Schlaflosigkeit bei Mama

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9305
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von AnnieMerrick »

OrangerStier hat geschrieben:
14.09.2020, 20:22
Wann trinkst du den deinen Letzten Kafge
Inzwischen 10 uhr! :D

Früher 16 uhr
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9305
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von AnnieMerrick »

bluestar hat geschrieben:
14.09.2020, 20:28
Mein Mann und ich schlafen auch beide katastrophal schlecht. Uns helfen Ohrstöpsel (so gute aus Silikon, nicht die billigen Ohropax, lesen (nicht am Bildschirm) und Sport/ frische Luft.
Es liest sich bei dir aber auch so, nicht nur in diesem Post, als hättest du einige Baustellen, die würde ich parallel dazu angehen. Wenn du nur unter Strom stehst kannst du nicht erholsam schlafen.
Natürlich beeinflussen die Baustellen den Schlaf! Ohne Frage!
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

schneebesen
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 106
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von schneebesen »

Mir hilft abends den Tag im wahrsten Sinn des Wortes abzuspülen. Mein Mann geht lieber in die Wanne zum abschalten, ich bevorzuge das duschen. In Ruhe, wenn die Kinder im Bett sind und der Tag eigentlich gelaufen.

Was ich auch noch wichtig finde ist die Temperatur im Schlafzimmer. Je nach Jahreszeit kombiniere ich verschiedene Decken, verschiedene Schlafkleidung und das Fenster ist offen oder zu. Wenn mir zu warm ist, kann ich nicht einschlafen. Bei offenem Fenster den Umgebungsgeräuschen lauschen finde ich auch einschläfernd.

Ansonsten würde ich auch das Kind ausquartieren bzw im Bett mit Kissen auf Abstand halten und auch einfach konsequent den Rücken zudrehen.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und erwartetes Herbstwunder `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9305
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von AnnieMerrick »

Ichmelde ersten Erfolg. 3 h Schlaf am Stück, dann weckten uns die Kinder abwechselnd mit Albträumen, stillen usw. Mein Mann hat komplettübernommen, Tiefschlaf war aber nicht mehr drin. Wenn k1 weint, steh ich im Bett. Anderes Zimmer.... da hab ich mamaohren....
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1134
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von Labello86 »

Ich mag am Abend zum Abschalten Handarbeiten gerne. Da haben die Hände was zu tun und man braucht grade so viel Hirnleistung, dass man nicht Probleme und To Dos wälzen kann. Dann denke ich beim Einschlafen auch nicht an die 1000000000 Dinge, die ich am nächsten Tag erledigen muss, sondern eher so: morgen nur noch Bündchen annähen und absteppen, und grüble über Garnfarbe etc statt Probleme nach.
Der Fernseher bleibt am Abend nach den Nachrichten aus, dafür plaudern mein Mann und ich oft noch länger und achten darauf, nicht nur Organisatorisches zu besprechen sondern wirklich miteinander zu reden.
Haushalt mache ich abends wirklich nur das Allernötigste und nehme mir Die Zeit für mich. So kommt wirklich viel Ruhe rein.
Wenn meine Kinder mich nicht alle 20 min wecken würden, könnte ich sicher super schlafen🙈
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 980
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von bluestar »

AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 06:42
Ichmelde ersten Erfolg. 3 h Schlaf am Stück, dann weckten uns die Kinder abwechselnd mit Albträumen, stillen usw. Mein Mann hat komplettübernommen, Tiefschlaf war aber nicht mehr drin. Wenn k1 weint, steh ich im Bett. Anderes Zimmer.... da hab ich mamaohren....
Ohrstöpsel!
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9305
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von AnnieMerrick »

bluestar hat geschrieben:
15.09.2020, 20:25
AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 06:42
Ichmelde ersten Erfolg. 3 h Schlaf am Stück, dann weckten uns die Kinder abwechselnd mit Albträumen, stillen usw. Mein Mann hat komplettübernommen, Tiefschlaf war aber nicht mehr drin. Wenn k1 weint, steh ich im Bett. Anderes Zimmer.... da hab ich mamaohren....
Ohrstöpsel!
Neeee. Wenn sie nachts Albträume hat und weint muss ich ja für sie da sein.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 980
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von bluestar »

AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 21:00
bluestar hat geschrieben:
15.09.2020, 20:25
AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 06:42
Ichmelde ersten Erfolg. 3 h Schlaf am Stück, dann weckten uns die Kinder abwechselnd mit Albträumen, stillen usw. Mein Mann hat komplettübernommen, Tiefschlaf war aber nicht mehr drin. Wenn k1 weint, steh ich im Bett. Anderes Zimmer.... da hab ich mamaohren....
Ohrstöpsel!
Neeee. Wenn sie nachts Albträume hat und weint muss ich ja für sie da sein.
Aber dein Mann hatte doch übernommen?
Einer muss natürlich verfügbar sein, klar. Er kann dich ja dann auch wecken wenn sie sich nicht beruhigt.
+ die Kleine *04/ 2018

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 980
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von bluestar »

AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 21:00
bluestar hat geschrieben:
15.09.2020, 20:25
AnnieMerrick hat geschrieben:
15.09.2020, 06:42
Ichmelde ersten Erfolg. 3 h Schlaf am Stück, dann weckten uns die Kinder abwechselnd mit Albträumen, stillen usw. Mein Mann hat komplettübernommen, Tiefschlaf war aber nicht mehr drin. Wenn k1 weint, steh ich im Bett. Anderes Zimmer.... da hab ich mamaohren....
Ohrstöpsel!
Neeee. Wenn sie nachts Albträume hat und weint muss ich ja für sie da sein.
Aber dein Mann hatte doch übernommen?
Einer muss natürlich verfügbar sein, klar. Er kann dich ja dann auch wecken wenn sie sich nicht beruhigt.
+ die Kleine *04/ 2018

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 980
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Schlaflosigkeit bei Mama

Beitrag von bluestar »

Ups doppelt. Sorry!
+ die Kleine *04/ 2018

Antworten