Ab wann ein eigenes Bett?

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Jadzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2239
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: Ab wann ein eigenes Bett?

Beitrag von Jadzia »

Dax schläft fast immer bei mir.

Jetzt wo mein Corona Mann da ist schläft sie auch mal in ihrem Bett. Sie hat früher oft mit uns in einem Bett geschlafen aber. Um über ein Jahr nicht und jetzt findet sie es plötzlich komisch.
Letzte Nacht wollte sie das erste mal zu uns.

Offenbar entwickeln sich die Dinge einfach. Auch ohne Intervention
Niemand geht je verloren

Jadzia mit Dax (03/11)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1101
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Ab wann ein eigenes Bett?

Beitrag von ShinyCheetah »

Ich habe gerade ein paar Tagebücher von mir gefunden. Ich habe anscheinend mit 8 völlig selbstverständlich mit meinem jüngeren Geschwister in einem Bett geschlafen (auf meinen Wunsch ;)) und bin trotzdem oft zu meinen Eltern. Noch mit 11 bin ich völlig selbstverständlich wenn ich mich unwohl gefühlt habe (z. B. wegen einer Spinne, die irgendwo in meinem Zimmer war :D) entweder zum Geschwister oder zu meinen Eltern ins Bett geflüchtet. Morgens bin ich dann allerdings i. d. R. in meinem eigenen Bett wieder wach geworden :D

Ich kann mich nicht erinnern, dass das jemals problematisiert worden wäre und ich kann dir versichern, dass ich inzwischen gut damit klar komme, alleine zu wohnen und zu schlafen ;) Wobei ich es zugegebenermaßen gemütlicher finde, wenn mein Mann und/oder F mit im Bett sind ;)
mit Sohn F (Ende September 18)

moonrise
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 398
Registriert: 18.03.2012, 21:56
Wohnort: Münsterland

Re: Ab wann ein eigenes Bett?

Beitrag von moonrise »

Vielen Dank für eure Antworten. Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass gibt sich von alleine. Ich weiß auch noch, dass ich auch so bis 11 regelmäßig bei meiner Mutter (mein Vater hat die Woche über immer auswärts gearbeitet) geschlafen habe.
Trotzdem überlegt man manchmal, ob das alles so passt. Selten stört es mich auch.

Danke.
N. mit H. (10/11) und E. (09/14)

Landliebe88
hat viel zu erzählen
Beiträge: 164
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: Ab wann ein eigenes Bett?

Beitrag von Landliebe88 »

Ich habe noch mit Anfang 20 regelmäßig bei meiner Mutter im Bett geschlafen. Meine Eltern waren getrennt und sie hatte ein 2 Meter Bett. Wir fanden es beide gemütlich, abends noch zu quatschen und nicht alleine zu liegen.

Ich glaube, es ist immer so lange gut, wie sich alle Beteiligten wohl damit fühlen.

Unsere Maus hat bisher auch noch keine Nacht in ihrem Beistellbett geschlafen. Vielleicht macht sie das noch irgendwann, vielleicht auch nicht.
Momentan dient es als Kleiderständer 😂

Später wollen wir ihr auch ein großes Bodenbett kaufen, ob und ab wann sie dann drin schläft, keine Ahnung. Man kann es bestimmt auch schön einfach als Kuschel- und Leseplatz nutzen.
Landliebe mit Mausi *09/2019

Antworten