Link: Risikofaktoren SIDS

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Benutzeravatar
pnooky
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 13.07.2014, 10:35
Kontaktdaten:

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von pnooky »

Ja muss man schon dementsprechend einstelln. Ist mir schon klar.aber ich hab es ausgiebig getestet u Bis zu einem gewissen winkel gehts noch u ab manchen Winkel nicht mehr dann gibt's Alarm.
Kann Tochter ja nicht im Balkon fest tackern abgesehen davon.
Muss man natürlich gut testen alles.

krümeline 28.01.2014

Lösche Benutzer 17612

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von Lösche Benutzer 17612 »

Angelcare im Beistellbett ist schwierig. Oft kann man es aber über die Empfindlichkeit so einrichten, dass er zwar starke Bewegungen aus dem Elternbett registriert und beim Rumwälzen einen Alarm verschlafen würde, aber beim ruhigen Nachtschlaf die Atembewegungen der Eltern nicht registriert und da zuverlässig anzeigt. Ggf muss man dann aber mit einer erhöhten Rate von Fehlalarmen rechnen, da man die Empfindlichkeit der Sensoren runterdrehen muss. Damit kann der AC auch mal schnell einen Atemzug des Babys übersehen, und dann gibt er Alarm obwohl alles OK ist.
Inwiefern die Überlebenschancen eines einmaligen ALTE durch den AC steigen, weiss ich nicht. Geschichten wie uunsere sind aber nicht soooooo selten. Das Wertvolle daran ist aber, dass er durchaus Kinder mit Atemregulationsstörungen herausfiltern kann und diese dann ggf. behandelt werden können oder das Kind eine richtige medizinische Überwachung bekommt.
Ich hatte aber "Glück" im Unglück, dass mein Großer ein Kind war das sehr zufrieden im eigenen Bett geschlafen hat und ich den AC dort nutzen konnte. Beim Kleinen wäre das nicht denkbar gewesen. Der hat 2 Jahre quasi auf mir gewohnt, Tag und Nacht. Da hatten wir gsd schon den richtigen Monitor, der mit Familienbett gut kombinierbar ist.

Benutzeravatar
PinkLady123
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 812
Registriert: 21.10.2013, 22:25

Re: AW: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von PinkLady123 »

jali hat geschrieben:
Kleine hat geschrieben:Ergänzung: dass sie es auch ohne Matte merken würden, wenn was nicht stimmt...

Ich glaube das war eher darauf bezogen, dass im Familienbett viele Leute atmen und sich bewegen und daher der anglecare dort nicht zuverlässig arbeitet bzw. nichts bringt.


Genau das wollte ich sagen. Es bringt nichts, wenn wir im FB liegen, weil mein Mann und ich uns auch bewegen. Und in der zeit, in der ich wieder draußen bin aus dem Schlafzimmer, hat mich die Anzeige auf dem babyphone zu nervös gemacht (weil ich irgendwie die ganze zeit dachte "gleicht gibt's Alarm...") :shock:

Ich wollte in keiner weise aussagen, dass ich, unabhängig von der matte, einen atemstillstand bemerken würde.
Liebe Grüße PinkLady
mit dem Keks 07/13 und Gummibärin 10/15
_________________________
Gebt den Kindern Liebe, Liebe und noch mehr Liebe, dann kommen die guten Manieren von ganz allein.
Astrid Lindgren


Am Buchstaben- und Wortwirrwarr ist das Handy Schuld!

Benutzeravatar
pnooky
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 13.07.2014, 10:35
Kontaktdaten:

Re: AW: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von pnooky »

Absolute Sicherheit hat man eben nie. Wollen wir alle einfach nur auf die Gesundheit u Kraft unserer kleinen Vertrauen und vom besten ausgehen [emoji2]

krümeline 28.01.2014

Sabinemaus
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2016, 17:37

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von Sabinemaus »

Ich finde mit diesem Thema wird viel zu viel unnötige Angst geschürt. Wenn auf ein paar Sachen geachtet wird, sollte man auf der sicheren Seite sein. 100 Prozent gibt's eh nie!

Weidenfee
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 775
Registriert: 29.06.2015, 01:24
Wohnort: München

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von Weidenfee »

wir haben hier ein Baby mit ALTE und haben einen Heimmonitor, eben weil Kinder mit ALTE anscheinend ein Höheres Risiko haben an, SIDS zu versterben. Den finde ich zur Auswertung der Alarme sinnig und er funktioniert mit Ableitungen und Elektroden, also auch im Familienbett. Allerdings hat die Ärztin uns im SPZ auch gesagt, dass es keine wirkliche Sicherheit gibt. Aber wir können beruhigter schlafen und zumindest schnell reagieren, was zumindest die Chancen erhöht. Das ist ja schon mal was, finde ich.
Lieben Gruß von Weidenfee. Und dem großen Kind 04/2010, dem kleinen Kind 09/2012 und dem kleinen Wunder 12/2015

Towonda
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1708
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von Towonda »

Sabinemaus hat geschrieben:Ich finde mit diesem Thema wird viel zu viel unnötige Angst geschürt. Wenn auf ein paar Sachen geachtet wird, sollte man auf der sicheren Seite sein. 100 Prozent gibt's eh nie!
Ach weißt du, es gibt hierforums auch Mütter, die ein Baby weg SIDS verloren haben. Die haben sicherlich auch "auf ein paar Sachen " geachtet. Das scheint dir nicht bekannt zu sein, weil du neu hier bist.
So einen lapidaren Satz finde ich verletzend und unreflektiert.
Vielleicht magst du dich erstmal vorstellen?

Benutzeravatar
swimfan
Dipl.-SuT
Beiträge: 5342
Registriert: 22.08.2012, 20:11

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von swimfan »

Ich denke der Account dient nur der Werbung. Siehe ihr Beitrag zum Thema stuhle und ihr link in der Signatur. Ich kann den Account grad nicht melden vom Handy aus. Vielleicht mag wer anders damit die mods das prüfen.
mit dem großen Strahlemann (07/12) und der kleinen Strahlemaus (12/15)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17856
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von posy »

Danke euch!
Wir sind schon dran. 8)
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Linda89
Dipl.-SuT
Beiträge: 4066
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Link: Risikofaktoren SIDS

Beitrag von Linda89 »

swimfan hat geschrieben:Ich denke der Account dient nur der Werbung. Siehe ihr Beitrag zum Thema stuhle und ihr link in der Signatur. Ich kann den Account grad nicht melden vom Handy aus. Vielleicht mag wer anders damit die mods das prüfen.
Mit was bist du denn im Forum? Also mit Tapatalk kann ich melden...

Lorifan Kindermode
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019

Antworten