Schlafprobleme bei großen Kindern

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Miffi, Giraeffchen

Antworten
Cabioso
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 118
Registriert: 03.09.2019, 10:33

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von Cabioso » 17.09.2019, 12:48

Bei uns hat das Kampfsporttraining (seit er knapp 6 Jahre alt ist) immer ganz gut geholfen - 3mal die Woche richtig auspowern. Teilweise schlief er dann schon bevor das Hörspiel durch war. Und er ist normal auch einer, der immer alles zu Ende hören will.

Jetzt - wo er nur 1mal die Woche geht und mehr Stress durch den Wechsel aufs Gymnasium hat, wird es wieder gegenläufig.

Machen sie denn schon irgendeinen Sport? Schwimmen wäre sicher auch ganz gut. Dann hast du vielleicht 1-2x die Woche früher Ruhe.

Seit diesen Ferien steht er auch nicht mehr sehr früh auf, wenn Wochenende ist - sondern schläft auch mal bis 9 oder 10 Uhr.
LG von Cabioso mit dem großen (11/08) und dem kleinen (06/19) Sohn

Benutzeravatar
zierfisch
SuT-Legende
Beiträge: 9394
Registriert: 13.07.2010, 18:37

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von zierfisch » 17.09.2019, 14:04

Sie machen beide Kampfsport seit drei Jahren. Unter anderem montags. ;)
Nach dem Schwimmen sind beide eher aufgekratzter, als normal.
Ich bin da gerade einfach nur noch ratlos.
Zertifizierte ClauWi Trageberaterin seit 21.06.2012 (GK 09/10, AK 02/11)

Bärchen (09/08) & Mäuserich (04/11)

Benutzeravatar
joko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1185
Registriert: 20.10.2007, 12:38

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von joko » 17.09.2019, 14:17

Sohn2 wird von Sport auch eher wach.
Ich würde gern irgendwas hilfreiches beitragen, weiss aber nichts. Es gab Zeiten, da wünschte ich mir für den Kleinen ein Schlafmittel :oops: irgendwas aus Pflanzen meinetwegen ^^. Ich will nur sagen : Ich verstehe dich.

Ich hab ja meine Wohnung komplett neu aufgeteilt. Sprich, mein Zimmer an den Sohn2 abgegeben, damit beide Jungs ein eigenes Zimmer haben. Ich schlafe dafür nun im Wohnzimmer und hab keinen Platz zum nähen, aber was solls.
Falls bei euch eine Zimmer - Neuaufteilung denkbar wäre, würde ich das probieren.
Ansonsten... Wäre ein Belohnungssystem denkbar?

LG

Cabioso
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 118
Registriert: 03.09.2019, 10:33

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von Cabioso » 17.09.2019, 15:10

zierfisch hat geschrieben:
17.09.2019, 14:04
Sie machen beide Kampfsport seit drei Jahren. Unter anderem montags. ;)
Nach dem Schwimmen sind beide eher aufgekratzter, als normal.
Ich bin da gerade einfach nur noch ratlos.
Wow, deine Nerven müssen Drahtseile sein. Respekt, dass du das schon so lange schaffst!

(())

Vielleicht solltest du einen Lautsprecher mit Meeresrauschen ins Zimmer stellen, der die ganze Nacht durch läuft.
Haben wir derzeit im Schlafzimmer. Bis zu den frühen Morgenstunden klappt es zumindest beim Baby. :oops:
LG von Cabioso mit dem großen (11/08) und dem kleinen (06/19) Sohn

Benutzeravatar
zierfisch
SuT-Legende
Beiträge: 9394
Registriert: 13.07.2010, 18:37

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von zierfisch » 17.09.2019, 18:00

Das ist mittlerweile pure Verzweiflung...

Bei Mäuserich steht ein Radio mit CD Spieler. Das stellt er immer auf CD und dann rauscht es ganz leise. MICH stört das ja. Ihn interessiert das nicht. Vielleicht sollte ich das Radio auf weißes Rauschen stellen...
Zertifizierte ClauWi Trageberaterin seit 21.06.2012 (GK 09/10, AK 02/11)

Bärchen (09/08) & Mäuserich (04/11)

Benutzeravatar
joko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1185
Registriert: 20.10.2007, 12:38

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von joko » 17.09.2019, 19:41

Mein Sohn (12) empfiehlt Überwachungskamera, Lichtschranke und Handyverbot..

Aber mal im Ernst. Müde ist er? Und will nicht schlafen? Oder kann er nicht?
Das ist ja für alle Beteiligten sehr anstrengend :?

Benutzeravatar
zierfisch
SuT-Legende
Beiträge: 9394
Registriert: 13.07.2010, 18:37

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von zierfisch » 17.09.2019, 20:27

Ich glaub, so ähnlich sieht Bärchen das auch.
Selbstschussanlage und Elektrozaun wurden abgelehnt... Komisch.

Ja müde. Ich weiß nicht, ob er nicht WILL oder nicht KANN... Andererseits, wer auch schlafend stellt, um der "Kontrolle" zu entgehen, macht das schon absichtlich...
Zertifizierte ClauWi Trageberaterin seit 21.06.2012 (GK 09/10, AK 02/11)

Bärchen (09/08) & Mäuserich (04/11)

Benutzeravatar
blauelagune
Power-SuTler
Beiträge: 6515
Registriert: 17.12.2010, 12:51

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von blauelagune » 17.09.2019, 21:33

Hast Du mal mit dem Kinderarzt deswegen gesprochen?
mit den drei Jungs (08/09) und (06/12) und (06/16)

Benutzeravatar
Mera
Power-SuTler
Beiträge: 6842
Registriert: 13.04.2006, 17:04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von Mera » 17.09.2019, 21:45

Bei unserem K3 hilft aktuell nur sich wirklich dabei zu legen (und der andere Erwachsene passt auf, dass er nicht doch abhaut, wenn der betreuende Part wegpennt) und die anderen beiden müssen halt mit der Konsequenz des spät schlafens leben (morgens müde sein...und ausrasten deshalb. Wobei K2 wie vorher mal geschrieben noch halbwegs vernünftig ist.).
Ich hoffe sehr, dass K4 eher wie K2 wird; sieht momentan aber nicht wirklich so aus 😕.

Du tust mir leid. Nonstop allein die Brut ins Bett zurück knechten zu müssen...das ist beschissen. 😣
LG Mera
mit Nr.1 (01/06) & Nr.2 (10/07) & Nr.3 (10/11) & Nr.4 (04/15) &*(12/04 & 12/10 & 01/14)
BildBildBildBild

aida1903
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7711
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Schlafprobleme bei großen Kindern

Beitrag von aida1903 » 17.09.2019, 21:47

Oh Mann. Wir haben im Moment auch beim fast 11jährigen alle paar Tage Einschlafbegleitung.
Der will, kann aber nicht...

Keine Lösungsideen. Nur gute Gedanken 😘
Beste Grüße
aida mit dem Großen (09.2008), der nun wirklich kein Purzel mehr ist. Und dem zwockel (03.2012), der echt nicht mehr klein ist.

Antworten