Puschenthread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Benutzeravatar
NataschaZ
alter SuT-Hase
Beiträge: 2131
Registriert: 27.09.2015, 10:07
Wohnort: ganz im Westen

Re: Puschenthread

Beitrag von NataschaZ »

Die sehen schick aus. Hast du den Schnitt mit dem Fußumriss verglichen, wie in der Anleitung beschrieben?
Gruß Natascha
mit großem Mäuserich und kleiner (9/15) Maus
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1100
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Puschenthread

Beitrag von Ellies »

NataschaZ hat geschrieben:
18.02.2019, 18:20
Die sehen schick aus. Hast du den Schnitt mit dem Fußumriss verglichen, wie in der Anleitung beschrieben?
Leider nicht genau. Kurz drauf gehalten und gedacht das passt schon ;). Fand es schwierig das mit der inkludierten Nahtzugabe abzusehen und Sohnemann war leider auch nicht so kooperativ...
Beim nächsten Mal sollte ich das auf jeden Fall machen.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1264
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Puschenthread

Beitrag von königsmadl »

Muss das jetzt auch mal testen mit dem Schlappen nähen...
Wo bezieht ihr euer Leder her?
Und wie dick ist "noch" okay für eine normale Nähmaschine?
Und wo gibt es Schnittmuster? Am liebsten Freebook, und wir brauchen schon Gr 32 (und vll auch Gr 43 😉)

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1264
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Puschenthread

Beitrag von königsmadl »

Und wie steckt ihr das zusammen?
Mir fällt gerade auf ,dass ich nur Stecknadeln habe.
Oder gehen auch die "Haarklammern" von Orchideen? 😂

zehbeck
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 25.01.2019, 10:25

Re: Puschenthread

Beitrag von zehbeck »

Königsmadl, als Schnittmuster kann ich wärmstens das von Klimperklein empfehlen. Das ist bis ins kleinste Detail toll beschrieben, finde ich, aber halt kein Freebook.

Leder schafft meine normale, uralte Pfaff problemlos auch mehrere Lagen übereinander. Seit ich "Leder-Nadeln" verwende. Die haben eine Art Schneide an der Spitze und schneiden sich damit den Weg durchs Leder. Das geht bei mir wie Butter...

Zum Befestigen: die kleinen Teile für Applikationen klebe ich einfach mit Klebestift (Pr*tt oder so) auf und nähe sie dann fest. Das klappt gut. Die drei großen Teile für einen Puschen (Sohle, Kappe vorne und Fersenteil hinten) klammere ich der Einfachheit halber mit Wäscheklammern zusammen. Diese Haarklammern von den Orchideen haben evtl nicht genügen "Auflagefläche", um die Lederteile festzuhalten.

Eine gute Lederquelle kann ich Dir leider nicht nennen, meine ist gerade "versiekt" und ich bin selbst auf der Suche.
K1 2013, K2 2016

Benutzeravatar
IdieNubren
Profi-SuTler
Beiträge: 3545
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Puschenthread

Beitrag von IdieNubren »

königsmadl hat geschrieben:
18.09.2019, 11:30
Muss das jetzt auch mal testen mit dem Schlappen nähen...
Wo bezieht ihr euer Leder her?
Und wie dick ist "noch" okay für eine normale Nähmaschine?
Und wo gibt es Schnittmuster? Am liebsten Freebook, und wir brauchen schon Gr 32 (und vll auch Gr 43 😉)
Klimperklein ist gerade bei der 2€ makerist Aktion dabei 😉
Ich hab mir einen Teflon Rollenfuss gegönnt und kaufe lederreste auf Amazon (Möbel Leder) Klammer (wonderclips) nutze ich nicht - nutze ich aber sowieso nie.
Ein Stück Seife oder stoffkreide zum aufmalen und Roll Schneider und los kann‘s gehen.
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18) und dem kleinen Herbst Ü-Ei (09/20)

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1264
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Puschenthread

Beitrag von königsmadl »

Und der Rollschneider wird dadurch nicht zu schnell stumpf?
Und der Tipp mit den Wäscheklammern ist gut. Das wird getestet.
Ich bin gespannt 😉

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 924
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Puschenthread

Beitrag von OrangerStier »

Sind die Klimperlein Puschen von Hand nähbar oder ist das zu schwer?
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
IdieNubren
Profi-SuTler
Beiträge: 3545
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Puschenthread

Beitrag von IdieNubren »

königsmadl hat geschrieben:
18.09.2019, 12:27
Und der Rollschneider wird dadurch nicht zu schnell stumpf?
Und der Tipp mit den Wäscheklammern ist gut. Das wird getestet.
Ich bin gespannt 😉
Vielleicht aber mit Schere mache ich es dennoch nicht 🙈😄 (die würde dann doch auch stumpf oder? Naja lieber kaufe ich neue klingen).
Per Hand - k.A. Aber es sind nur 3-4 Nähte.
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18) und dem kleinen Herbst Ü-Ei (09/20)

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1264
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Puschenthread

Beitrag von königsmadl »

OrangerStier hat geschrieben:
18.09.2019, 13:46
Sind die Klimperlein Puschen von Hand nähbar oder ist das zu schwer?
Hast du denn eine Nähmaschine?

Antworten