Kennt jemand die Schmusewolke Federwiege oder andere kostengünstige Alternative

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Tweety7
Herzlich Willkommen
Beiträge: 11
Registriert: 01.10.2020, 17:53

Re: Kennt jemand die Schmusewolke Federwiege oder andere kostengünstige Alternative

Beitrag von Tweety7 »

Vielen Dank für die weiteren Antworten und Tipps! Testen wird eher schwierig, hab versucht hier in Spanien nach Federwiege zu suchen, da kam nichts raus, was auch nur annähernd ähnlich war oder halt bei Amazon Spanien mit Versand aus Deutschland entsprechend teurer. Hab auch nach gebrauchten geguckt, da gab's zwar ein Gestell für die Nonomo für 120 € aber 800 km weit weg nur zum abholen :roll: und hab mit ein paar Spaniern drüber gesprochen, dass ich überlege so was zu kaufen (hab's erklärt und beschrieben) und die fanden das eine interessante Idee, aber hatten noch nie davon gehört.
Wird also wenndann wohl auf Bestellung aus Deutschland hinauslaufen.
Ich hatte bis vor kurzem auch noch nie was von Federwiege gehört, sonst hätten wir das vielleicht schon viel früher mal probiert, und jetzt überlege ich halt, ob sich das überhaupt noch lohnt auszuprobieren und wenn ja welches Modell.
Bei der Baby Bubu hatte ich bei den Bewertungen bei Amazon bei mehreren gelesen, dass da die Feder gebrochen sein soll :cry: man weiß ja nie, wie viel man auf diese Bewertungen geben kann, aber das hat mich doch sehr erschreckt!
Pc in Türnähe stellen ist schwierig, weil die Wohnung dafür doof geschnitten ist - die Wohnung ist wirklich nicht sehr Federwiegenfreundlich gebaut :lol:
Aber vielleicht bestelle ich tatsächlich erstmal nur Federwiege mit Türklammer, um zu schauen, ob unser Sonnenschein das überhaupt mag und falls nein, ist zumindest das zurückschicken günstiger und wenn's ihr gefällt, kann ich im Nachhinein noch Ständer kaufen...

Off topic: geht euch das auch so, dass ihr gefühlt die ganze Zeit am recherchieren seid? Ich denke manchmal, ich hätte gerne einfach vor der Geburt ein Handbuch mit Einkaufsliste bekommen :lol:
Tweety7 mit Sonnenschein * 4/20

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1937
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kennt jemand die Schmusewolke Federwiege oder andere kostengünstige Alternative

Beitrag von Leominor »

Das mit dem Handbuch wäre schon praktisch gewesen, ja. 😂
Da sich unsere beiden „Modelle“ aber in vielem unterscheiden, hätten wir für Nr. 2 vermutlich trotzdem noch das ein oder andere zusätzlich besorgen „müssen“.

Ich drücke die Daumen, dass das mit der Federwiege gut klappt bei euch.


Off topic: Ist ja spannend, dass es das in Spanien nicht so gibt. Ich meine hier im Forum auch mal gelesen zu haben, dass Tragen dort nicht so verbreitet ist. Was sagen denn eure spanischen Freunde, was sie so nutzen?
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3822
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Kennt jemand die Schmusewolke Federwiege oder andere kostengünstige Alternative

Beitrag von sanilii »

Ja wir haben die BabyBubu, allerdings mochte der Große die nicht so (also generell nix ohne Körperkontakt), weswegen wir sie nicht ausgiebig benutzt haben.
Für die Kleine haben wir sie jetzt in der neuen Wohnung auch an der Decke, ging in der alten halt auch nicht.

Gestell ist aber gar nicht so schwer tatsächlich, unten ein Viereck, wobei zwei parallele Seiten "aufgesetzt" sind, entsprechend hohe Balken in die inneren Ecken geschraubt (diagonal gegenüberliegende) und oben ein Querbalken drauf, in den mittig der Haken für die Feder kommt.
Sonja mit Bärchen *4/17 und kleiner Maus *9/20

Antworten