Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1916
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von Sommermama2017 »

Wow, Goldhamster, das kommt ja "früh". :Die


Hier war ja mit Durchschlafen wieder zuende als es Mitte Dezember mit Bronchitis anfing.
Seit einer Woche gibt es endlich immer mal wieder durchgeschlafene Nächte, das ist sehr angenehm. Und wenn wird sie auch nur ganz kurz wach wegen Durst oder Füße kalt (weil aufgedeckt) und schläft in weniger als 5 Minuten ein. Letztens sogar einmal ohne mich(!!), weil ich noch was holen wollte.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 aus dem Ruhrgebiet

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 308
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von mäuschenmama »

Goldhamster hat geschrieben:
29.03.2020, 14:26
Mein Kind hat ALLEIN von 21.30. bis 7.45 durchgeschlafen, ohne stillen, ohne Körperkontakt, ohne mich!!!
Dass ich diesen Tag erleben darf :mrgreen: keine Ahnung was da los war. Ich bin total perplex. Ich hab jedenfalls nicht geschlafen, weil ich die ganze Zeit das Babyphone gecheckt habe...
Ja wow! Hoffentlich macht sie das jetzt öfter! 🙂 Dann gewöhnst du dich dran und schläfst auch. 🙃

Das Mäuschen hat letzte Nacht von 22:00-01:45 Uhr ohne Stillen und Körperkontakt geschlafen! Immerhin ein deutlicher Fortschritt zu den vergangenen Tagen. 💪 Ich lag nebendran und konnte nicht schlafen, zu viele Gedanken im Kopf...🙄
(Schlafe derzeit ja mit dem Mäuschen im Kinderzimmer, da ich seit dem Schimmel bzw dessen Beseitigung im Schlafzimmer dort nicht richtig atmen kann (das Mäuschen will ich daher auch nicht in dem Raum wissen)... Andernfalls hätte das Mäuschen vielleicht sogar noch länger allein geschlafen, ich habe es nämlich blöderweise geweckt als ich aufgestanden bin um auf Toilette zu gehen.)
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

mäuschenmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 308
Registriert: 14.04.2019, 09:44
Wohnort: Franken

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von mäuschenmama »

Sommermama2017 hat geschrieben:
29.03.2020, 15:31
Wow, Goldhamster, das kommt ja "früh". :Die


Hier war ja mit Durchschlafen wieder zuende als es Mitte Dezember mit Bronchitis anfing.
Seit einer Woche gibt es endlich immer mal wieder durchgeschlafene Nächte, das ist sehr angenehm. Und wenn wird sie auch nur ganz kurz wach wegen Durst oder Füße kalt (weil aufgedeckt) und schläft in weniger als 5 Minuten ein. Letztens sogar einmal ohne mich(!!), weil ich noch was holen wollte.

Na das klingt doch auch echt gut! Wie schön! 🙂
Liebes Grüßle, mäuschenmama

mit dem mäuschen 02/2019

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 809
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von bluestar »

Ich muss das hier jetzt auch mal melden: wir haben jetzt abgestillt zwischen 23 und 6 Uhr. Und die Kleine schläft in dieser Zeit! Durch!

Einziges Manko ist dass sie jetzt IMMER spätestens kurz vor 6 endgültig wach ist. Aber ansonsten schläft sie. Sehr zu empfehlen.
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 929
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von ShinyCheetah »

Ich trau mich jetzt auch mal. Diesmal klappt es mit dem nächtlichen Stillentzug ;) F beschwert sich nachts zwar manchmal, dass er zwischen 1:00 und 6:00 nicht stillen darf, aber immer öfter wird er in der Zeit gar nicht wach und wenn dann nur einmal. Ich genieße das sehr und hoffe, dass es noch eine Weile so bleibt :) Der Erfahrung nach muss diese tolle Phase bald ein Ende haben, aber bis dahin freue ich mich über jede Nacht :) Insgesamt schläft er aktuell etwa von 21:00 bis 7:00 mit nur 2 oder 3 Unterbrechungen - so lange Schlafphasen, so viele Nächte am Stück hatten wir, glaube ich, noch nie.
mit Sohn F (Ende September 18)

luise90
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 126
Registriert: 19.11.2019, 12:03

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von luise90 »

Ich will auch mal :D

Ich durfte 5h am Stück schlafen. Ein Traum :D . Keine Ahnung ob das schonmal war, ich gucke eigentlich nie auf die Uhr, aber gefühlt kann das nicht so oft gewesen sein.
Oder auch nicht so getimed, dass ich selbst auch die Zeit schlafen konnte.
Mit Wubbi 07/19

Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1916
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von Sommermama2017 »

Hier letzte Nacht auch mal wieder länger, 7 Stunden am Stück. :D
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 aus dem Ruhrgebiet

Lina86
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 26.09.2019, 17:38

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von Lina86 »

Hallo alle ausgeschlafenen Mamas 😉

@Shiny es kommt mir ähnlich wie bei Vi. Als wir auf 2x Stillen nachts reduzierten wachte sie auch nur 2x. Als wir auf einmal umgestiegen sind, wachte sie noch paar Mal 2x. Dann aber kam eine Phase wo sie nur einmal aufwachte aber gar nicht einschlafen konnte. Hat nicht geweint, sich wirklich Mühe gegeben aber durch hin und her Walzen habe ich natürlich auch nicht geschlafen. Es ging so zwischen 1 und 4 Uhr. Manchmal sogar länger. Stillen hat auch nicht geholfen. Deswegen hab ich es abgeschafft. Erstaunlicherweise hat sie dann bald angefangen zu Durchschlafen.

Jetzt schläft sie so zwischen 21 und 21:30 bis ca. 8 - 8:30 Uhr durch.

:daumenhoch: :jippi:
Seit Juni 2018 glückliche Mama von Vi :9:

Lina86
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 26.09.2019, 17:38

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von Lina86 »

@mäuschenmama es freut mich auch dass bei Euch auch mal gute Nächte gibt :D
Seit Juni 2018 glückliche Mama von Vi :9:

dinosauriermama
hat viel zu erzählen
Beiträge: 152
Registriert: 08.03.2018, 16:32

Re: Der "Mein Kind hat geschlafen!" Thread

Beitrag von dinosauriermama »

Nachdem vor allem das Einschlafen hier in letzter Zeit Corona sei Dank eine riesen Katastrophe war (Rhythmus dahin, Mittagsschlaf zum Teil sehr spät, zu viel Medienkonsum, zu viel Süßkram...) ist das Dinosauriermädchen heute nach einem sehr frühen Abendessen anstandslos ins Bett gegangen (okay, nach kurzem Drama, weil ich ihr noch die Haare waschen musste, weil sie ihre bratheringsfinger reingeschmiert hatte). Zwei Runden Eule mit der Beule + Stillen und Buch schauen, zack, schläft. Ich fass es nicht, in letzter Zeit war es oft eher halb 11.
- Mama von Dinosauriermädchen, 26.02.2018

Antworten