Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10431
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Serafin »

So. Wir waren jetzt beim Notdienst. Mittelohrentzündung beidseitig und Mandelentzündung. Der Arzt war erstaunt, wie fit das Baby dafür ist. Jo, genau mein Problem. Ich habe keine Ahnung, wann das Kind zum Arzt muss.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Ellies
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 824
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Ellies »

Ohje Serafin! Gute Besserung ans Baby. Das entschuldigt aber zumindest die letzten miesen Nächte?

Nadine ich reg mich hier unbekannter Weise echt über deinen Mann auf :D Arbeiten ist echt Erholung im Gegensatz zu 24/7 Job mit Schlafmangel. Bitte bitte bitte, lass ihn das mal erleben. Du kannst ja vielleicht in ein anderes Zimmer und Deko basteln und nur zum Stillen verfügbar sein, so als sanften Einstieg. Ich finde es ist wie Lina sagt, wann hattest du das letzte Mal einen freien selbstbestimmten Tag oder ein paar ungestörte Stunden Schlaf am Stück?

Goldhamster, ging das gut mit dem Abladen beim Papa nachts? Mach das doch öfter wenn das geht, das wäre hier leider auch undenkbar.

Gute Besserung Dinosauriermama und gute Erholung die nächsten Tage.

Wir hatten heute Nacht nur 3 mal Stillen!!! Ich glaub mein Kind wird krank, sonst schläft er nie so gut. Heute Nacht beim Sturm wird es wohl nicht mehr so werden wie bei uns ist es schon bei normalem Wind so laut im Dachgeschoss.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

dinosauriermama
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 145
Registriert: 08.03.2018, 16:32

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von dinosauriermama »

Argh des Tages: der doofe Sturm führt dazu, dass morgen die Krippe zu ist. Ich bin immernoch krank, mein Mann kränkelt inzwischen auch (und ist akut erschöpft von einem Wochenende mit seiner zugegebenermaßen anstrengenden Familie...in einem Wellnesshotel. Okay, die Nächte waren Kacke, aber er war Freitag und Samstag in der Sauna), und das Dinosauriermädchen ist inzwischen wieder relativ gesund. Das wird witzig.

Bisher war die Nacht schon super, zwar schon gegen 7 geschlafen, aber vorhin im Halbschlaf laut "nein, nein" geschrien, keine Ahnung ob Albtraum oder was los ist.
- Mama von Dinosauriermädchen, 26.02.2018

Goldhamster
gehört zum Inventar
Beiträge: 544
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Serafin, oh je, das arme Baby! Anscheinend fühlte es sich in seiner nicht erkannten Krankheit gut aufgehoben 😉gute Besserung!

Ellies, ist das Kind noch gesund? Ich hoffe es. Vielleicht werden endlich eure Nächte besser 😊
Beim Papa schläft Töchterlein auf dem Arm ein, dann kann er sich in diesen wippenden Stuhl von Ikea setzen. Allerdings lade ich sie nicht unter der Woche ab, weil er früh raus muss und eine lange Strecke bei derzeit Eis und Glätte fahren. Da hat er schon immer brenzlige Situationen, unausgeschlafen möchte ich das nicht für ihn. Aaaaaber es gibt ja das Wochenende und wenn hoffentlich alles bald geklärt ist, sein Home-Office 🤣🤣🤣also keine Ausreden mehr.

Dinosauriermama, gute Besserung!

Letze Nacht ist sie erst um 22.30 eingeschlafen, dafür Dauernuckeln vom feinsten. Es hat mich wahnsinnig gemacht. Heute wollte sie wieder keinen Mittagsschlaf machen, ist dann irgendwann doch eingeschlafen und pennt immer noch.
Wahrscheinlich ist es egal, ob ich sie wecke oder schlafen lasse. Die Nächte sind so oder so bescheiden. Alle meinten, sie würde besser schlafen, wenn die Verdauung geregelt ist- jetzt ka*** sie jeden Tag und die Schlaferei ist gleich geblieben.
Töchterlein 01/19

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 785
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Serafin, gute Besserung fürs Baby und dass ihr euch nicht ansteckt!

Goldhamster, ich bin gespannt, ob es bei euch mit dem nachts Abstillen was wird, falls du es versuchst - Daumen sind auf jeden Fall gedrückt! Ich werde vor Ostern einen neuen Versuch starten. Mal gucken, ob das dann klappt.

F hat gerade abwechselnd gute Nächte (in denen er sich im Schnitt alle 90 min meldet, kurz stillt und dann weiterschläft) und anstrengende Nächte (in denen er sich tendenziell öfter meldet, dauernuckelt und ständig laut jammert). Letzte Nacht war wieder super anstrengend. Wir waren noch bei meinem Mann, aber der hat die ganze Nacht gehustet und geröchelt, da wollte ich ihn nicht in Anspruch nehmen. Jetzt hoffe ich, dass F und ich seine Erkältung nicht abgekriegt haben und dass diese Nacht wieder OK wird...
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 785
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Ist sie nicht. Ist die schlimmste Nacht seit Donnerstag. Bin seit 1:00 komplett wach, habe seitdem etwa 20x versucht, F irgendwie so zum Schlafen zu bringen, dass ich auch wieder schlafen kann. Gerade sitze ich im Bett und er schläft auf meinem Schoß. Wenn ich mich jetzt hinlege, wird er unter Garantie wieder wach.

