Outdoor-Schlafsack

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Tamtam31
gehört zum Inventar
Beiträge: 485
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von Tamtam31 »

Enni hat geschrieben:
20.08.2020, 16:23
Wir haben dem Einjährigen im Zelt an der Nordsee nachts Wollkleidung angezogen und darüber einen Wollwalk-Overall. Das eingepackte Kind kam dann in den Sack vom Kinderwagen, das passte prima. Ich habe mich oben herum warm angezogen und habe das Kind dann als „Paket“ gestillt. Er war immer schön warm.

Jetzt waren wir die letzten Tage auch wieder campen, aber da war es nachts nur 13 Grad, also nicht so arg kalt. Da hab ich ihn nur in den Wolloverall gestopft.
Ah, das ist auch eine Idee! Walkoverall und KiWa-Sack. Ging demnach gut, auch wenn der Sack oben ja breit bleibt?
Für die Kleinen ist es vermutlich illusorisch möglichst wenig Klamotte im Schlafsack anzuhaben.


taenzerin hat geschrieben:
20.08.2020, 21:41
Ich habe mal den Tipp gelesen, den Schneeanzug zu nutzen, wenn einer in der richtigen Größe vorhanden ist. Habe es aber selbst noch nicht ausprobiert.
Auch eine Idee, allerdings habe ich da für meinen Geschmack zu wenig Anpassungsmöglichkeiten. Aber ich behalte es mal im Hinterkopf. Wir hätten tatsächlich auch einen da...
AllerLiebst hat geschrieben:
20.08.2020, 21:06
Für wirklich kalte Nächte würde ich wohl überlegen, nach einem Daunen-Schlafsack zu schauen.
Hast du da einen Markentipp für die ganz kleinen? Er ist dann ja erst 1 Jahr alt. Irgendwie scheinen die üblichen Hersteller verpennt zu haben, dass es durchaus auch Familien gibt die in diesem Alter draußen übernachten :roll: (Oder ich bin zu blöde zum finden :oops: )
Daune lässt zwar klein komprimieren, aber ansich finde ich die KiWa-Idee super. So was brauchen wir sowieso und da der KiWa leider notgedrungen mit muss (und elendig viel Platz frisst... :evil: )...
bluestar hat geschrieben:
20.08.2020, 16:10
Wir hatten so Wollfleece-Schlafanzüge von HessNatur und drüber noch einen Pulli. Dazu einen Winterschlafsack. Draußen würde ich vor allem drauf achten dass es von unten nicht zu kalt kommt, also noch einiges drunter legen. Es gibt auch wollene Schlafsäcke von Disana glaube ich.
Ja, Woll-Schlafsäcke hatten wir für den Anfang, aber ganz ehrlich... die waren nur so lala-warm.
Aber die Schlafanzüge schau ich mir an. Hoffentlich gibts die auch gebraucht; die sind so arg, arg teuer... :?
Viele Grüße von mir und dem Zwergenkind (10/19)

luise90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von luise90 »

Bei Ode*nwälder hatte ich mal Daunenschlafsäcke bzw fußsäcke gesehen, die man aber zu machen konnte.

Oder nach Daunenfußsack suchen.
Mit Wubbi 07/19

Tamtam31
gehört zum Inventar
Beiträge: 485
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von Tamtam31 »

Meint ihr, Daune ist wärmer als Fell? Es gibt ja von Kaiser diese Fellfußsäcke...
Davon hatten wir einen für die Babyschale und das war total kuschelig...
Viele Grüße von mir und dem Zwergenkind (10/19)

Benutzeravatar
FloppyDisc
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1470
Registriert: 03.10.2016, 14:17
Wohnort: bei München

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von FloppyDisc »

Tamtam31 hat geschrieben:
21.08.2020, 11:27
Aber die Schlafanzüge schau ich mir an. Hoffentlich gibts die auch gebraucht; die sind so arg, arg teuer... :?
Was für eine Größe suchst du denn? Ich hätte ein paar Wollschlafanzüge abzugeben, die habe ich bei Dilling recht günstig gekauft, vielleicht könnten wir uns einig werden.
LG Floppy
mit Krötenkind 9/16 und "Paulchen" 5/19

Benutzeravatar
FloppyDisc
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1470
Registriert: 03.10.2016, 14:17
Wohnort: bei München

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von FloppyDisc »

Ah, du suchst Wollfleece 🙈 die hab ich leider nicht
LG Floppy
mit Krötenkind 9/16 und "Paulchen" 5/19

luise90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von luise90 »

Wichtigster Unterschied zwischen Wolle und Daune ist, dass Wolle auch nass wärmt, Daunen wärmen wenn sie nass sind nicht mehr.
Sonst eben das Gewicht.
Mit Wubbi 07/19

Tamtam31
gehört zum Inventar
Beiträge: 485
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von Tamtam31 »

luise90 hat geschrieben:
21.08.2020, 12:54
Wichtigster Unterschied zwischen Wolle und Daune ist, dass Wolle auch nass wärmt, Daunen wärmen wenn sie nass sind nicht mehr.
Sonst eben das Gewicht.
Das stimmt, aber... ein Fell ist ja keine Wolle. :wink: Nasses Fell stinkt schnell :mrgreen: das ist das einzige, was ich zu Fell weiß.
Viele Grüße von mir und dem Zwergenkind (10/19)

Tamtam31
gehört zum Inventar
Beiträge: 485
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von Tamtam31 »

FloppyDisc hat geschrieben:
21.08.2020, 12:25
Tamtam31 hat geschrieben:
21.08.2020, 11:27
Aber die Schlafanzüge schau ich mir an. Hoffentlich gibts die auch gebraucht; die sind so arg, arg teuer... :?
Was für eine Größe suchst du denn? Ich hätte ein paar Wollschlafanzüge abzugeben, die habe ich bei Dilling recht günstig gekauft, vielleicht könnten wir uns einig werden.
Magst du sie mir trotzdem zeigen? Ich bräuchte Größe 86/92, Tendenz eher 86. 80/86 ginge vermutlich auch noch...
Viele Grüße von mir und dem Zwergenkind (10/19)

Benutzeravatar
FloppyDisc
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1470
Registriert: 03.10.2016, 14:17
Wohnort: bei München

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von FloppyDisc »

Tamtam31 hat geschrieben:
21.08.2020, 13:35
Magst du sie mir trotzdem zeigen? Ich bräuchte Größe 86/92, Tendenz eher 86. 80/86 ginge vermutlich auch noch...
Da hätte ich ggf einen, das ist dieser hier https://www.dilling-unterwaesche.de/Bab ... liert.html in taubenblau und in Gr. 92. Dadurch, dass man die Füße und Hände umklappen kann, passt der sicher früher.
LG Floppy
mit Krötenkind 9/16 und "Paulchen" 5/19

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 294
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Outdoor-Schlafsack

Beitrag von Gargantula »

Tavo macht auch Schlafsäcke mit Daunen für Babys und Kleinkinder, ohne Arm soweit ich weiß. Gebraucht sind sie bezahlbar.
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Antworten