Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Montse
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Montse »

Also, wir sind aktuell zurück zum Stillen. Ich fand es dermaßen anstrengend, ständig aufzustehen, und auch wenn mein Mann übernommen hat bin ich trotzdem oft wach geworden und konnte oft auch nicht wieder einschlafen, bzw ist mein Kind dann auch oft um 5.00 Uhr richtig wach geworden und hat den Tag begonnen. Das konnte ich nicht lange so mitmachen. Mein Mann war jetzt noch 2 Nächte auf Dienstreise und seither stille ich wieder nachts. Jetzt bin ich grad noch richtig krank geworden mit Grippe.

Leute, ich weiß nicht was ich von dem allen halten soll.
mit Sommerkind 2018

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2013
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von schlangengurke »

Hi Montse,
habe ich das richtig verstanden, dass du wegen Kinderwunsch abstillen möchtest?
Und wenn ja, hängt das denn wirklich ursächlich zusammen (oder kann es) oder denkst du dir das nur? Entschuldige meine Unwissenheit, vielleicht ist das ja ganz klar.
Denn wenn nicht, dann still doch einfach weiter. Dein Kind ist vielleicht noch nicht so weit, und Rumtragen ist ja körperlich noch viel anstrengender, wie du auch sagst.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Lina86
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 26.09.2019, 17:38

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Lina86 »

Ohje... Ein Drücker von mir ()

Vielleicht ist Dein Kind ja wirklich noch nicht soweit...
Ich versuche auch nachts Abzustillen. Gebe mich aber vorerst mit reduzieren zufrieden.

Wie wir angefangen haben war - abends nach dem Stillen Schlafen. Vi hat sich an mich angekuschelt (oder auch nicht) und dann ist mit meiner Begleitung eingeschlafen. Also mein Gedanke ist dass Du versuchst Dein Kind an einschlafen ohne Rumtragen gewöhnst. Bei uns funktioniert es sehr gut. Zum Weiterschlafen reicht es leider noch nicht. Da Vi jammernd aufwacht wird erstmal auch kurz getragen aber nur zur Beruhigung, nicht so lange dass sie einschläft. Dann lege ich sie zurück und es wird mit kuscheln versucht weiterzuschlafen. Ich weiß nicht ob Du mit dem Kind zusammen schläfst :oops:
Seit Juni 2018 glückliche Mama von Vi :9:

Montse
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Montse »

Schlangengurke, ja wegen Kinderwunsch. Ich habe bisher noch keinen Zyklus und das hängt ja ganz klar mit dem Prolaktin zusammen.

Lina86, es klingt schön bei euch und harmonisch.
mit Sommerkind 2018

Lina86
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 26.09.2019, 17:38

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Lina86 »

Montse, wie wäre es wenn Du vorerst versuchst das nächtliche Stillen zu reduzieren? Bei mir ähnlich, noch kein Zyklus und Kinderwunsch.

Stillst Du noch tagsüber? Vllt lässt sich da was reduzieren?
Seit Juni 2018 glückliche Mama von Vi :9:

Lina86
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 26.09.2019, 17:38

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Lina86 »

Habe vorher vergessen 🙈

GUTE BESSERUNG! 🌹
Seit Juni 2018 glückliche Mama von Vi :9:

Sahara13
Herzlich Willkommen
Beiträge: 1
Registriert: 21.06.2019, 20:23

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Sahara13 »

Hallo
Ich mache mir aktuell auch Gedanken übers abstillen.
Mein kleiner ist jetzt 19 Monate alt und wir zum Einschlafen und nachts gestillt. Er wird aber so oft wach und ich habe manchmal das Gefühl er würde länger am Stück schlafen wenn ich nicht mehr stille. Naja mal schauen wie ich es angehen werde. Sind auf jeden Fall super Tipps dabei.
Wie bringt ihr die kleinen zum Mittagsschlaf ins Bett ohne Stillen?
Lg

Montse
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Nachts abstillen / Weg vom Rumtragen

Beitrag von Montse »

Hallo ihr lieben,
Ich wollte euch nochmal ein kleines Update geben:
Vor 2 Wochen habe ich jetzt erfolgreich abgestillt Ohne Rumtragen ☺️

Ein gutes Beispiel dafür dass bei sowas auch einfach die sit reif sein muss... Im Vorhinein ist mir klar geworden, dass es nicht ohne Protest vonstatten gehen wird, wenn ich Das nächtliche abstillen initiierte, und dass es Mein Job ist das auszuhalten. Ja und so wars dann auch. Die erste Nacht wurde viel protestiert und viel Ärger darüber, dass "die Brust jetzt schläft". Aber schon die folgenden Nächte deutlich besser, mit viel kuscheln..... Jetzt hatten wir 2 Nächte in denen sie mich sogar kaum gebraucht hat zum wieder einschlafen....

Ich bin total glücklich darüber, wie es jetzt gelaufen und wollte das mit euch teilen.
mit Sommerkind 2018

Antworten