Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Oh je, im Schlechte Mutter Thread müsste ich mich häuslich einrichten, wenn es ums vom Kind Genervtsein geht. 🙈
Aber ich finde es auch total nervig, wenn das Kind im Bett rumturnt und einfach nicht zur Ruhe kommt. Mittlerweile bin ich da gelassener, weil ich über einen Kopfhörer ein Hörbuch höre und sie einfach wurschteln lasse ohne drauf einzugehen. Aber die Kleine kann auch noch nicht sprechen 😅

Mäuschenmama, das ist so anstrengend, wenn man selber nicht mehr schlafen kann. Ich drücke die Daumen für eine gute Nacht!

Unsere Nächte sind weiterhin bescheiden, gegen 4 bin ich eingeschlafen, nur damit mich die Briefträgerin morgens aus dem Bett klingelt...noch dazu unnötig, weil sie das Päckchen dann doch in den Briefkasten gestopft hat. Grrrrr...
Töchterlein 01/19

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 329
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Wie erging es euch die letzten Tage bzw besser gesagt Nächte?

Lieben Dank noch fürs Daumen drücken, Goldhamster! Aber es hat leider nicht geholfen. Die Nacht war katastrophal und die letzte nur anfangs etwas besser. Hätte es sowohl gestern als auch heute keinen längeren gemeinsamen Tagschlaf gegeben, wäre absolut nichts mit mir anzufangen gewesen. Und da ist ja aktuell nicht nur das Mäuschen, das Zeit mit mir verbringen möchte, sondern auch noch zwei weitere Kinder, deren Schlafenszeiten mit denen vom Mäuschen nicht wirklich zusammen passen...

Mal sehen wie die heutige Nacht wird. Eingeschlafen ist meine Kleine heute erst um 21:15 Uhr... Aber dafür gab's noch zwei Stuhlwindeln vor'm Einschlafen und damit besteht zumindest die Chance, dass sie heute Nacht nicht wieder so sehr Bauchweh hat (gab allerdings heute auch ganz bewusst vergleichsweise viel Saftschorle statt Wasser...)
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1099
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Hallo zusammen,

ich reihe mich mal wieder ein. Seit einer Woche wird ab 1:00 stündlich auf mir rumgeklettert, laut gejammert und rumdiskutiert. Ich frage mich langsam wirklich, ob das Konzept "nachts Abstillen" bei uns einfach nicht funktioniert. F wird seit inzwischen 2 Monaten (!!) nachts nicht mehr gestillt, aber er fragt gerade trotzdem jede Stunde nach und lässt sich tatsächlich nur mit "Gegengewalt" davon abbringen. Er versucht mir die Klamotten hochzuschieben und kneift mich in die Nase und piekst mich in die Augen, ich schiebe ihn irgendwann zu meinem Mann rüber, der dann das jammernde Kind festhält, während ich mich unter der Decke verstecke. Echte Familienbett-Harmonie :?

Und ich frage mich, wie gesagt, ob für uns tatsächlich die Lösung wäre, komplett abzustillen, damit Stillen einfach als Option aus Fs Kopf verschwindet. Aber ich will ihn (tags) gar nicht abstillen.

Das ist echt doof so :(
mit Sohn F (Ende September 18)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Mäuschenmama, hier wird auch gerne abends das Geschäft verrichtet. Leider kann ich beim Schlafverhalten deswegen keine Besserung feststellen...

Shiny, das ist echt blöd. Dein Kleiner redet ja auch schon so viel und kann ausdrücken, was er möchte. Da ist guter Rat teuer...aber vielleicht wäre komplett abstillen doch eine Lösung?

Hier auch unruhige Nächte, teilweise ist sie halb-stündlich wach, ab halb 4 dann oft für längere Zeit. So anstrengend...ich vermute die Eckzähne, man sieht aber bisher wenig. Ich will einfach nur ungestört schlafen...
Töchterlein 01/19

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 329
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Ich melde mich mal aus der Versenkung. 🙈
Man sollte meinen, man käme im Urlaub eher mal dazu im SuT zu schreiben, aber stattdessen schaffe ich es abends gerade so ein wenig zu lesen... Aber jetzt bei den Schwiegereltern komme ich immerhin zum Lesen, bei den Patenkindern ja das schon kaum.

Shiny, wie erging es euch die letzte Woche?

Goldhamster, bei uns scheint da ein Zusammenhang zu bestehen. Letzte Nacht war zB verstopfungsbedingt richtig heftig, meine Kleine hat sich mitten in der Nacht vor Schmerzen im Bett gewunden, nachdem der Einlauf, den es noch vor dem Abendessen gab, nur eher wenig Wirkung gezeigt hat. Mal sehen wie es heute Nacht wird - ein bisschen was eher Festes kam im Laufe des Tages, aber das kann es bei Weitem noch nicht gewesen sein...

