Nachts abstillen im familienbett

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Benutzeravatar
Krachbum
gehört zum Inventar
Beiträge: 471
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Nachts abstillen im familienbett

Beitrag von Krachbum »

Wie läuft es denn bei euch tryxy?
Mit H.-Bär im Ruhrgebiet unterwegs seit 06.2018
Bild
Stillzyklen

Benutzeravatar
Krachbum
gehört zum Inventar
Beiträge: 471
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Nachts abstillen im familienbett

Beitrag von Krachbum »

Ich mag kurz berichten, dass es heute Nacht viel besser lief. Er hat sich gegen 2 gemeldet, der Tanz hat etwa 20 Minuten gedauert, und dann nochmal um etwa halb 5. Da konnte ich ihn sogar relativ schnell beruhigen. Es wird.
Mit H.-Bär im Ruhrgebiet unterwegs seit 06.2018
Bild
Stillzyklen

tryxy
gehört zum Inventar
Beiträge: 437
Registriert: 19.09.2014, 15:26

Re: Nachts abstillen im familienbett

Beitrag von tryxy »

Krachbum hat geschrieben:
13.05.2020, 22:04
Wie läuft es denn bei euch tryxy?
Öhm ja. Also so richtig einen Plan mit festen Zeiten oder stilllicht hab ich noch immer nicht. Aber ich stille nicht mehr so oft, eine nacht nur einmal! Es gibt auch nicht mehr so ein Geschrei, nur noch leise Widerworte;-).
Allerdings kommt er nun auf Kuschelkurs extrem,will immer mit auf meinem Kopfkissen liegen und schiebt mich runter:-). Aber damit kann ich leben
Großes Mädchen ( 8/14) und Kleiner Junge ( 6/18)

Benutzeravatar
Krachbum
gehört zum Inventar
Beiträge: 471
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Nachts abstillen im familienbett

Beitrag von Krachbum »

Das ist hier auch so. Es wird extrem auf Tuchfühlung gegangen. Mein "Plan" ist übrigens: vorm Schlafengehen wird gestillt (so um 8 Uhr rum gerade) und dann erst wieder so ab 6 (da wird er meist endgültig wach). Ende Gelände 🙈
Mit H.-Bär im Ruhrgebiet unterwegs seit 06.2018
Bild
Stillzyklen

Antworten