Bastelprofis vor - Kerze retten?

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Benutzeravatar
Elli567
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1952
Registriert: 27.01.2011, 14:22
Wohnort: BW

Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von Elli567 »

Hier tummeln sich doch unheimlich viele kreative Frauen. Ich brauche dringend Hilfe.
Meine Kinder haben bei der Kur Kerzen mit Servietten bebügelt. Für den Heimweg hat mein Mann diese Kerzen in einem Geheimversteck unseres Autos deponiert. Und vergessen… Nach mehreren Wochen bei Sonnenschein haben sie sich leider total verzogen. Kann man das irgendwie retten? Zum Glück haben die Kinder noch nicht danach gefragt 😬
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst."
Chevalier

Liebe Grüße
Elli mit 1 ♥ (08/02), 2 ♥ (06/08) und 3 ♥ (04/12)

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 839
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von Valeska »

Ist das Wachs?
Vorsichtig im Backofen erwärmen und wieder in Form drücken, wenn das Wachs etwas weich geworden ist?
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Elli567
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1952
Registriert: 27.01.2011, 14:22
Wohnort: BW

Re: Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von Elli567 »

Valeska hat geschrieben:
06.10.2020, 13:04
Ist das Wachs?
Vorsichtig im Backofen erwärmen und wieder in Form drücken, wenn das Wachs etwas weich geworden ist?
Ja, das ist Wachs. Ich habe bloß Angst, dass das noch mehr zusammenrutscht. Wobei, viel kaputtmachen kann ich da wahrscheinlich eh nicht mehr...
"Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst."
Chevalier

Liebe Grüße
Elli mit 1 ♥ (08/02), 2 ♥ (06/08) und 3 ♥ (04/12)

Siduri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1421
Registriert: 12.09.2014, 21:50
Wohnort: Wien

Re: Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von Siduri »

Du könntest versuchen, sie umgekehrt hängend (also zB über die Hand gestülpt) mit dem Fön zu erwärmen.
Junge (geb. 17.11.2013)
Mädchen (geb. 02.12.2016)

Für die KK: Ich versende aus Österreich!

schneebesen
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von schneebesen »

Elli567 hat geschrieben:
06.10.2020, 14:07
Valeska hat geschrieben:
06.10.2020, 13:04
Ist das Wachs?
Vorsichtig im Backofen erwärmen und wieder in Form drücken, wenn das Wachs etwas weich geworden ist?
Ja, das ist Wachs. Ich habe bloß Angst, dass das noch mehr zusammenrutscht. Wobei, viel kaputtmachen kann ich da wahrscheinlich eh nicht mehr...
Du könntest versuchen zusätzlich innen mit Butterbrotpapier auszulegen und dann über irgendetwas drüber zu stülpen beim erwärmen. Butterbrotpapier geht normalerweise wieder gut ab.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und erwartetes Herbstwunder `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1810
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Bastelprofis vor - Kerze retten?

Beitrag von Dorkas »

Ich kann dir leider wenig Hoffnung machen.
Mein Mann nutzt für die Arbeit häufig so Echtwachs-Kugelkerzenkugeln, also diese hohlen offenen Kugeln, wo man Teelichte reinstellt. Und es passiert eigentlich jeden Sommer mindestens einmal, dass er sie im Auto vergisst und wir dann eine Ladung wegschmeißen können. Wir haben schon so ziemlich alles durchgetestet und sind immer gescheitert.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Antworten