, Schweiz

Re: Babytuch?

Beitrag von Pailicious » 21.11.2013, 08:38

Ich finde schlussendlich muss jeder selbst wissen womit er tragen will.

Ich habe dieses Teil auch nicht getestet, halte es aber auch nicht für nötig. Wieso sollte ein Tuch, das mit einem 3 kg bany passt mit einem 10kg baby immer noch passen, wenn da nix geknotet wird? Entweder du musst das 3kg baby die ganze zeit zusätzlich stützen oder das 10kg baby wird halb stranguliert.
Zudem ist bei der kreuztrage wirklich das problem, dass der kopf nicht gut gestützt ist, selbst mit gewebtem tuch. Ich habs erst mit 7 monate altem kind mal getestet und fands fürchterlich, da sie eingeschlafen ist und ich nix machen konnte.

Schlussendlich muss jeder selber entscheiden was er zum tragen benutzen will.
Meist mit dem iPhone da!
Käferin (02/13)

sunny270
hat viel zu erzählen
Beiträge: 162
Registriert: 07.09.2013, 14:23
Wohnort: Österreich

Re: AW: Babytuch?

Beitrag von sunny270 » 21.11.2013, 09:43

Ich habs mir leider, unerfahren wie ich war, auf einer Messe aufschwatzen lassen und war sehr entäuscht.
Wenn man nur 5min ein Kind drinnen hat drückt nichts aber geh mal 1 stunde spazieren....
Ich hab mir dann ein tt gekauft und der Unterschied war enorm. Würds auf keinen Fall empfehlen. PreisLeistungsverhältnis gleich 0.
Sunny mit Zwerg (05/10) und Zwergi (03/13)

EhMiwm

Re: AW: Babytuch?

Beitrag von EhMiwm » 21.11.2013, 10:19

Das Babytuch ist nicht empfehlenswert. Es ist nicht an Kind und tragende Person anpassbar. Das führt u.U. zum Zusammensacken des Babys, zur Ausgleichshaltung der tragenden Person und zu einem sehr unbequemem Tragegefühl. Dazu wird der Rücken von Kind evtl. stark belastet und der Kopf ist gar nicht gestützt.

Und auf der Messe kann vermutlich niemand ohne Trageerfahrung gut und bequem binden. Dazu braucht es Übung und im besten Falle eine Trageberatung! Wie soll denn ein Verkäufer mal eben auf der Messe herausfinden, welche Bindeweise für dich bequem ist und dem Kind gefällt?!


Geschrieben vom Handy mit Tapatalk4 und eigenwilliger Rechtschreibprüfung. ;-)

Benutzeravatar
Vronilein
Profi-SuTler
Beiträge: 3015
Registriert: 17.11.2013, 21:34

Re: Babytuch?

Beitrag von Vronilein » 21.11.2013, 10:43

Danke euch :)
Jetzt ist mir das schon klarer!
Bild Bild

Neuhier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1896
Registriert: 07.06.2013, 17:09

Re: Babytuch?

Beitrag von Neuhier » 21.11.2013, 10:48

Vronilein, mir gings genauso wie dir. Ich war letztes Jahr neuschwanger auf der Babymesse, hab mich durch das ganze Zeug gewühlt und fand das Babytuch mit der Puppe drin urbequem und total einfach zu händeln. Meinem Mann ging es genauso. Da dachte ich auch, warum stellen "die" sich so an mit Tüchern, Slings, Tragehilfen, etc. und warum um Himmels Willen braucht man mehr als ein Tragedings. Es geht ja auch viel einfacher mit nur dem Babytuch!
Wir haben nichts gekauft, weil wie gesagt neuschwanger.

Als ich diesen Sommer dann soweit war, mein Baby auch irgendwie tragen zu wollen, hab ich mich an das Babytuch erinnert und es mir kurzerhand bestellt.
Was soll ich sagen. Mein Kind war viel zu agil um es auf eine mir bequeme Art und Weise und mit meinen Händen frei mehr als 5 Minuten zu tragen. Irgendwie war ich ständig am Rumzuppeln, damit das Babytuch saß. Dementsprechend zappelig war auch mein Kind, weswegen ich immer mehr zuppelte, weswegen Kind usw.

Ende vom Lied. Ich habs wieder zurückgeschickt und mir einen (*hust* ähm drei) Sling gekauft und für längeres Tragen (und den Mann) ein Buzzidil.

In der Theorie hat sich das Babytuch ganz toll angehört, den Praxistest hat es nicht bestanden. Mal von den Kosten abgesehen. Zwei Babytücher kosten an die 90 Euro und die sind dann auch nur für die jeweilige Person angepasst. Wir hätten für 4 Tücher 180 Euro bezahlt. Da geht sich auch etwas gescheites aus.

Neuhier
Delivery 04/13 + 07/15

Benutzeravatar
Vronilein
Profi-SuTler
Beiträge: 3015
Registriert: 17.11.2013, 21:34

Re: Babytuch?

Beitrag von Vronilein » 21.11.2013, 11:29

Vielen Dank!
Also wird das nicht gekauft, sondern ein "normales" Tuch zum Binden, und eventuell eine andere Tragehilfe für den Gatten :D
Bild Bild

Fylu
ist gern hier dabei
Beiträge: 64
Registriert: 01.09.2013, 23:07
Wohnort: NRW

Re: Babytuch?

Beitrag von Fylu » 21.11.2013, 16:59

Einfach eine Trageberatung machen und ausprobieren.

Mir sagen Tücher einfach nicht zu, aber es gibt halt auch Tragehilfen die gut sind. Da kann dann, wenn man eine gute Trageberaterin hat (man kann ja testen mit Fangfragen, wenn sie gänzlich unbekannt ist)ausprobieren und dann lernt man eine fuer sich und den Tragling bequeme und praktikable Bindeweise. Einfach super.
Bild

Blümchen84
gehört zum Inventar
Beiträge: 545
Registriert: 14.10.2013, 18:57

Re: Babytuch?

Beitrag von Blümchen84 » 21.11.2013, 21:44

Am Wochenende bin ich auf der Baby-Welt. Da gibt es auch einen Babytuch-Stand und ich werde mir das Ding mal genauer ansehen.
Was ich spontan dachte: Selbst wenn man eine gute Haltung des Kindes hinbekommen sollte, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass ein Tuch in dieser Form optimal stützt. Man kann es überhaupt nicht richtig anpassen und festziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei meinem Sohn als Neugeborenes und jetzt mit 10 Monaten funktioniert hätte.
Was ich im Video zur Kreuztrage dachte: Die ASH ist suboptimal. Ich finde das Kind hängt ziemlich im Tuch. Aber ich bin keine Expertin.
Mal schauen ob ich meinem Zwerg einen Testsitz darin zumute...

Antworten