eure schönsten Kommentare zum tragen

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Reh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2824
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Reh » 14.11.2018, 15:43

Ich wurde Montag von einer anderen Mama angesprochen auf meinen Sling. Sie hat wohl eine Ergobaby, aber die kleine mag mittlerweile auch gern raus gucken. Und ja, einen Sling kann man auch benutzen, wenn das Kind noch nicht frei sitzt ;)
Reh
mit 5 Sternchen im Herzen & dem Rehlein Stupsi 02/18 an der Brust

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

odakko
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 682
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von odakko » 14.11.2018, 21:27

Imkii hat geschrieben:
14.11.2018, 14:17
Als ich mir unsere Kleine dann auf den Rücken packte, sagte sie so, dass sie sich ja auch schon darauf freut, wenn ihr Kind groß genug dafür ist, sie zu tragen. Da war ich echt verblüfft. Es ging ihr nämlich nicht ums Rückentragen, sondern ums Tragen allgemein und sie hätte wohl gehört, dass die Kinder erst ab sechs Monaten in eine Tragehilfe können.
Ich hab sowas ähnliches von einer Bekannten auch zu hören gekriegt: die Hebamme habe behauptet, das Kind (knapp an SGA vorbeigeschrammt) sei zu klein und zart fürs Tragetuch ... Ich dachte immer, dass selbst Frühchen auf der Neo stundenweise ins Tuch kommen, hab das aber nicht kommentiert, sondern mich nur still gewundert.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)

Benutzeravatar
IdieNubren
Profi-SuTler
Beiträge: 3952
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von IdieNubren » 14.11.2018, 21:49

Die Hebamme im GVK Beil 1. Kind hat auch vorsichtig angeraten lieber erst nach 4 Wochen zu tragen weil der Rücken ja so weich und biegsam ist da wäre es besser sie würde. Flach liegen 🙄
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18)

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1211
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Imkii » 14.11.2018, 22:01

IdieNubren hat geschrieben:
14.11.2018, 21:49
Die Hebamme im GVK Beil 1. Kind hat auch vorsichtig angeraten lieber erst nach 4 Wochen zu tragen weil der Rücken ja so weich und biegsam ist da wäre es besser sie würde. Flach liegen 🙄
Dass so viele Leute der Meinung sind, Babys sollten unbedingt flach liegen 😳 Wo sie das ja im Bauch auch machen...
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Benutzeravatar
Rosita
hat viel zu erzählen
Beiträge: 186
Registriert: 22.09.2018, 18:03
Wohnort: Peine

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Rosita » 15.11.2018, 10:01

Das mit dem flach liegen kommt ja eigentlich von den Erwachsenen. Da wird das ja empfohlen und tut auch gut, wenn man sich mal ausstrecken kann.
Ist für einige wohl unvorstellbar, dass das bei Babies noch anders ist.

Meine Mutter hat anfangs auch immer kommentiert (an das Kind gerichtet), wenn ich den Kleinen aus der Trage/Tuch genommen hab: Ja, das tut gut, ne? Jetzt kannst du mal den Rücken entspannen! :roll:
Rosita mit dem Kleinen 4/18 im Arm und Sternchen 7/17 im Herzen

Reh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2824
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Reh » 15.11.2018, 11:48

Vermutlich glauben die Leute wirklich, die Haltung im Mutterleib müsste so unbequem sein, und die Babys müssten "froh" sein, endlich mal gerade und ausgestreckt liegen zu können, wenn sie da endlich raus sind, und dass man sie mit dem tragen wieder "zurück zwingt in die doofe Haltung von damals im Bauch".
Anders ist das ja kaum zu erklären.
Reh
mit 5 Sternchen im Herzen & dem Rehlein Stupsi 02/18 an der Brust

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Ellies
gehört zum Inventar
Beiträge: 488
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Ellies » 15.11.2018, 21:31

Ich muss mir das auch täglich anhören mit dem Ausstrecken :D
Dafür heute in der Stadt, Großeltern mit kleinem Laufling: schau mal, das Baby da vorne hat es gut, das muss nicht laufen. ;)
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1347
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Larala » 15.11.2018, 22:32

Bevor ich mich mit ergonomisch Tragen auseinandergesetzt habe, wusste ich auch nicht, dass die Wirbelsäule von Babys anders geformt ist als die von Erwachsenen. Inzwischen kenne ich ein paar anatomische Unterschiede zwischen Babys und Erwachsenen, aber es gibt bestimmt noch viel mehr. Ich finde es daher nicht überraschend, dass Leute das mit dem Rücken falsch einschätzen.

Man liest ja auch oft die Empfehlung Babys nicht zu lange in der gekrümmten Haltung in der Babyschale zu lassen, und sie nicht in den Hochstuhl oder Buggy zu setzen, bevor sie nicht selbst sitzen können. Mein Mann und ich haben uns da schon auch gefragt, wie das dann mit dem Tragen ist. Es klingt halt erstmal widersprüchlich, wenn man nur bruchstückhafte Informationen hat.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Benutzeravatar
Katinka5
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 779
Registriert: 27.05.2015, 13:29

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Katinka5 » 16.11.2018, 12:42

Reh hat geschrieben:
15.11.2018, 11:48
Vermutlich glauben die Leute wirklich, die Haltung im Mutterleib müsste so unbequem sein, und die Babys müssten "froh" sein, endlich mal gerade und ausgestreckt liegen zu können, wenn sie da endlich raus sind, und dass man sie mit dem tragen wieder "zurück zwingt in die doofe Haltung von damals im Bauch".
Anders ist das ja kaum zu erklären.
Und das ist nicht mal weit hergeholt. Ich hab schon Leute sagen hören, dass ein Kaiserschnitt für Babys besser ist , weil sie nicht den stundenlangen Stress der Geburt durchleben müssen. Das Problem liegt m.E. tatsächlich darin, die eigene Perspektive nicht ausblenden zu können :roll:
Grüße von Katinka mit Madame (*Mai 2014) und Brudi (*November 2017)

Reh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2824
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: eure schönsten Kommentare zum tragen

Beitrag von Reh » 16.11.2018, 13:01

Katinka5 hat geschrieben:
16.11.2018, 12:42
Reh hat geschrieben:
15.11.2018, 11:48
Vermutlich glauben die Leute wirklich, die Haltung im Mutterleib müsste so unbequem sein, und die Babys müssten "froh" sein, endlich mal gerade und ausgestreckt liegen zu können, wenn sie da endlich raus sind, und dass man sie mit dem tragen wieder "zurück zwingt in die doofe Haltung von damals im Bauch".
Anders ist das ja kaum zu erklären.
Und das ist nicht mal weit hergeholt. Ich hab schon Leute sagen hören, dass ein Kaiserschnitt für Babys besser ist , weil sie nicht den stundenlangen Stress der Geburt durchleben müssen.
Das hab ich auch schon ziemlich oft gehört.
Reh
mit 5 Sternchen im Herzen & dem Rehlein Stupsi 02/18 an der Brust

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Antworten