Emeibaby-Trage

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Antworten
Benutzeravatar
sunswirl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1076
Registriert: 05.07.2016, 13:48
Wohnort: Berlin

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von sunswirl »

Hier klappt jetzt übrigens alles ohne schmerzen und zur höchsten zufriedenheit vom tragling. Sogar endlich auf dem rücken ;) danke für eure hilfe!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sunny mit Schlumi *05/16
Bild

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von posy »

Ach, wie cool! Super, ich freue mich mit! :D
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Hempelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1096
Registriert: 28.06.2013, 17:46

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Hempelchen »

Hallo, ich habe auch mal eine Frage zu Emeibaby toddler. Ich habe das Problem, dass mir auf der einen Seite immer der Stoff wieder aus den Ringen zurückrutscht und es dann wieder locker ist. Irgendwie ist der Stoff auf der Seite so viel rutschiger. Es passiert auch nur immer auf der gleichen Seite. Kann ich da irgendetwas gegen machen?
Herbstkind 2012 und Frühlingskind 2016

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von posy »

Schau mal wie das Tuch in den Ringen liegt, vielleicht kannst du da etwas ändern? Sozusagen die Kanten verkanten?
Ist das eine neue Emei?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Hempelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1096
Registriert: 28.06.2013, 17:46

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Hempelchen »

Danke für deine Antwort! Ja sie ist jetzt so 2 Monate alt. Ich habe das schon immer mal neu sortiert aber das hat nichts geändert.
Herbstkind 2012 und Frühlingskind 2016

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von posy »

Was für ein Tuch ist das?
Wie ziehst du fest?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Hempelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1096
Registriert: 28.06.2013, 17:46

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Hempelchen »

posy hat geschrieben:Was für ein Tuch ist das?
Wie ziehst du fest?
Es ist ein Baali Ocean dunkel. Was meinst du wie ich festziehe? Ich ziehe jede Seite dreimal fest (also im drei Strängen) auf der einen Seite ist es auch kein Problem und es lockert sich nichts.
Herbstkind 2012 und Frühlingskind 2016

Annie2017
ist gern hier dabei
Beiträge: 61
Registriert: 18.07.2017, 16:01

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Annie2017 »

@Hempelchen: Ich habe schon gelesen, dass es evtl hilft, die Trage einmal zu waschen. Danach ist der Stoff dann wohl griffiger. Vielleicht ist das einen Versuch wert?

Ich hab mal eine Frage an alle emeibaby Besitzer. Wir haben seit 2 Monaten auch eine emeibaby und tragen sehr gern damit. Ich lesen und höre aber immer wieder von Leuten, die in der Trage stillen. Das hab ich selber noch nicht hinbekommen und mir ist es auch ein Bisschen schleierhaft, wie ich die Trage so eingestellt bekomme, dass mein Baby tief genug sitzt um andocken zu können. Vielleicht könnt ihr mir da Tipps geben an welchen Schnallen und Gurten ich was umstellen muss, damit das funktioniert?
Februar-Junge 2017

Benutzeravatar
Najask
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 108
Registriert: 25.02.2017, 22:39

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Najask »

Ich wollte auch immer mal in der Trage stillen, aber es hat nie so wirklich geklappt. Das Kind hätte dazu irgendwie mit dem Po zwischen meinen Beinen gehangen..

Ich glaube es kommt etwas auf die Größe und Statur der Kindes an. Meiner war von Anfang an sehr groß und hat eh einen langen Oberkörper.. und probiert hab ich das erst mit 3 Monaten oder so. Ich glaube das passte da einfach nicht mehr. :roll:

Aber vielleicht hat ja noch jemand Tipps für dich :?:
mit F (12/16) und L (04/19)

Siduri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1268
Registriert: 12.09.2014, 21:50
Wohnort: Wien

Re: Emeibaby-Trage

Beitrag von Siduri »

Ich muss zum stillen die Träger fast auf das Maximum verlängern und den Hüftgurt lockern, sodass er wirklich um die Hüften liegt (knapp oberhalb der Oberschenkelköpfe ziehe ich ihn dann wieder fest). Dann geht es genau. Kind ist 70cm lang mit eher langem Oberkörper, ich 166cm ziemlich normal verteilt.
So kann ich dann auch noch langsam gehen. Dem Großen nachrennen ist aber nicht mehr möglich.
Wenn sie fertig oder eingeschlafen ist, (in kleinen Schritten abwechselnd) Gurte wieder stramm ziehen und Tuch nachstraffen.
Mein Großer hat sich, als es so nicht mehr ging, dann noch eine Zeit lang eingerollt, um trinken zu können, dann würde es ihm irgendwann zu dumm :D
Junge (geb. 17.11.2013)
Mädchen (geb. 02.12.2016)

Für die KK: Ich versende aus Österreich!

Antworten