Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
VerenaM
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 346
Registriert: 30.08.2019, 06:28

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von VerenaM »

Ich geselle mich nach einer wundervoll ausgeschlafenen Babyzeit nun zu euch 😔. Mittlerweile habe ich seit vier Wochen mindestens 80% der Nächte ein Kind, dass um 4.00 morgens im Bett sitzt und Turnübungen veranstaltet. Wobei er zwischen 2.00 und 4.00 schon dauerstillt und sich dabei gern mal um die eigene Achse dreht (horizontal und vertikal 😳).
Und wenn ich dann mal meinen Körper „zurückverlange“ und eine von Papa betreute Stillpause ansage dann wird Zeter und Mordio geschrien. Leider gibt es bei uns keinerlei Ausweichmöglichkeiten, ich kann also nicht den Raum verlassen. Hoffentlich ändert sich das eine oder das ander (oder gar beides ?!) bald!

Goldhamster, ich hab dich hier immer mal wieder gelesen und finde es krass, was du mitmachst. Dein Mann ist oftmals nicht so feinfühlig oder habe ich das falsch abgespeichert? Ich verstehe ja durchaus, dass nächtliche Unterbrechungen auch für die Männer sehr anstrengend sein können. Aber den Satz empfände ich auch als sehr unfair. Darf ich fragen, ob DU denn eine Verbindung zwischen deinem psychischen Erleben und den Schlafschwierigkeiten der Kleinen siehst? Falls du darauf nicht eingehen willst, entschuldige bitte meine Frage!
Verena und der Mups 6/2019

Goldhamster
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1195
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Da hast du recht, mein Mann kann sehr direkt sein, wenn er genervt ist. Zu seiner Verteidigung muss ich sagen, dass er sich nachts noch sehr kleinlaut entschuldigt hat und er nicht wusste, was in ihn gefahren ist.
Ich denke schon, dass der Schlafentzug und diese nächtlichen Unterbrechungen, die ja irgendwie nie weniger werden, einiges damit zu tun haben, dass sich die Depressionen so weit entwickeln konnten. Neben anderen Faktoren natürlich. Aber wenn man nie eine Pause vom Kind hat, nicht mal und vor allem nicht nachts...sich nie durch ein paar Stunden ungestörten Schlaf regenerieren kann...da steht man dann schon irgendwann neben sich.

Aber was erzähle ich euch, ihr sitzt ja im selben Boot 😉
Heute übrigens was Neues: Schnupfennase beim Kind!
Töchterlein 01/19

Willma
gehört zum Inventar
Beiträge: 508
Registriert: 20.10.2020, 18:22

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Willma »

Warum hat Wusel einen inneren Wecker, der neuerdings immer um 3:30 Uhr klingelt?! Und zwar mit einer ordentlichen Darmentleerung, gefolgt von niedlichem Gebrabbel und einem bezaubernden Lächeln sobald sie merkt, dass ich wach bin. Das ist wirklich süß, aber doch bitte nicht um diese Uhrzeit :cry:
Muckel (5/16) Knubbel (12/17) Wusel (6/20)

Benutzeravatar
Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 720
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Kuriburi »

Willma, ich hoffe deinen anderen 2 Kinder konnten wenigstens weiter schlafen? Wo nimmst du nur deine Kraft her, du hast meinen allergrößten Respekt!!!
Viele Grüße von Kuriburi mit Sohn (7/2016) und Sohn (09/2020)

"Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist
Ich mag dich so wie du bist
Ich brauch dich so wie du bist
Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist"
(Mo Trip)

Willma
gehört zum Inventar
Beiträge: 508
Registriert: 20.10.2020, 18:22

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Willma »

Zum Glück ja. Obwohl bei Knubbel die Nacht auch meist gegen 6 Uhr vorbei ist und Wusel dann aber wieder stillen und schlafen will... Ich hoffe einfach auf nächstes Jahr um diese Zeit, dass sich die Kinder dann alle etwas mehr abgeglichen haben. Es wäre schön, wenn ich wieder mit meiner Familie zu Abend essen könnte und nicht wie jetzt. Da stille ich Wusel ab 17 Uhr in den Schlaf, länger wach bleiben schafft sie leider nicht und wenn ich mich dann endlich weg schleichen kann, sind die anderen beiden schon im Bett oder lesen noch Bücher. Wenn die beiden dann endlich schlafen, meldet sich Wusel wieder :? Frag mich nicht, wie ich das aktuell aushalte... Meist hilft Schokolade oder Eis zum Kraft tanken 🙈
Muckel (5/16) Knubbel (12/17) Wusel (6/20)

Benutzeravatar
Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 720
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Kuriburi »

