alternativen einschlafstillen

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Re: alternativen einschlafstillen

Beitrag von Babsi »

Grundsätzlich braucht sie anscheinend aktuell nicht so viel schlaf, war auch schon mal anders. Das einschlafen für den Mittagsschlaf, ist auch immer wieder mit schimpfen verbunden und der Mittagsschlaf ist sehr uterschiedlich von der Länge. Deutlich länger schläft sie, wenn ich dabei bleibe und sofort reagiere, wenn sie leicht aufwacht. Das erstemal versuchen wir schlafen um 10 klappt manchmal dann erst um 12. Nachmittags gehen wir um 15 uhr rum ins Bett. Abhängig davon, wie der Schlaf vorher war. 19.30 rum zähneputzen und wieder ins Bett. Die Zeiten variieren sehr stark, da sie manchmal einfach nicht einschläft. Manchmal bin auch ich schuld, dass wir die Zeiten nicht einhalten, da mein Tagesablauf auch nicht immer gleich ist.
Sie ist eigentlich schon immer fit. Nur manchmal quänglig.
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Antworten