Babytuch?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Benutzeravatar
Piratin
gehört zum Inventar
Beiträge: 514
Registriert: 25.03.2011, 12:45
Wohnort: Österreich

Re: Babytuch?

Beitrag von Piratin » 12.05.2012, 21:29

SandraM hat geschrieben:
Piratin hat geschrieben:Was mich bei solchen Produkten nervt- da steht von Hebammen und Trageberaterinnen empfohlen- wie soll bitte eine Mutter ohne Fachwissen erkennen wann das ein Qualitätsmerkmal und wann ein Werbeslogen ist...

Bei den Meinungen stehen viele Kommentare von Hebammen drin und auch ein positiver Kommentar einer Trageberaterin.
Daher kommt das wohl.


@Sandra: Schon klar. Es geht mir auch eher um die TB an sich guter Schulen, die mit dem Namen der Schule für ein in meinen Augen schlechtes Tuch werben. Im Endeffekt kann man sich doch auf nichts mehr verlassen als unerfahrene Mutter... Und das nervt mich und macht mich vorallem traurig.
LG Piratin mit Maus 02/11 und Krümmeline 01/13

Benutzeravatar
Nachtfrau
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 657
Registriert: 29.05.2011, 12:19

Re: Babytuch?

Beitrag von Nachtfrau » 12.05.2012, 23:32

meisterlich hat geschrieben:Heute hat mir eine Verkäuferin in einem Babyladen gesagt, sie sei auch Trageberaterin. Als ich nachfragte, wo sie ausgebildet wurde, und dass ich ausgebildet bin, meinte sie nur, dass sie das nicht bräuchte. Sie kann das auch so zeigen.

Bild
LG Nachtfrau

mit der Großen (1/95), dem Mittleren (1/03), dem Mini (3/11) und der winzigen Enkelmaus (9.2.12)

Bild

Petra454
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 06.05.2012, 14:32
Wohnort: Bergheim bei Salzburg

Re: Babytuch?

Beitrag von Petra454 » 13.05.2012, 10:58

Hallo!

Ich habe mir letzte Woche ein Babytuch bestellt, leider ist es etwas zu gross und ich muss es erst umtauschen bevor ich es nochmal ausprobieren und dann eine endgültige Meinung abgeben kann. Aber bis jetzt kann ich mal folgendes dazu sagen:

Ich möchte es verwenden wenn ich noch im Haushalt ein paar wenige Handgriffe zu tun hab und meine kleine Tragemaus am quengeln ist und eben getragen werden will. Für ein paar Handgriffe bevor es ab ins Bett geht zahlt es sich aber ncht mehr aus das Tragetuch zu binden oder das Buzzidil umzuschnallen, im Babytuch ist sie in Sekunden drin und ich hab zumindest 1,5 Hände zu Vefügung. Aber es ist für mich auch nur eine wirklich kurzfristige Lösung und genau dafür wollte ich das Babytuch auch haben.

Wenn ich dann eins in der richtigen Grösse hab und nochmal ordentlich getestet hab kann ich dann vielleicht mehr dazu sagen...

Liebe Grüsse!
Klemens geb. August 2008
Elisabeth geb. September 2011
Philomena geb. April 2014

Sternschnuppe
Mod a.D.
Beiträge: 3517
Registriert: 30.03.2011, 23:00
Wohnort: BaWü

Re: Babytuch?

Beitrag von Sternschnuppe » 13.05.2012, 13:05

Hallo Petra454! Und herzlich willkommen im Forum!

Hast du dir schonmal einen RingSling (gerafft) angeschaut? Mit ein zwei Tagen Übung kannst du da dein Baby auch ganz schnell rein und rauspacken- ideal für kurze Strecken.

und das Beste: Die Haltung deines Babys kann wirklich optimal sein! Zudem wird es super gestützt und du hast wirklich beide Hände frei- beim Babytuch wirst du eine Hand zum Stützen brauchen!
Meiner Meinung nach eine tausendmal lohnendere Anschaffung- und das sage ich nicht oft 8)

Liebe Grüße!


Julia
Zertifizierte ClauWi- Trageberaterin (GK 05/11, AK 10/11, Zerti 03/12)

EhMiwm

Re: Babytuch?

Beitrag von EhMiwm » 13.05.2012, 13:19

Petra454 hat geschrieben:Hallo!

Ich habe mir letzte Woche ein Babytuch bestellt, leider ist es etwas zu gross und ich muss es erst umtauschen bevor ich es nochmal ausprobieren und dann eine endgültige Meinung abgeben kann. Aber bis jetzt kann ich mal folgendes dazu sagen:

Ich möchte es verwenden wenn ich noch im Haushalt ein paar wenige Handgriffe zu tun hab und meine kleine Tragemaus am quengeln ist und eben getragen werden will. Für ein paar Handgriffe bevor es ab ins Bett geht zahlt es sich aber ncht mehr aus das Tragetuch zu binden oder das Buzzidil umzuschnallen, im Babytuch ist sie in Sekunden drin und ich hab zumindest 1,5 Hände zu Vefügung. Aber es ist für mich auch nur eine wirklich kurzfristige Lösung und genau dafür wollte ich das Babytuch auch haben.

Wenn ich dann eins in der richtigen Grösse hab und nochmal ordentlich getestet hab kann ich dann vielleicht mehr dazu sagen...