Und ich dachte nur bei uns geht es so zu ... Der Mann läuft draußen mit dem Kleinen rum während ich mit dem Großen zu Abend esse. :( Und wenn ich den Großen im Bett habe legt er mir den Kleinen dazu. Gemeinsame Zeit gleich Null.
Viele Grüße von Kuriburi mit Sohn (7/2016) und Sohn (09/2020)

"Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist
Ich mag dich so wie du bist
Ich brauch dich so wie du bist
Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist"
(Mo Trip)

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 202
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Valencia »

Hilfe, ich bin heute auch reif für diesen Thread.. Ich glaube heute war die schlimmste Nacht seit Baby Zeiten. Die Kleine (frische 2), war gestern schon sehr aufgekratzt nach dem KiGa, wir waren auch am Nachmittag nochmal draußen, weil ich das Gefühl hatte, dass sie sich dringend ausrennen musste..

Und dennoch war die Nacht war soooo heftig! Ca. Alle habe oder dreiviertel Stunden ist sie jammernd/weinend aufgewacht, hat alles mögliche gefordert, vieles dann nicht angekommen. Hat sich unglaublich schwer getan mit wieder einschlafen. Schmerzen aber wiederholt verneint..,auch kein Fieber oder so.. Wir waren alle schon mit den Nerven ziemlich am Ende.. Jetzt ist sie um halb 7 im Wohnzimmer auf der Couch endlich eingeschlafen..
Dabei waren die letzten Nächte, seit wir vor ein paar Wochen nachts abgestillt haben, herrlich! Mit Durchschlafen von 9 bis 6..

Ich hoffe, das wiederholt sich heute Nacht nicht nochmal

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1921
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Leominor »

Valencia hat geschrieben:
07.11.2020, 07:46
Hilfe, ich bin heute auch reif für diesen Thread.. Ich glaube heute war die schlimmste Nacht seit Baby Zeiten. Die Kleine (frische 2), war gestern schon sehr aufgekratzt nach dem KiGa, wir waren auch am Nachmittag nochmal draußen, weil ich das Gefühl hatte, dass sie sich dringend ausrennen musste..

Und dennoch war die Nacht war soooo heftig! Ca. Alle habe oder dreiviertel Stunden ist sie jammernd/weinend aufgewacht, hat alles mögliche gefordert, vieles dann nicht angekommen. Hat sich unglaublich schwer getan mit wieder einschlafen. Schmerzen aber wiederholt verneint..,auch kein Fieber oder so.. Wir waren alle schon mit den Nerven ziemlich am Ende.. Jetzt ist sie um halb 7 im Wohnzimmer auf der Couch endlich eingeschlafen..
Dabei waren die letzten Nächte, seit wir vor ein paar Wochen nachts abgestillt haben, herrlich! Mit Durchschlafen von 9 bis 6..

Ich hoffe, das wiederholt sich heute Nacht nicht nochmal
Hat sie schon alle Backenzähne? Wir hatten das gerade mehrere Wochen in Folge beim Tigermädchen. Sie ist mindestens 1x pro Nacht schlimm weinend aufgewacht. Hat sich kaum beruhigen lassen. Alles war doof... Schmerzen hat sie verneint und immer nur Mama, Mama, Mama gewimmert. Wir haben uns wahnsinnig Sorgen gemacht, was los sein könnte. Und was war? Nach 5 Wochen waren 3 Backenzähne auf einmal da und der Spuk war vorbei. Das Tigermädchen spricht sehr gut und kann tagsüber, wenn sie sich weh getan hat sehr genau sagen, dass sie Schmerzen hat. Bei den Zähnen konnte sie es aber nicht. 😔 An die Zähne hatte ich um ehrlich zu sein auch nicht wirklich geglaubt, weil sie bei den anderen Zähnen mal 3 Nächte schlecht geschlafen hat und das war‘s.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

luise90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 354
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von luise90 »

.... diese Backenzähne gepaart mit Nase komplett dicht.
Schön zwei Stunden wach 02:30-04:30 und um 6 wieder wach.

Ich hoffe diese Zähne sind schneller als die letzten beiden :?
Mit Wubbi 07/19

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 202
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Valencia »

Oh, wir glauben dass es die Zähne sind.. Sie hat gestern dann mehrmals mit den Fingern in den Mund gegriffen und gesagt, dass es weh tut. Auch rote Wangen und leicht geschwollene Backen.
Ja, sie hat auf jeder Seite einen Backenzahn und gerade kommen mehrere Eckzähne gleichzeitig.
Gestern haben wir zum ersten Mal mal einen schmerzstillenden Saft gegeben und es hat geholfen!

Antworten