Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, Marla84, sTanja

Antworten
Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21288
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy » 08.11.2019, 19:12

Wenn dein Kind das selbst macht und nicht ausschließlich diese Haltung einnimmt, ist das kein Grund zur Sorge.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 252
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Adjoa » 09.11.2019, 08:14

Vielen lieben Dank!
Adjoa mit Motti (02/19)

Holly03
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 11.06.2019, 14:31

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Holly03 » 09.11.2019, 09:07

Danke Euch! :-)

Ich hab gleich noch eine kurze Frage. Wie stützt ihr denn den Kopf beim schlafenden Kind im Tragetuch, welches die Arme draußen haben will und auch nur mit Armen draußen weiter schläft. Mir fällt da keine Möglichkeit ein...

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1462
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Mandala345 » 09.11.2019, 09:20

Du kannst den Kopf zB mit einem Schal stützen
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 172
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Valencia » 09.11.2019, 10:06

Guten Morgen!
Mein Testpaket mit den Ringslings ist gekommen und eigentlich hat mir gleich der von e*meibaby super zugesagt, ich denke den behalte ich.
Stimmt es, dass man die Slings ein paar mal einwaschen soll? Oder kann ich ihn gleich so verwenden?

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2786
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Rinrin » 09.11.2019, 17:42

Ich kann nur für Oscha-slings sprechen: die sind fertig zur Benutzung aber durchs Waschen verändert sich schon nochmal was - ist ja bei den Tragetüchern nicht anders.
Schau mal was der Hersteller empfielt. Und ich wasche die slings mit socke über den Ringen und in einem großen Wäschenetz und schmeiß noch paar handtücher dazu damit es besser gepolstert ist.
Bild
Bild

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21288
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy » 09.11.2019, 17:46

Wenn er neu ist, würde ich ihn einmal waschen. Und dann ganz oft durch die Ringe ziehen, damit der Stoff weich wird. Bzw. ein Jacquard-Tuch nach dem Waschen noch Bügeln.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Holly03
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 11.06.2019, 14:31

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Holly03 » 09.11.2019, 18:01

Könntest du mir das mit dem Schal kurz erklären? Wie machst du ihn fest und wo? Ginge das auch mit einem Spucktuch?
Danke!! :-)

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 172
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Valencia » 09.11.2019, 20:31

Danke, Rinrin und posy! Dann wandert er einmal in die Wäsche. Wobei, er ist so praktisch, ich mag gar nicht mehr drauf verzichten 😁

Benutzeravatar
BeaTee
gut eingelebt
Beiträge: 49
Registriert: 02.07.2016, 11:22

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von BeaTee » 09.11.2019, 22:29

Ich hab gleich noch eine kurze Frage. Wie stützt ihr denn den Kopf beim schlafenden Kind im Tragetuch, welches die Arme draußen haben will und auch nur mit Armen draußen weiter schläft. Mir fällt da keine Möglichkeit ein...
Du kannst ein langes Halstuch zum Stützen nehmen. Ich habe es mit der Mitte immer diagonal über das Kind gelegt. Ein Tuchende (tiefere Ende) unter meiner Achsel, das andere Tuchende (höhere Ende) über meiner Schulter nach vorne geführt und verknotet.
Oder Tuch mittig im Kindernacken und das Tuch auf beiden Seiten über die Schulter,dann unter die Achseln nach hinten unterm Kinderpo verknoten.
BeaTee mit März (2016) und Aprilkind (2019)

Antworten