Nervige Kommentare zum Tragen

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1217
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von LilyGreen » 24.05.2018, 21:08

Blöder tag heute. Eingewöhnung, die nicht läuft. Kind, dass die komplette halbe stunde der trennung weint.
Hole sie ab, packe sie in den sling, die maus kuschelt sofort.

Bezugserzieherin zum kind „warum läufst du denn jetzt nicht, du bist doch groß genug“
Ja, danke auch.
+ Nuckeltier (6.16)

taenzerin
gehört zum Inventar
Beiträge: 551
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von taenzerin » 24.05.2018, 23:37

Grrr. Wir schön, dass du ihr die Nähe geben konntest, die sie gebraucht hat!
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016

Benutzeravatar
ViolaBo
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1535
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von ViolaBo » 25.05.2018, 00:28

LilyGreen hat geschrieben:
24.05.2018, 21:08
Bezugserzieherin zum kind „warum läufst du denn jetzt nicht, du bist doch groß genug“
Ja, danke auch.
Völlig bescheuert. Und die anderen Kinder werden auch garantiert alle nicht im Kinderwagen oder Buggy oder sonstigem Schiebedings oder Auto oder Fahrradanhänger abgeholt, sondern gehen alle zu Fuß heim.
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1217
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von LilyGreen » 25.05.2018, 20:29

Sie legte mir eh nahe, einen Buggy zu nutzen.

Danke für eure Worte. Ich bin momentan so unsicher, ob ich nicht doch was falsch mache/gemacht habe, weil sich das nuckeltier nicht trennen lässt.
Und dann sowas. Der Milchkonsum wurde auch schon kritisch beäugt...
+ Nuckeltier (6.16)

meme2017
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 900
Registriert: 09.02.2018, 22:06

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von meme2017 » 25.05.2018, 20:33

Albern! Und dumm!
Kinder sind unterschiedlich und verhalten sich unterschiedlich. Das sollte sie doch wirklich wissen.
Der kleine Mann hat sich problemlos eingewöhnt, und das gestillt und getragen.
(Und es gab einige, die das schon vorher ihren unqualifizierten Senf zu abgegeben haben...)

Tief Luft holen, lächeln und weiter machen wie gehabt!

LG,

Meme
Mit dem kleinen Mann (01/17)

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 4179
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von pqr » 25.05.2018, 21:33

Das Buggy fahren fördert das Laufen ja auch nicht mehr als das Tuch. Verbuche es als unreflektierten Kommentar!
Und viele U3 Kinder sind nach der Kita erstmal ein bisschen platt und entspannungsbedürftig und genießen dann Fahrt oder Trageeinheit.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

taenzerin
gehört zum Inventar
Beiträge: 551
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von taenzerin » 25.05.2018, 23:26

Weil du trägst und stillt, lässt sich das Kind nicht trennen? Und mit Flasche und Buggy würde es problemlos gehen? Was ein Blödsinn!
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016

Benutzeravatar
Tweety2606
Profi-SuTler
Beiträge: 3679
Registriert: 14.02.2014, 20:22

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von Tweety2606 » 26.05.2018, 21:53

Mein 4-jähriger ist nach 6 Stunden KiGa so platt, dass er sich meist von den Großeltern im Buggy nach Hause fahren lässt.
Tweety mit Wirbelwind Krümel (*01/2014) und Laufkäfer (*08/2016)

Benutzeravatar
Februarbaby2018
gut eingelebt
Beiträge: 46
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von Februarbaby2018 » 29.05.2018, 19:20

Ich bin ja noch ein Trage-Neuling (meine Maus ist jetzt 15 Wochen und ich trage seit sie etwa 4 Wochen alt ist) und hab neben blöden Blicken jetzt auch meinen ersten Kommentar kassiert.

Draußen 24 Grad, ich mit der Maus im Tuch Supermarkt (ca. 20 Grad). Sie hatte leichte Hose, Söckchen und Wolle-Seide-Body an und ich hatte mir kurz vorher noch Gedanken gemacht, ob ihr nicht trotzdem zu warm sein könnte. Spricht mich eine ältere Dame an:

"Ach Gott, so ein ganz Kleines. Aber ist ihr da nicht zu kalt in dem Ding hier drinnen?" (vorwurfsvoller Blick) ....wie gesagt, 24 Grad Außentemperatur!!! :roll:

Ich:

"Nein, draußen ist es ja warm und ich trage sie ja an meinem Körper."

Die Dame wirft mir einen verständnislosen Blick zu und geht weiter. Manche Leute...
Christina mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

Benutzeravatar
Katinka5
gehört zum Inventar
Beiträge: 592
Registriert: 27.05.2015, 13:29

Re: Nervige Kommentare zum Tragen

Beitrag von Katinka5 » 01.06.2018, 16:42

Februarbaby2018 hat geschrieben:
29.05.2018, 19:20
Ich bin ja noch ein Trage-Neuling (meine Maus ist jetzt 15 Wochen und ich trage seit sie etwa 4 Wochen alt ist) und hab neben blöden Blicken jetzt auch meinen ersten Kommentar kassiert.

Draußen 24 Grad, ich mit der Maus im Tuch Supermarkt (ca. 20 Grad). Sie hatte leichte Hose, Söckchen und Wolle-Seide-Body an und ich hatte mir kurz vorher noch Gedanken gemacht, ob ihr nicht trotzdem zu warm sein könnte. Spricht mich eine ältere Dame an:

"Ach Gott, so ein ganz Kleines. Aber ist ihr da nicht zu kalt in dem Ding hier drinnen?" (vorwurfsvoller Blick) ....wie gesagt, 24 Grad Außentemperatur!!! :roll:

Ich:

"Nein, draußen ist es ja warm und ich trage sie ja an meinem Körper."

Die Dame wirft mir einen verständnislosen Blick zu und geht weiter. Manche Leute...
Wundere dich nicht! Als es so kalt war, dass das DRK davor gewarnt hat, Babys im Kinderwagen rumzufahren, weil sie zu schnell auskühlen, musste ich mir auch Fragen gefallen lassen, ob mein Baby nicht im Tuch friert. In den Kinderwagen könne man ja ne Wärmflasche legen...äääh ja...Erst als ich meine Körpertemperatur erwähnt habe, ist gaaaanz langsam der Groschen gefallen :D
Grüße von Katinka mit Madame (*Mai 2014) und Brudi (*November 2017)

Antworten