Jep, wach.
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 785
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Immer noch wach. Also ich. F schläft immer so ein, dass es für mich super unbequem ist und sobald ich etwas ändere, wacht er auf.

Klasse, noch 2h,dann müssen wir aufstehen.
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
7erendipity
alter SuT-Hase
Beiträge: 2501
Registriert: 19.12.2012, 19:21
Wohnort: am Rhein

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von 7erendipity »

Hier ist auch riesige Unruhe. Es wird sich rumgewälzt, gekrabbelt, mit dem Kopf gegen das Kopfteil vom Bett.
Wenn ich grade am einschlafen bin kommt eine kleine Hand und petzt mir ins Gesicht.
Gestern hab ich noch einer Freund erzählt, dass das Baby ja besser schläft als die Mittlere :roll: . Heute bin ich seit 0:30wach. Grade versuche ich das Baby in der Hängematte einzuschläfern...määääääh, ich bin so müde.

Allen anderen hier mein Mitgefühl.
LG 7erendipity
mit Groß 08/12 und Klein 04/16 und Winzig 06/19 und *04/15
Oft mit dem Handy unterwegs - das hat seine eigenen Rechtschreibregeln...

Meine KK-Threads

mäuschenmama
hat viel zu erzählen
Beiträge: 195
Registriert: 14.04.2019, 09:44

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Ihr Lieben, ich melde mich nun auch mal wieder aus der Versenkung.

Erstmal gute Besserung an alle Kranken und ((())) an alle "Schlaf"geplagten!

Wer denkt, das Mäuschen hätte mega gut geschlafen, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe, liegt leider falsch. Die vergangene Woche war grauenhaft... Es gab in der gesamten Woche nur insgesamt 3 Stunden in denen das Mäuschen schlief ohne auf mir zu liegen und bei der kleinsten Bewegung aufzuwachen. Bzw einmal ist es sogar fiebernd und schlaftrunken kurzerhand mir runter und schnurstracks ausdem Bett gekrabbelt...😟
Aber gestern und vorgestern konnte ich immerhin um 22 Uhr nochmal aufstehen und am Geburtstagsgeschenk weiter arbeiten bis Mitternacht, dann wegen tatsächlich mal schlafendem Kind und enormem Druck in der Brust noch abgepumpt, kurz geschlafen und ab halb2 bis zum Morgen grauenhafte Nächte verbracht.
Und jetzt könnte ich nach einer äußerst langen Einschlafbegleitung noch aufstehen - mein Herz sagt "Tu's! Dann schaffst du es vielleicht doch noch das Geburtstagsgeschenk rechtzeitig fertig zu nähen", mein Kopf sagt "Tu's! Dann kannst du noch die Wäsche und die Küche machen" und mein Körper sagt "Lass es! Ruh dich aus! Der Haushalt läuft nicht weg bzw kann Mäuschens Papa das ja auch nach seiner Bandprobe oder morgen vor der Arbeit noch erledigen..."

ARGH!

Ich versuchs mit auf den Körper hören, aber wahrscheinlich ratterts da in Herz und Kopf weiter munter vor sich hin und im Endeffekt hab ich nichts gewonnen. 🤷
Ich lass es auf einen Versuch ankommen und schreib daher jetzt auch nichts zu Einzelnen, denn ich müsste erst nochmal einiges nachlesen und dann wird's erst recht nichts mit Schlafen. 😅

Auf eine möglichst ruhige Nacht für alle!⭐
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019 - das den Ärzten gezeigt hat, was es von Prognosen hält. :mrgreen:

Goldhamster
gehört zum Inventar
Beiträge: 544
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Bei uns hat sich auch nichts geändert.
Wir versuchen gerade, die Situation zu entschärfen, indem sie abends mit uns im Wohnzimmer ist, dort irgendwann durch tragen oder stillen einschläft und ich sie dann mit ins Bett nehme, wenn wir schlafen gehen.
Das mag pädagogisch nicht besonders wertvoll sein, aber wir fernsehen ja nicht und unterhalten uns nur oder arbeiten was am Laptop.
Gestern haben mein Mann und ich wieder wegen einer Kleinigkeit gestritten und waren uns einig, dass wir dringend was für unsere Beziehung tun müssen, sonst steht am Ende die Trennung. Es tut weh zuzugeben, dass wir nicht weit davon entfernt sind. Die gemeinsamen Abende sind hoffentlich ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Ich muss einfach akzeptieren, dass es für uns keine Lösung gibt. Außerdem zahnt sie wieder (müssten dann irgendwelche Backenzähne sein), also bin ich sowieso ein menschlicher Schnuller. Oder es liegt an der Impfung.
Jedenfalls ist immer irgendwas, aber ich möchte nicht meine Abende im Schlafzimmer verbringen und mir reicht es auch langsam, dauernd am Handy zu hängen.
Und wir haben so ziemlich alles ausprobiert, was unserer Meinung nach ihren Schlaf verbessern sollte und es hat kaum was funktioniert.
Also so what.
Töchterlein 01/19

Antworten