Hier wechselt es nachts phasenweise. Zeitweise wird tatsächlich wieder ein paar Stunden am Stück geschlafen, aber die restliche Nacht ist dann katastrophal. Ich fühle mich ziemlich ko - typisch Urlaub, da schlafe ich noch weniger, weil wir dann zur Schlafenszeit teils unterwegs sind bzw mein Mann die Kleine trägt, während ich dusche oder so... Das müssen wir die restlichen Urlaubstage besser hinbekommen, sonst bin ich Matsch, wenn mein Mann ab Montag wieder arbeitet.

Goldhamster, wir vermuteten ja auch die Backenzähne als Ursache für die heftigen Nächte letzte Woche. Aber wie sich herausstellte waren es tatsächlich die oberen beiden ersten Schneidezähne, die durchgebrochen sind. Und nun weiter drücken. Aber seit sie aus dem Zahnfleisch rausspitzen sind die Nächte zumindest tendenziell etwas besser.
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Ich kann wieder dauerhaft hier einziehen, glaube ich...
Mich nervt es so, dieses dauernde Fiepen und herumwälzen. Ein paar Minuten schläft sie in meiner Armbeuge, aber wehe ich bewege mich oder wage es mich umzudrehen, dann geht es wieder von vorne los.
Ich bin total erschöpft und gereizt. Alle paar Minuten aufzuwachen ist echt die Hölle. Und langsam geht mir auch das Verständnis für sie aus.
Meiner Tante, die mir erzählt, dass die Schlafprobleme hausgemacht sind, wenn man so ewig stillen muss, wäre ich fast ins Gesicht gesprungen.
Und ich bereue es richtig, dass ich morgen bzw heute einen Tagesausflug zu einer Freundin mache, aber nicht bei ihr übernachte. Irgendwie würde ich gerne mein Kind und meinen Mann eine Nacht sich selbst überlassen und einfach nur in Ruhe schlafen.
Töchterlein 01/19

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6467
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von pqr »

(())
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1099
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Von mir auch (())

Echt, so ging es mir vor gut einer Woche? Stilldemenz. Gerade ist es wieder total entspannt - war wohl Forenmagie :) F schläft zwar im Moment erst spät ein, gegen 22:00, aber dafür meldet er sich vor 5:00 (da endet das stillfreie Fenster) nur einmal oder gar nicht. Er fragt auch ganz manchmal nicht mehr nach Milch sondern nur mit röchelnder mitleiderregender Stimme nach "Wasser trinken!". Dabei rollt er das r total niedlich :)

Ich habe einer LLL Stillberaterin geschrieben - auch, weil ich tags manchmal unglücklich bin mit unserer Stillsituation - und eine tolle Antwort bekommen, die mir wirklich geholfen hat. Eigentlich nur ein paar Denkanstöße, aber sehr hilfreiche. Im Moment ist mein Job in diesem Thread höchstens, anderen Mut zu machen und Drücker zu verteilen ((()))
mit Sohn F (Ende September 18)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Shiny, das freut mich total, dass es bei euch so gut läuft 😊und auch, dass dir zum stillen geholfen werden konnte.
Ich finde, so ein Blick von außen von einer unbeteiligten Person ist oft Gold wert. Und wenn man nur laut gesagt bekommt, was man eigentlich schon selber wusste, aber verdrängt hat.
Töchterlein 01/19

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 329
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

((Goldhamster)) Ich hoffe, du konntest heute so richtig auftanken!

Shiny, das klingt super und freut mich sehr für euch! :)

Die letzten beiden Nächte waren heftig. Das Mäuschen schlief aufgrund je eines späten und langen zweiten Tagschläfchens erst nach 22 Uhr ein und ließ sich dann erst um 5 Uhr bzw. am anderen Tag um 3:30 Uhr ablegen...
Heute haben wir es dann fleißig abgelenkt und bespielt, um einen zweiten Tagschlaf zu vermeiden. Ich finde die Variante zwar nicht optimal, aber so schlief das Mäuschen heute recht problemlos um 19:30 Uhr ein und ca. 50 Minuten später konnte ich gut aufstehen. Und es tut wirklich gut abends mal kurz an die Nähmaschine zu gehen bzw. jetzt mal am PC zu sein (da lässt es sich einfach deutlich angenehmer tippen als auf dem Handy...)
Jetzt bin ich nur mal gespannt wie die restliche Nacht wird. Wahrscheinlich läuft es wie im Urlaub bei der Familie und das Kind wacht auf kaum dass ich ins Bett gehe... Aber egal, selbst wenn, heute ist zunächst ein guter Abend!
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Antworten