Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1361
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Ellies »

Danke euch. Und danke auch Serafin, ja vermutlich werde ich es aussitzen. Ich hatte nur immer die Hoffnung, dass ich mal bessere Nächte kriege irgendwann. Aber du kennst das ja ;)
Abschwellende Nasentropfen haben wir noch keine, das lehnt mein Mann kategorisch ab und ich hab bisher noch nicht genug recherchiert um mit ihm zu diskutieren drüber.
Und Sauger, Kochsalzlösung ist des Todes. Da kriegt der Kleine so ne Panik, dass wir ihn nicht mal zu zweit gehalten kriegen würden. Ich hoffe, dass er irgendwann mal Verständnis genug dafür hat, dass es ihm hilft...
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11929
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Serafin »

Ich geb die auch nicht. Das eine Mal, wo wir sie geben sollten hat er so gebrüllt, dass dann eh alle wach wären.

Und hey, mit 4,5 schläft er definitiv besser als mit eins oder zwei. Aber ich hab ja ein neues Knilchi
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Oh je, Ellies, das klingt echt anstrengend. Ich hab ja immer über diesen Nasensauger gelacht, den man an den Staubsauger anschließt, aber mittlerweile ist das eine der besten Anschaffungen, die wir getätigt haben. Ich finde es auch nicht schön, wenn Töchterlein weint und sich wehrt, aber sobald die Nasentropfen drin sind, geht es ihr merklich besser.
Den Nasensauger hab ich an mir getestet- kitzelt ein bisschen, ist sonst aber nicht unangenehm.
Töchterlein 01/19

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 665
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Sam »

Also diesen Nasensauger verweigert Wutz auch komplett, wenn überhaupt dann gehts auf keinen Fall mit dem Staubsauger da bekommt er Panik. Die Nasentropfen lässt er sich so einigermaßen einreden... das Nasenspray dagegen ist „der Wal“ und der darf in seine Nase blasen und es macht sogar Spaß 🤷‍♀️
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 329
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Ich wollte mich noch für eure Tipps bedanken! Ein großes Stillkissen habe ich, allerdings nutze ich das immer zum Einschlafstillen und müsste es dann noch ans Bettende legen und bräuchte es aber wahrscheinlich wieder beim nächsten Wieder-Einschlafen-Stillen und würde es zwischendurch selbst mit den Füßen aus dem Bett stoßen. 😅🙈 Grund: Unten am Fußende hat das Bett keine Leiste.
Von der Variante Bodenbett ist mein Mann nicht begeistert.
Aber ein kurzes Bettschutzgitter auf meiner Seite findet er gut und das werden wir nach unserem Familienbesuch bestellen. Sein Wunsch ist, dass es dann doch ein paar Zentimeter seiner Matratze mit einschließt, damit diese nicht immer unten raus/über das letzte Stück vom Lattenrost rutscht.

Die letzten Nächte habe ich weiterhin größtenteils im Kinderbett mit dauernuckelndem Kind verbracht... Argh! Aaaaaber ich konnte diese Woche zweimal (in Folge) abends aufstehen! ☺️ Als mein Mann Mittwoch nach dem Männerabend (per Videochat) ins Wohnzimmer kam war er ganz erstaunt und überrascht, dass ich "schon wieder" raus durfre. :lol:
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Pinguinkröte
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 29.01.2019, 22:34

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Pinguinkröte »

Beim Essen: Kind totmüde.
Beim Bettfertig machen: Kind müde.
Im Bett: Kind wird zunehmend wacher.
Arghs.
Also ne halbe Stunde wieder aufgestanden. Und dann ging es zum Glück schnell mitm einschlafen. Aber vorher... stillen, erzählen, stillen, rumwälzen, stillen, erzählen, rumwälzen. So anstrengend.
Pinguinkröte mit Tragling (06/18)

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3382
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Reh »

Kenn ich...

Kind beim Essen: todmüde, kippt fast vom Stuhl, die Augen gehen immer wieder zu.
Kind auf dem Töpfchen: todmüde, kippt fast vom Töpfchen, der Kopf fällt immer wieder nach vorn.
Kind an einem akzeptablen Schlafplatz: Kind ist hellwach, turnt herum und ist fit wie ein Turnschuh.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 956
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Da unterschreibe ich fleißig, das ist bei uns auch so. Kaum sind wir im Schlafzimmer und singen, ist sie wieder topfit und quasselt mir ein Ohr ab.
Es ist alles nur eine Phase, nur eine Phase...

Mäuschenmama, Highfive zum Abend im Wohnzimmer! Super, dass es allmählich klappt 😊
Töchterlein 01/19

Pinguinkröte
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 29.01.2019, 22:34

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Pinguinkröte »

Heute: Kind hat geschlafen. Kind ist wach. Also, todmüde. Aber bloß nicht schlafen.
Jetzt liest odakko ihr vor und überredet sie, nach und nach Windel und Schlafanzug wieder an zu ziehen. Mal gucken, ob dann irgendwann auch Bett und schlafen wieder geht. Ich persönlich würde ja schon gerne wieder schlafen. (Beziehungsweise überhaupt, ich hatte ja noch nicht geschlafen, sondern mistigen organisatorischen Kram erledigt.)
Pinguinkröte mit Tragling (06/18)

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 329
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Puh, Pinguinkröte... Haben Odakkos Überzeugungsversuche gefruchtet?

Danke, Goldhamster, 👋.

Gestern Abend schlief das Mäuschen gut ein trotz zwischendurch viel Jammern/Wimmern und ich konnte um halb neun aufstehen ehe es gegen halbzehn nochmal wach wurde. Also wieder rein, gestillt und erstaunlicherweise wieder aufstehen können. Also super - bis kurz nach Mitternacht (da sind mein Mann und ich diesmal wegen Geschenke vorbereiten für die Patenkinder ausnahmsweisee erst schlafen gegangen...). Und ab da ständiges Jammern/Wimmern, Nuckeln, Herumwälzen in Dauerschleife. Im Endeffekt war es ein Nacht-Durchmachen... Seit sieben Uhr wuselt die Kleine rum, an ausruhen ist nicht zu denken.
Ich hoffe jetzt einfach, dass ich trotzdem irgendwie die Taschen für den Patenkinder-Besuch sinnvoll gepackt bekomme ohne die Hälfte zu vergessen sowie auf einen laaaaaangen Mittagsschlaf anstelle der zur Gewohnheit gewordenen 40 Minuten...

Und ich zieh dann evtl doch noch in den Schlechte Mutter-Thread, denn wenn ich so über die Nacht nachdenke frage ich mich, ob es der Kleinen vielleicht einfach zu warm war oder sie ein bisschen Nachhilfe fürs Kackern gebraucht hätte, so wie sie vorhin gedrückt hat ohne dass was kam...
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Antworten