Emeibaby-Trage

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3469
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von sanilii »

Wo das Etikett ist, hat absolut nichts zu sagen.
Aua
Ausschlaggebend für alt und neu ist zB die Polsterung der Stillschnallen. Bei der neuen Version ist der ungepolsterte Teil deutlich länger (14 vs 7 cm).
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Fussel vET 9/20

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3469
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von sanilii »

Äh, ohne aua...
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Fussel vET 9/20

Benutzeravatar
Reike
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 858
Registriert: 25.08.2016, 19:40

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Reike »

Ich hab ne Emei babysize. Woran merke ich denn, dass die zu klein wird?
Die kleine Maus ist schon relativ groß. Von den Beinen haben wir wohl noch ne Weile Luft. Die Bänder unten hab ich grad erst festgeknotet. Aber das Rückenpanel reicht nur noch bis zu den Schulterblättern. Das ist doch bestimmt bald nicht mehr stabil genug, oder?
Liebe Grüße von Reike
mit dem kleinen Bären 9/15, dem Igelchen 10/17 und der kleinen Raupe 8/20

Benutzeravatar
cutetemptation
alter SuT-Hase
Beiträge: 2212
Registriert: 14.03.2014, 16:43
Wohnort: Kreis Segeberg

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von cutetemptation »

Ich habe die babysize gekauft, als meine Tochter 10 Monate alt war. In Toddler wäre sie "verschwunden". Wir haben bis 2,5 Jahre damit noch regelmäßig getragen, irgendwann dann halt mit Arme raus :-)
Sie ist eine Sitzriesin, also langer Rumpf und kurze Beine.

Was ich aber noch im Hinterkopf habe, dass es bei der emeibaby diverse Varianten der Trägerlängen und Rückenpaneele gibt... Vielleicht fällt deine babysize kleiner aus?



Und mit einer Frage würde ich mich gerne ranhängen: mein Sohn ist nun 13 Monate alt und hat sehr ähnliche Proportionen sowie die gleiche Größe und das gleiche Gewicht wie die Große in dem Alter. Und mit ihm finde ich die emeibaby einfach nur ätzend :shock: vorne geht es halbwegs, aber am Rücken ist es eine Katastrophe!
Hat sich meine Muskulatur so verändert, dass ich damit jetzt nicht mehr klar komme?
Bei meiner Tochter habe ich ab 9 Monate diverse Tragehilfen beim Kangatraining ausprobiert. Die emeibaby war die einzige, wo ich hinterher keine brüllende Kopfschmerzen (Nackenverspannung) hatte.
Jetzt ertrage ich die emeibaby keine 5 Minuten am Rücken :-/
CuteTemptation mit Mini-Mops 02/'17, Rollmops 02/'14 und Sternchen 02/'13 und kurzem Winken 01/'20

Benutzeravatar
Reike
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 858
Registriert: 25.08.2016, 19:40

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Reike »

Ich hatte auch immer im Hinterkopf, dass die emei ziemlich lange passt. Ich habe sie damals für den Großen gekauft, als er etwa so alt war, wie das Igelchen jetzt. Und er war auch relativ groß.
Wenn ich die Kleine jetzt aber in den Beutel und nicht halb auf den Hüftgurt setze, finde ich das Rückenteil so arg kurz. Da sind wir dann schon fast bei Arme raus. Aber noch lange nicht bei Sitzalter.
Oder setze ich sie da verkehrt rein? Oder liegt es an den Einstellungen? Da müsste ich wahrscheinlich mal ein Foto machen.
Liebe Grüße von Reike
mit dem kleinen Bären 9/15, dem Igelchen 10/17 und der kleinen Raupe 8/20

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von posy »

Wenn du dein Baby in den Beutel setzt, verkürzt du das Rückenteil. 😉
Länger wird es, wenn du dein Kind nah bzw. oberhalb des Hüftgurts in die Tragehilfe setzt. Oder du setzt den Hüftgurt tiefer an.

Schau mal ob dir das die Länge gibt , die du brauchst.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
Reike
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 858
Registriert: 25.08.2016, 19:40

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Reike »

Hmm, aber ich dachte immer, sie soll mehr im Beutel als auf dem Gurt sitzen... Aber dann werde ich sie mal ein bisschen weiter ranholen.
Wenn ich vorne trage, ist der Hüftgurt schon ziemlich tief. Sonst komme ich mit dem Kinn nicht über ihren Kopf.
Ich werde dann mal beides etwas durchprobieren, um zu sehen, was da noch geht.
Liebe Grüße von Reike
mit dem kleinen Bären 9/15, dem Igelchen 10/17 und der kleinen Raupe 8/20

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von posy »

Irgendwann sitzt der Gurt so auf dem Hüftknochen, dass es nicht mehr tiefer geht. Das ging mir mit meinem Sitzriesenkind auch so. Da gibt es staturbedingt Grenzen . 😉
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Nicolemitnummersechs
hat viel zu erzählen
Beiträge: 189
Registriert: 29.10.2019, 16:04

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Nicolemitnummersechs »

Hallo zusammen :D
Ich habe zwar inzwischen schon diverse Tücher und TH angesammelt :oops: aber ich glaube, eine Emaibaby brauche ich noch :wink:
Ich habe mir eine gebrauchte mit Design Herzen blau ausgeguckt :D Nun meine Frage: ist die aus TTstoff? Sind vielleicht andere Designs aus TTstoff und daher eher zu bevorzugen? Oder wurscht? :?:
Vielleicht weiß ja von euch jemand weiter :D
Nicole mit Still- und Tragemädels 06/2004, 12/2005, 02/2008 und 06/2010 und Still- und Tragejungs 01/2013 und 08/2019

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1492
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Ellies »

Hey! Ich kenn das Design speziell jetzt nicht, allerdings ist der Beutel bei allen Emeis aus Tragetuchstoff, nur bei manchen sind auch die Gurte damit umnäht, das hat aber nur auf die Optik einen Einfluss.
Allerdings gibt es bei der Emeibaby seit einiger Zeit ein neues Modell, die Emeibaby easy. Die hat die alte Emei abgelöst und passt wohl einer komplett anderen Statur wie die alte. Die hatte einen breiten geschwungenen Hüftgurt, die neue wohl nen dünneren geraderen. Musst du mal schauen was dir da mehr zusagt.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Antworten