Schlafen bei der Tagesmutter

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

MM85i
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 853
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Schlafen bei der Tagesmutter

Beitrag von MM85i »

Bzgl. Tragen auf dem Rücken: Bevor bei unserer Tagesmutter die Stimmung gekippt ist, hat sie ihn im Arm geschuckelt, also nicht im Stand sondern auf den Knien am Boden. Die Bettchen waren so Körbchen auf dem Boden. Da ist er dann auf dem Arm geschuckelt eingeschlafen und die Tagesmutter hat ein paar Anläufe gebraucht um den richtigen Zeitpunkt zum Ablegen zu finden. Aber irgendwann hat es geklappt - aber bestimmt nicht nach zwei Tagen.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Schlafen bei der Tagesmutter

Beitrag von Adjoa »

Ach man, ich muss noch mal jammern: es gibt gute Tage, an denen Motti ohne Weinen im Kinderwagen ein- und durchschläft. Dann gibt es schlechte Tage (die leider überwiegen), an denen sie (selbst auf dem Arm der Tagesmutter, das haben wir inzwischen besprochen) nur unter langem, lauten Weinen einschläft.

Ich verstehe das nicht. Sie ist so gerne dort, sie kann grundsätzlich ohne Hilfe ein- und durchschlafen. Kann das am Zahnen liegen? Sie bekommt gerade mindestens sechs Zähne :( sie äußert aber nicht, dass sie Schmerzen hat, was sie ansonsten macht.

Was die Tagesmutter bislang probiert hat:
- auf dem Arm einschlafen lassen
- im Kinderwagen einschlafen lassen (mit schicken)
- rumtragen
- Schnuffeltier
- Schnuller
- Trinkflasche
- noch ein bisschen spielen lassen

Auf dem Rücken tragen geht leider nicht. Die Trage akzeptiert Motti zuhause zumindest nicht mehr.

Motti braucht den Schlaf, sie ist ansonsten den restlichen Tag über echt ungenießbar.
Adjoa mit Motti (02/19)

MM85i
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 853
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Schlafen bei der Tagesmutter

Beitrag von MM85i »

((Adjoa)). Das kann natürlich auch am Zahnen liegen. Vielleicht ist es bald besser, wenn der Zahn durch ist. Bei uns hat leider nichts geholfen und M ist die ersten Wochen immer unter Weinen eingeschlafen. Wenn du deiner Tagesmutter vertraust und sie dein Kind begleitet, wüsste ich nicht, was man anders machen könnte-außer das Kind nach dem Mittag abzuholen. Das sage ich jetzt mit Abstand zur damaligen Zeit. Ich fand den Gedanke an das weinende Kind sehr schlimm. Aber ich wollte auch wieder arbeiten. Noch heute (3,5) braucht er sehr viel Begleitung. Vielleicht kann man manchmal nicht viel tun.


Wie ist denn das Einschlafen bei anderen außer dir? Bei uns war es z.b. so, dass M nur bei mir mit Stillen, bei meinem Mann mit Trage, und bei der Oma durch rumtragen plus gleichzeitig Kuscheln ohne weinen eingeschlafen ist. Bei meiner Schwester und Schwägerinn en ist er, obwohl sie eigentlich bekannte, liebevolle Bezugspersonen waren,nur unter großem Geschrei eingeschlafen. Da ich aber wusste, dass sie die ganze Zeit bei ihm sind und ihr Bestes geben und ihn rumtragen, singen etc (und sie danach durchaus mit den Nerven am Ende waren) haben wir sie durchaus auch auf ihn aufpassen lassen.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Adjoa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 27.02.2019, 19:45

Re: Schlafen bei der Tagesmutter

Beitrag von Adjoa »

Danke für deine lieben Worte! Es tut so gut, sich mit jemandem auszutauschen, der die Situation kennt.

Motti schläft bei meinem Mann größtenteils gut ein (durch Kuscheln oder im Kinderwagen), obwohl sie auch bei ihm manchmal ein bisschen weint. Ich denke, ein Teil meiner Sorgen ist auch darin begründet, dass ich der Tagesmutter zwar vertraue, aber natürlich nicht so sehr wie meinem Mann. Bei anderen Personen hat sie bislang noch nicht geschlafen.
Adjoa mit Motti (02/19)

MM85i
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 853
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Schlafen bei der Tagesmutter

Beitrag von MM85i »

Achja, die Eingewöhnung bei der Tagesmutter war damals auch mit 1,5 Jahren.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Antworten