Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 756
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Oh je, im Schlechte Mutter Thread müsste ich mich häuslich einrichten, wenn es ums vom Kind Genervtsein geht. 🙈
Aber ich finde es auch total nervig, wenn das Kind im Bett rumturnt und einfach nicht zur Ruhe kommt. Mittlerweile bin ich da gelassener, weil ich über einen Kopfhörer ein Hörbuch höre und sie einfach wurschteln lasse ohne drauf einzugehen. Aber die Kleine kann auch noch nicht sprechen 😅

Mäuschenmama, das ist so anstrengend, wenn man selber nicht mehr schlafen kann. Ich drücke die Daumen für eine gute Nacht!

Unsere Nächte sind weiterhin bescheiden, gegen 4 bin ich eingeschlafen, nur damit mich die Briefträgerin morgens aus dem Bett klingelt...noch dazu unnötig, weil sie das Päckchen dann doch in den Briefkasten gestopft hat. Grrrrr...
Töchterlein 01/19

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 308
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von mäuschenmama »

Wie erging es euch die letzten Tage bzw besser gesagt Nächte?

Lieben Dank noch fürs Daumen drücken, Goldhamster! Aber es hat leider nicht geholfen. Die Nacht war katastrophal und die letzte nur anfangs etwas besser. Hätte es sowohl gestern als auch heute keinen längeren gemeinsamen Tagschlaf gegeben, wäre absolut nichts mit mir anzufangen gewesen. Und da ist ja aktuell nicht nur das Mäuschen, das Zeit mit mir verbringen möchte, sondern auch noch zwei weitere Kinder, deren Schlafenszeiten mit denen vom Mäuschen nicht wirklich zusammen passen...

Mal sehen wie die heutige Nacht wird. Eingeschlafen ist meine Kleine heute erst um 21:15 Uhr... Aber dafür gab's noch zwei Stuhlwindeln vor'm Einschlafen und damit besteht zumindest die Chance, dass sie heute Nacht nicht wieder so sehr Bauchweh hat (gab allerdings heute auch ganz bewusst vergleichsweise viel Saftschorle statt Wasser...)
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 929
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von ShinyCheetah »

Hallo zusammen,

ich reihe mich mal wieder ein. Seit einer Woche wird ab 1:00 stündlich auf mir rumgeklettert, laut gejammert und rumdiskutiert. Ich frage mich langsam wirklich, ob das Konzept "nachts Abstillen" bei uns einfach nicht funktioniert. F wird seit inzwischen 2 Monaten (!!) nachts nicht mehr gestillt, aber er fragt gerade trotzdem jede Stunde nach und lässt sich tatsächlich nur mit "Gegengewalt" davon abbringen. Er versucht mir die Klamotten hochzuschieben und kneift mich in die Nase und piekst mich in die Augen, ich schiebe ihn irgendwann zu meinem Mann rüber, der dann das jammernde Kind festhält, während ich mich unter der Decke verstecke. Echte Familienbett-Harmonie :?

Und ich frage mich, wie gesagt, ob für uns tatsächlich die Lösung wäre, komplett abzustillen, damit Stillen einfach als Option aus Fs Kopf verschwindet. Aber ich will ihn (tags) gar nicht abstillen.

Das ist echt doof so :(
mit Sohn F (Ende September 18)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 756
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster »

Mäuschenmama, hier wird auch gerne abends das Geschäft verrichtet. Leider kann ich beim Schlafverhalten deswegen keine Besserung feststellen...

Shiny, das ist echt blöd. Dein Kleiner redet ja auch schon so viel und kann ausdrücken, was er möchte. Da ist guter Rat teuer...aber vielleicht wäre komplett abstillen doch eine Lösung?

Hier auch unruhige Nächte, teilweise ist sie halb-stündlich wach, ab halb 4 dann oft für längere Zeit. So anstrengend...ich vermute die Eckzähne, man sieht aber bisher wenig. Ich will einfach nur ungestört schlafen...
Töchterlein 01/19

Antworten