Regulationsstörung (10 Monate)

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 136
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Re: Regulationsstörung (10 Monate)

Beitrag von victogro »

Edit: wie anstatt wünsch
Vicky mit Mäuserich 01/2019

Goldhamster
gehört zum Inventar
Beiträge: 562
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Regulationsstörung (10 Monate)

Beitrag von Goldhamster »

Ich frage mich auch oft, ob Töchterlein eine Regulationsstörung hat 🙈bei uns ist es ähnlich wie bei dir, wir stillen tagsüber noch (im Vergleich zu anderen Mutter-Kind-Kombis) sehr oft. Mir ist es manchmal unangenehm, weil ich mir Gedanken mache, wie meine Umgebung das wohl findet, wenn ich schon wieder die Brust auspacke. Doof, aber ich kann das nicht ganz abschalten.
Die Kommentare dazu lassen auch häufig nicht lange auf sich warten.
Achso und alleine einschlafen ohne Brust, was ist das?!
Jedenfalls wollte ich noch kurz das kleine Wörtchen "Schub" einwerfen, der um die 46. Woche rum ist. Auf den steuern wir gerade zu und dann ist schlechter Schlaf und häufiges Stillen vorprogrammiert.
Töchterlein 01/19

Antworten