Pantleys Schlafen statt Schreien - Frage-/Austauschthread

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
MK12345
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2020, 16:56

Re: Pantleys Schlafen statt Schreien - Frage-/Austauschthread

Beitrag von MK12345 »

Das ist beruhigend zu hören! Und 1/2 Stunden rausschleichen klingt super. Ging das einfach irgendwann von selbst oder was habt ihr wenn nicht gemacht damit das klappt?

Hier ist alles mal besser, mal schlechter. Es lief ein paar Tage gut weiter, dann kam die Impfung und wir haben wieder bei 0 angefangen. Aktuell geht es manchmal wenn man sich an die Zeiten hält gut, manchmal aber auch gar nicht. Mittagschlaf-ritual haben wir wieder gelassen, weil er Mittag ganz gut auch so einschläft wenn man eben die richtige Zeit anpasst und ins nichts gutes eingefallen ist, was man konsequent sowohl zu Hause als auch unterwegs im Tragetuch durchziehen kann. Das Kuscheltier, was ich seit Wochen versucht als Übergangsobjekt zu etablieren wird auch nicht angenommen. Sind jetzt seit zwei Tagen dabei, ihr tagsüber nur noch zum Schlafen zu tragen. Das klappt ganz gut (auch wenn es natürlich tierisch in den Rücken geht). Die letzten beiden Nächte waren zwar auch unruhig, aber es waren tatsächlich Phasen dabei, wo er sich Mal ne Stunde lang weggerollt und alleine auf dem Rücken geschlafen hat. Das ist für uns ein riesiger Meilenstein. Ab Samstag versuchen wir dann Mittags, ihn nach 10 Minuten tragend schlafen wegzulegen. Da bin ich mich sehr skeptisch, aber mal schauen. Alles in allem ist es mit Pantley aber bisher schon in kleinen Schritten besser als vorher.

Goldhamster ich bin auch gespannt, wie es bei euch weitergeht! Drücke die Daumen, dass es, ob mit oder ohne Pantley, bald besser wird!!
Liebe Grüße von M mit klein J (09/2019)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 756
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Pantleys Schlafen statt Schreien - Frage-/Austauschthread

Beitrag von Goldhamster »

Das freut mich, dass es bei euch solche Fortschritte gibt! Respekt auch davor, ihn zum Schlafen zu tragen. Das überlege ich immer wieder Mal, bin aber doch zu faul dazu 🙈
Wie klappt es denn mit dem ablegen bisher?

Rausschleichen ging ja ganz lange nicht, eigentlich nie bis auf eine mysteriöse Phase im Dezember. Wir haben tatsächlich angefangen ihr zu sagen, dass ich bei ihr bleibe bis sie schläft und dann zum Papa ins Wohnzimmer sitze, aber jederzeit wiederkomme, wenn sie mich braucht. Ich weiß nicht, ob das was gebracht hat, aber seitdem klappt es relativ gut. Ich muss nur den perfekten Moment abpassen und mich dann wie ein Ninja an den knarzenden Dielen vorbeischleichen...da komme ich mir schon lächerlich vor 😉
Ansonsten kommen gerade diverse Zähne und das Schlafen ist wieder sehr unstet mit langen Spielphasen nachts....
Töchterlein 01/19

MK12345
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2020, 16:56

Re: Pantleys Schlafen statt Schreien - Frage-/Austauschthread

Beitrag von MK12345 »

Das Ablegen klappt bisher leider überhaupt nicht. Haben das die letzten zwei Tage haben wir das versucht mit dem Ergebnis, dass er sich jetzt schon beschwert wenn wir ihn ins Tragetuch packen. Haben dann beschlossen dass das (noch?) Nicht klappt und versuchen jetzt erstmal, zumindest nicht für jedes schlaftragen raus gehen zu müssen .. als deutlich kleinere Schritte. Nachts ist es aber nach wie vor besser. Spaß mit Zähnen hatten wir zwischendurch auch 2/3 Nächte, scheint jetzt aber zum Glück wieder zu pausieren. Wie läuft's aktuell bei euch?
Liebe Grüße von M mit klein J (09/2019)

Antworten