Kommentare zum Familienbett?

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
08u11
alter SuT-Hase
Beiträge: 2328
Registriert: 17.09.2012, 16:14

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von 08u11 »

Hatten wir in den letzten paar Wochen leider beides und nein, das ist tatsächlich nicht lustig😰. Allerdings: ich hätte ja ohnehin aufstehen müssen und dann wäre der Zwerg vermutlich ebenfalls aufgewacht. Also ob da das Familienbett noch einen Unterschied macht, ist sehr fraglich.
Wir hatten auch schon Kleinkinder, die neben mir im Schlafzimmer völlig unbeeindruckt weitergeschlafen haben - während der Notarzt mich mit Glukose aus dem Unterzucker geholt hat🛌
Nina mit A. (11/2008), J. (03/2011), Minimaus (28/01/15), Babyzwerg (15/02/2019) und Weihnachtsengel im Herzen (Januar 2018, 10. Woche)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13343
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von Serafin »

HIer bemerkt der Maulwurf null komma nix. Und der war früher ein grottiger Schläfer. Den schildkröterich ignoriert er komplett.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
JuliKlee
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 691
Registriert: 15.11.2013, 11:01
Wohnort: Landkreis OS

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von JuliKlee »

Mich hat eine Bekannte gefragt, wo ich denn so große Bettlaken bekomme, wir haben 2,9m. Darauf habe ich gesagt, dass ich die 3 Matratzen lieber einzeln beziehe, damit nicjt alle raus müssen, wenn einer spuckt, die Nacht darauf war es dann soweit. Und ich war sehr froh, dass ich wirklich einzelne Laken hatte. Ansonsten bekommen wir fast nur positive Kommentare zu unserem Bett.
mit dem Julikind (07/13), dem Novemberkind (11/15),
dem Junibaby (6/20) und *(4/19)

Benutzeravatar
jessy80
alter SuT-Hase
Beiträge: 2180
Registriert: 25.01.2016, 08:04

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von jessy80 »

Wir habend auch 2x 1,40 Matratzen. Und wenn ein Unfall passiert wandern alle auf die saubere Seite bis es wieder frisch ist.
Räuberbande (04/02; 03/15; 07/16) *(02/14)

Benutzeravatar
zierfisch
SuT-Legende
Beiträge: 9954
Registriert: 13.07.2010, 18:37

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von zierfisch »

:lol: Wenn beide in meinem Bett schlafen - kommt tatsächlich gar nicht mehr sooo oft vor - leg ich mich neben Bärchen!!! Der kriegt nämlich nicht mit, dass er von Mäuserich getreten wird oder die Hand ins Gesicht klatscht beim Umdrehen und so. Ich steh aber senkrecht im Bett, wenn ich ne Kinderhand ins Gesicht kriege und kann auch nicht tief schlafen, wenn der Wusel neben mir wuselt...
Zertifizierte ClauWi Trageberaterin seit 21.06.2012 (GK 09/10, AK 02/11)

Bärchen (09/08) & Mäuserich (04/11)

Willma
gehört zum Inventar
Beiträge: 531
Registriert: 20.10.2020, 18:22

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von Willma »

Ich frage mich nur, was die Frau sich vorstellt. Natürlich haben wir keine 3m Bettlaken und somit auch die Möglichkeit, die Kinder auf die saubere Seite zu legen und den Rest neu zu beziehen. Ob ich das in drei Kinderbetten mache, wo ich die nicht einfach rüber schieben kann oder im Familienbett ist dann wirklich egal.
Muckel (5/16) Knubbel (12/17) Wusel (6/20)

Benutzeravatar
Carraluma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1891
Registriert: 28.04.2013, 10:57

Re: Kommentare zum Familienbett?

Beitrag von Carraluma »

Willma hat geschrieben:
16.11.2020, 17:07
Ich frage mich nur, was die Frau sich vorstellt. Natürlich haben wir keine 3m Bettlaken und somit auch die Möglichkeit, die Kinder auf die saubere Seite zu legen und den Rest neu zu beziehen. Ob ich das in drei Kinderbetten mache, wo ich die nicht einfach rüber schieben kann oder im Familienbett ist dann wirklich egal.
Sie kennt vielleicht euer Familienbett nicht. Für ein 2m Doppelbett gibt es Überzüge und ich hab gerade überlegt, ob uns das schon mit dem Doppelüberzug passiert ist. Leider passiert das manchmal auch im eher Elternbett, weil auch Kinder, die sonst gerne in ihren eigenen Betten schlafen bei Unwohlsein ins Elternbett\Teilfamilienbett wechseln....
Im Zweifelsfall teilen sich dann bei uns wohl alle auf die Kinderbetten\Sofa auf zum neu beziehen.
Carraluma mit der Tanzmaus (*2012), dem kleinen Waschbären (*2016) und der Minimaus (*Nov. 2019)

Antworten