Liebe Grüsse!


Hallo Petra.

Ich kann deinen Gedankengang total nachvollziehen.

Jedoch würde ich dir für solche Fälle einen Sling ans herz legen wollen. Dieser ist mit wenig Übung ganz schnell an- und abgelegt. Noch dazu bietet der Sling eine sehr große Vielfalt an Tragevarianten (Hüfte, Bauch, Rücken).
Und, im Gegensatz zum Babytuch, ist die Haltung von Frühchen, Neugeborenen, Babys und Kleinkindersn darin immer optimal.

Interessant ist auch: Ein Sling ist günstiger. 8)

Wenn du dir unsicher bist, wäre vielleicht auch eine Trageberatung einen Gedanken wert.

Liebe Grüße, Annika

Petra454
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 06.05.2012, 14:32
Wohnort: Bergheim bei Salzburg

Re: Babytuch?

Beitrag von Petra454 » 13.05.2012, 16:48

Hallo Julia und Annika!

Danke für eure Tips! Ich werd mir das mit dem Sling mal anschauen! Da ich eh auch die Trageberater Ausbildung machen möchte, finde ich es gut wenn ich verschiedene Tragehilfen mal selbst auch ausführlich ausprobiere (die ganz schwarzen Schafe natürlich lieber nicht...) und mir ein kleines Repertoire zulege. Ich kenne das Babytuch aus der Stillgruppe, da haben es einige und die sind ganz begeistert. Aber ich weiss natürlich nicht wie viel die anderen es verwenden, ich glaub viele nehmen es echt nur schnell her um vom Parkplatz zum Stillgruppenraum zu gehen.

Liebe Grüsse!
Klemens geb. August 2008
Elisabeth geb. September 2011
Philomena geb. April 2014

kuscheltiger
alter SuT-Hase
Beiträge: 2682
Registriert: 16.04.2009, 10:24

Re: Babytuch?

Beitrag von kuscheltiger » 13.05.2012, 16:52

meisterlich hat geschrieben:
Orpheo hat geschrieben:Ich habe mir gerade mal wieder die Meinungen auf der Homepage angetan, bergeweise Hebammen und sogar zwei Trageberaterinnen :shock: die die Dinger toll finden :evil:

Furchtbar! :x


Am besten ist ja: ...keine langen Enden, die herumbaumeln..., na dann... :x
Viele Grüße vom kuscheltiger
mit großer Maus 02/09 und kleiner Maus 03/11

Benutzeravatar
Nachtfrau
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 657
Registriert: 29.05.2011, 12:19

Re: Babytuch?

Beitrag von Nachtfrau » 13.05.2012, 16:54

Mein Sling hat 15 € gekostet. Er ist schöner als das Babytuch, aus besserem Material und im Gegensatz zu diesem sicher UND anatomisch empehlenswert. Er passt meiner Tochter mit Größe 34, mir mit Größe 40 und würde auch noch mit Größe 44 passen, passt mit Minibaby, mit Großkind, ist in Sekundenschnelle angelegt, ich kann vorn, hinten und seitlich tragen und sogar zwei ganze Hände ?rei haben. :D

Das Babytuch ist schnell angelegt und bietet ansonsten... irgendwie nicht viel. Und der Preis ist daür schlichtweg unverschämt.
LG Nachtfrau

mit der Großen (1/95), dem Mittleren (1/03), dem Mini (3/11) und der winzigen Enkelmaus (9.2.12)

Bild

EhMiwm

Re: Babytuch?

Beitrag von EhMiwm » 13.05.2012, 21:04

Petra454 hat geschrieben:Hallo Julia und Annika!

Danke für eure Tips! Ich werd mir das mit dem Sling mal anschauen! Da ich eh auch die Trageberater Ausbildung machen möchte, finde ich es gut wenn ich verschiedene Tragehilfen mal selbst auch ausführlich ausprobiere (die ganz schwarzen Schafe natürlich lieber nicht...) und mir ein kleines Repertoire zulege. Ich kenne das Babytuch aus der Stillgruppe, da haben es einige und die sind ganz begeistert. Aber ich weiss natürlich nicht wie viel die anderen es verwenden, ich glaub viele nehmen es echt nur schnell her um vom Parkplatz zum Stillgruppenraum zu gehen.

Liebe Grüsse!


Als Trageberaterin gehört das Teil zu den schwarzen Schafen. :wink:

Benutzeravatar
Sycorax
gehört zum Inventar
Beiträge: 498
Registriert: 02.03.2012, 17:30
Wohnort: Niedersachsen

Re: Babytuch?

Beitrag von Sycorax » 13.05.2012, 22:37

Petra454 hat geschrieben:ich glaub viele nehmen es echt nur schnell her um vom Parkplatz zum Stillgruppenraum zu gehen.

Mir will nicht in den Kopf, warum man für so kurze Wege so viel Geld ausgibt, wenn man dann noch nicht mal sicher die Hände frei hat, weil das Kind nicht 100prozentig gestützt ist. *amkopfkratz*
Viele Grüße von Sycorax mit Missy (*2/2009) und Minimissy (*1/2012)

"The most precious jewels you'll ever have around your neck are the arms of your children."
*from Ireland*

Antworten