Der MySol im Test - *jetzt mit Neugeborenenfotos*

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Benutzeravatar
Melli22
Dipl.-SuT
Beiträge: 4006
Registriert: 26.07.2008, 21:27

Re: Der MySol im Test

Beitrag von Melli22 » 19.05.2010, 10:39

vielen Dank für den ausführlichen Bericht und die Mühe, die du dir immer machst! :D
Liebe Grüße von mir und meinen Kids (2007/2010/2013) einem Sternchen(*Mai `12)




meist klein schreibend da einhändig oder ganz schnell auf'm iPad

Luema
Dipl.-SuT
Beiträge: 5277
Registriert: 29.05.2006, 09:43
Wohnort: Schweiz

Re: Der MySol im Test

Beitrag von Luema » 19.05.2010, 10:46

Huhu Ihr Lieben
Gern geschehen und danke für die tollen Feedbacks. Ich freu mich, wenn der Bericht informativ war.

poison*ivy hat geschrieben:Nächste nacht aber bitte wieder durchschlafen.

Sag das mal meinem Sohn :mrgreen:
Liebe Grüsse von Maria
mit kleiner Lady Bild (Jan.06), Sonnenschein Bild (Juni 08) und Herzkäferchen (August 2012)Bild
Kreatives aus meiner Freizeit: Blog

pallina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1757
Registriert: 04.12.2006, 14:43

Re: Der MySol im Test

Beitrag von pallina » 19.05.2010, 11:28

Müsste ich aber das Neugeborene meinem Mann allein zur Betreuung überlassen, dann liesse ich ihm den MySol hier im Wissen, dass er damit klar käme.


das überzeugt mich :wink:
also ist der mysol auch besser für neugeborene geeignet als der bondolino, oder? ich find den bondo ja schon ein bisschen wuchtig und bin selbst auch sone schmale wie du.

1000dank nochmal!
pallina mit drei kindern, geboren 2006, 2010 und 2016

anne_perle
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 906
Registriert: 06.06.2009, 21:43
Wohnort: Hamburg

Re: Der MySol im Test

Beitrag von anne_perle » 19.05.2010, 12:37

Danke für deine Mühe, Luema (ich durfte heute nacht durchschlafen :shock: 8) )

Pallina, ich denke schon dass der MySol besser für ein Neugeborenes ist, denn der Bondolino passt richtig gut erst ab 68 (?) wenn ich mich recht erinnere. Vorher muss man den Steg mit dem Schnürsenkel bändigen. Und das ist eben auch nur ein (schlechterer) Kompromiss.
Und einen MT vernünftig zu binden ist eben deutlich einfacher als eine WC.

Hach ich seh schon, ich muss den MySol auch mal probetragen lassen...

Benutzeravatar
Acqua
alter SuT-Hase
Beiträge: 2369
Registriert: 06.03.2008, 13:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der MySol im Test

Beitrag von Acqua » 19.05.2010, 12:51

Vielen Dank für diesen tollen Testbericht, liebe Maria. :knutsch
Beatrice (2/72) mit dem kleinen frechen Jaydon (12/06).

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20846
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der MySol im Test

Beitrag von posy » 19.05.2010, 13:31

pallina hat geschrieben:
Müsste ich aber das Neugeborene meinem Mann allein zur Betreuung überlassen, dann liesse ich ihm den MySol hier im Wissen, dass er damit klar käme.


das überzeugt mich :wink:
also ist der mysol auch besser für neugeborene geeignet als der bondolino, oder? ich find den bondo ja schon ein bisschen wuchtig und bin selbst auch sone schmale wie du.

1000dank nochmal!


Mir geht es auch so. Den Bondo nutze ich nur für Beratungen. :wink:
Frag' doch mal im Kurz&Klein, ob sie da nicht einen zum Testen haben.

Ich hatte ja die Ehre, den MySol testen zu dürfen und ich muss sagen, ich fand ihn toll für ganz Kleine. Erik sass zum ersten Mal darin, als er gerade 10 Tage alt war.

@Maria: Ganz hervorragender Testbericht!
Ich kann alles unterschreiben. (Schon allein, weil ich auch klein und schmal bin.) Wir konnten ja mit Baby und Kleinkind (Gr. 92) testen und somit ganz verschiedene Einstellungen. Meiner Meinung hält er wirklich was er verspricht: die mitwachsende Tragehilfe.

Außerdem möchte ich auch noch einmal den Unterschied zwischen DidyTai und MySol herausstellen.
Man kann sie eben nicht 1 zu 1 miteinander vergleichen.
Aber das hat Maria bestens erklärt.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

pallina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1757
Registriert: 04.12.2006, 14:43

Re: Der MySol im Test

Beitrag von pallina » 19.05.2010, 21:17

hach, ich bin überzeugt: ein mysol muss her! 8)
sollte man sich beeilen mit dem kaufen? oder gibts genug davon? kauf ich den direkt bei girasol? sorry, das ist jetzt ot...

und noch eine frage, die ich schon länger mal stellen wollte :oops: was bedeutet wc?
pallina mit drei kindern, geboren 2006, 2010 und 2016

froeschli
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 261
Registriert: 26.11.2009, 18:13
Kontaktdaten:

Re: Der MySol im Test

Beitrag von froeschli » 19.05.2010, 21:37

bondolino vs mysol
ich denke ein vorteil vom mysol ist auch, dass man ihn länger benutzen kann als den bondolino.

wc= wrap conversion (ein Meitai komplett aus Tragetuch genäht)
Clauwi GK 06/10

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20846
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der MySol im Test

Beitrag von posy » 19.05.2010, 23:01

pallina hat geschrieben:hach, ich bin überzeugt: ein mysol muss her! 8)
sollte man sich beeilen mit dem kaufen? oder gibts genug davon? kauf ich den direkt bei girasol? sorry, das ist jetzt ot...

:lol: :lol: :lol:

Lieber beeilen, der näher ist zwar fleissig dabei, aber vorerst allein, soweit ich weiß.
Klar, Du als Berlinerin: direkt bei Girasol kaufen - U7 Eisenacher Str. :wink:
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Lila
alter SuT-Hase
Beiträge: 2769
Registriert: 20.06.2007, 23:58

Re: Der MySol im Test

Beitrag von Lila » 20.05.2010, 00:39

hi luema,

danke für die tollen bilder. ich möchte den mysol auch gerne haben ... beginne ja gerade mit dem meitai testen.
der didytai fühlt sich super an. und da ich nicht zu ner pn kam schnell hier ... auch der tuchunerfahrene papa kam mit dem didytai klar (war ihnen nur zu teuer), allerdings hat er ganz schön in den kniekehlen zug gehabt, also schon fast eingeschnitten. baby hatte 56/62.

den mysol finde ich eine alternative zum didytai, den bondolino finde ich an manchen stellen nicht so toll. aber ich finde, dass das baby nicht wirklich gering gespreizt ist.

ans gut gebundene tuch kommt doch nichts dran, die frage ist, ob der mysol im alltag den eltern bequem ist und sich leicht anpassen lässt.

aber schön, dass es mittlerweile so gute tragehilfen gibt :-)
Lila mit zwei Kindern (*2003 und *2006)

Antworten