Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Josephin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.05.2018, 11:15

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Josephin »

Mein Mann musste gestern Abend dreimal los um 23.30 war dann endlich Schicht im Schacht.

Wird wohl an der Wärme liegen, zumindest hoffe ich das.

Josephin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.05.2018, 11:15

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Josephin »

Mir geht es zur Zeit richtig schlecht, ich habe versucht Hilfe bei schreiambulanzen gesucht. Leider gibt es in Segeberg keine wirklichen Ansprechpartner und wenn kosten diese echt viel Geld. Mind 50€ pro Sitzung und man benötigt mind. 3.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7688
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von koalina »

Keine Erfahrung hier. Hast du schonmal oropax versucht? Meinem Mann half das.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Snugglepot
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 09.01.2018, 21:17

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Snugglepot »

Josephin hat geschrieben:
21.06.2018, 06:48
Mir geht es zur Zeit richtig schlecht, ich habe versucht Hilfe bei schreiambulanzen gesucht. Leider gibt es in Segeberg keine wirklichen Ansprechpartner und wenn kosten diese echt viel Geld. Mind 50€ pro Sitzung und man benötigt mind. 3.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Hast du es über die frühen Hilfen probiert?
https://fruehe-hilfen.segeberg.de/Info/Beratung

Eine Familienhebamme o.ä. kann vielleicht helfen.
Snuggle 02/17 :knutsch

Benutzeravatar
Kuriburi
gehört zum Inventar
Beiträge: 409
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Kuriburi »

Josephin hat geschrieben:
21.06.2018, 06:48
Mir geht es zur Zeit richtig schlecht, ich habe versucht Hilfe bei schreiambulanzen gesucht. Leider gibt es in Segeberg keine wirklichen Ansprechpartner und wenn kosten diese echt viel Geld. Mind 50€ pro Sitzung und man benötigt mind. 3.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Das tut mir sehr leid und ich kann es so gut nachempfinden. :( Der Zwerg ist auch lange nur mit viel Schreien im tragetuch (so 45 Minuten waren es häufig) eingeschlafen. Ohne das Tragetuch ging es gar nicht. Nachts hat er auch grottig geschlafen . Ich war total fertig weil er echt lange super schlecht schlief. Auch waren wir in der Schreiambulanz (vom Kinderarzt überwiesen, hat die Kasse gezahlt), bei einem KISS Arzt, vorher schon beim Osteopathen und bei der EEH. Gebracht hat das alles rein gar nichts, ich würde es echt nicht wieder machen.Das weiß man natürlich vorher nicht und ist ja auch für jeden anders.
Was belastet dich momentan so sehr. Das Schreien vor dem Einschlafen? Der wenige Schlaf? Alles zusammen?
Viele Grüße von Kuriburi mit Sohn (7/2016) und Sohn (09/2020)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Lösche Benutzer 24700

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Lösche Benutzer 24700 »

Das hört sich so anstrengend an. Wir können uns auch noch gut erinnern! Das MM hat die ersten Wochen kurz vorm Einschlafen auch furchtbar geweint. Wenn ich zuhause war habe ich oft den Fön angemacht beim Tragen dann ging es besser und das weinen war sofort weg. Draußen habe ich oft unterwegs laut gesummt...ob es ihm geholfen hat oder mir das weinen auszuhalten, k.a.
Josephin hat geschrieben:
30.05.2018, 12:07
Schlafen tragetuch Kinder irgendwann auch außerhalb? Wie habt ihr das gemacht? Geübt oder kam es irgendwann?
Das MM ist jetzt 17 Monate. Alleine eingeschlafen ,also wirklich ohne Unterstützung und Bewegung, ist er bisher erst wenn er krank war. Bei meinem Mann einmal auf dem Wickeltisch und einmal beim Essen. Unterstützung durch Tragen oder Stillen braucht er noch heute, aber es wird einfacher!!!

Lösche Benutzer 24700

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Lösche Benutzer 24700 »

Josephin hat geschrieben:
21.06.2018, 06:48
Mir geht es zur Zeit richtig schlecht, ich habe versucht Hilfe bei schreiambulanzen gesucht. Leider gibt es in Segeberg keine wirklichen Ansprechpartner und wenn kosten diese echt viel Geld. Mind 50€ pro Sitzung und man benötigt mind. 3.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Nein, ich kann nur von einer Freundin berichten. Dort wurde gesagt, dass das Verhalten der Eltern (nicht entspannt genug, etc) sie ist dann nie wieder hin. Eine andere Freundin war bei einer Krankengymnastik und da wurde geübt, sich selber zu beruhigen. Da musste das Kind dann in einer schaukel liegen und die ganze zeit weinen...😢 aber ich denke nicht überall wird so gehandelt, vllt hilft dir das ja weiter

Ich weiß nicht ob es euch helfen könnte. Einzelne Nächte konnte mein Mann das MM nachts durch Tragen in den schlaf bringen. Und hat sich dann zusammen mit ihm hingelegt. Ich bin dann im Wohnzimmer schlafen gegangen. Dann konnte ich tatsächlich 4-5 Stunden am Stück schlafen...

Josephin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.05.2018, 11:15

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von Josephin »

Hallo ihr lieben,

vielen Dank für die Antworten.

Ob ihr es glaubt oder nicht bei uns hat sich von heute auf morgen alles geändert.

Wir sind seit 3 Tagen Tuch frei. Wir hatten jemanden von den frühen Hilfen hier, sie sagte unsere Tochter müsste sich erstmal aus schreien um ihre Anspannung abzubauen.

Sie hat zweimal bei meinem Mann geschrien, natürlich begleitet, im Anschluss geschlafen. Sie schläft jetzt zuverlässig beim stillen ein, ist entspannter und schreit kaum noch. Ich bin absolut erleichtert und begeistert. Sie schläft sogar beim Auto fahren ein. Unglaublich.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von posy »

Unglaublich - aber wunderbar! Ich freue mich sehr für Euch!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

klimbim1203
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2020, 19:15

Re: Baby schläft tagsüber nur mit geschrei im tuch

Beitrag von klimbim1203 »

Hi ihr Lieben,

Ich muss diesen Thread nochmal rauskramen, weil ich in der Beschreibung von Josephin fast exakt meine Jüngere erkannt habe. Sie ist mittlerweile 12 Wochen alt und schläft tagsüber nur unter Gebrüll in der Trage ein. Abends gings bis vor ein paar Tagen noch ganz gut, dass ich sie zuerst gepuckt habe und dann solange gestillt, bis sie aufgegeben hat. Das dauert manchmal 1.5h, aber zum Glück ohne Gebrüll. Jetzt mag sie auch das nicht mehr und fängt schon an zu brüllen, wenn ich sie pucke. Ich glaube, sie hat gemerkt, dass dann Schlafenszeit ist und wehrt sich mit aller Kraft. Ich muss dann auf dem Petziball hüpfen, damit sie schon halb eingeschlafen ist, um sie überhaupt an die Brust zu kriegen.
Naja, jedenfalls warte ich wirklich darauf, dass endlich der Knoten platzt, alle sagen mir, dass es mit 3 Monaten schlagartig besser wird. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen, was ich anders machen kann, ich kann das schrille Gekreische wirklich langsam nicht mehr ertragen.
Ich habe auch kein Problem damit, sie mit mir rumzutragen, wenn sie das braucht, aber das Geschreie zehrt wirklich an meinen Nerven. Und von dem ständigen Gewippe tut mir mein rechtes Knie und die linke Hüfte weh...also echt nicht toll.
Josephin, vielleicht kannst du ja nochmal genauer erkl,was ihr gemacht habt?

Antworten