Barfußschuhe sew-along

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1010
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Abua »

Mir fehlt noch mein zweiter Lederschuh (ungefüttert) , den möchte ich erst noch nähen, vielleicht kann ich da ein paar Bilder beisteuern, ist allerdings alles schwarz in schwarz und schwer zu fotografieren...
Einen Schuh aus Oilskin plane ich auch noch.
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8434
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von AnnieMerrick »

Ich schau einfach mal interessiert zu.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7844
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Cryptomon »

Cryptomon hat geschrieben:
22.05.2020, 22:32
Ihr habt mich überzeugt. Ich mach's Mal wieder. Ein sew-along, diesmal Barfußschuhe.

Ich nähe die barfoots von rabaukowitsch, alternativ gäbe es noch die tiptaps/bigtaps vom fluffstore und ein freebook von Tigerlilly (paw runners).
Ich habe alle 3 eBooks, bisher aber nur die barfoots genäht, die haben mich optisch am meisten überzeugt. Bei den paw runners überzeugt mich auch die Konstruktion des Schnitts nicht (wird an den eigenen Fuß angepasst)
Ich habe die barfoots bisher schon komplett aus Leder und aus jeans mit Lederumrandung genäht, jeweils mit außennaht. Für diesen sew-along werde ich ohne außennaht nähen, die Unterschiede aber erwähnen.

Material
Dafür schaut ihr am besten im eBook. Ich nehme Leder für Umrandung und Brandsohle, canvas fur Außenstoff, Baumwollwebware Für das Futter, vibram-sohle und kövulfix. Außerdem braucht ihr noch Ösen mit 4-5mm Durchmesser plus Werkzeug, sinnvollerweise noch eine Lochzange und einen Hammer. Ersatznadeln (ledernadeln) sind auch nie verkehrt

schnittmuster vorbereiten
Als erstes bereitet ihr das Schnittmuster vor. Bitte messt eure Füße unbedingt nach Anleitung aus und passt ggf. an! (Allerdings werde ich die Kappe dieses Mal etwas anders anpassen, da schreib ich morgen oder so noch was dazu. Ihr könnt aber schonmal so anfangen, es ist nur eine kleine nachträgliche Änderung am papierschnitt, damit der Schuh symmetrischer ist)
Scheut euch auch nicht, zwei verschiedene Größen zu nähen!
Ich habe mit plus12 gemessen 24,9 rechts, 24,1 links und mich für 37 an beiden Füßen entschieden. Rechts stoße ich leicht an (ist aber tragbar), dieses mal werde ich links 37 und rechts 38 nähen (zum Vergleich: in Wildlingen brauche ich 39, die sind mir aber zu schmal)
Achtet unbedingt darauf, dass die Druckereinstellungen stimmen!
Die Seite mit dem Schaft druckt ihr am besten zweimal (für die Stoffversion) oder dreimal für komplett Leder.
2020-05-22-21-54-19.jpg

1) Schaft (high cut oder Low Cut)
2) Beleg (für die Lederversion doppelt gedruckt und an der Ferse zusammengeklebt)
3) Umrandung (ich habe die Verlängerung 4) direkt angeklebt)
5) Kappe, hier nach Anleitung verbreitert, ich sage morgen noch was dazu
6) Sohle, auch verbreitert
7) anziehlasche -- war bei mir immer sehr knapp. Ich würde sie diesmal 1-2cm länger zuschneiden, kann später noch gekürzt werden
Der Zierstreifen fehlt auf dem Bild.

Passt auf, dass ihr die Teile nicht verwechselt, erst recht, wenn ihr verschiedene Größen näht. Ich nehme gern Gefrierbeutel mit Zipper, einer pro Schuh. Da könnt ihr dann sowohl Schnittmuster als auch die zugeschnittenen teile und auch die Zwischenresultate geordnet lagern.
Zunge (unterschiedlich je nach Low oder high cut) und Fersenschutz fehlen auch auf dem Bild!
Im eBook sind sowohl für die leder- als auch für die Stoffversion eine genaue Übersicht, wo wieviel nahtzugabe zugegeben wird. Das sind jeweils 2 Seiten, ich empfehle, diese auszudrucken
Nahtzugabe ist immer empfohlen, 1cm zu nehmen, achtung: bei der Version ohne sohlenaußennaht wird an der Umrandung und am Fersenschutz zur Sohle hin 1,5cm zugegeben

Zugeschnitten wird pro Schuh (! Der andere gespiegelt!)
Außenschuh:
2* Schaft (Außenstoff, Leder). für die Nahtzugabe unbedingt im eBook nachgucken. Ich nähe hier die gefütterte Variante aus Stoff, also gebe ich rundum 1cm NZ.
1* Kappe, in der Stoffversion rundum NZ.
1* Umrandung aus Leder, NZ an der Unterseite mit außennaht 1cm, ohne außennaht 1,5cm. Ich schneide direkt mit Endstück zu, ansonsten braucht ihr an der Naht jeweils nahtzugabe!
Vermutlich geht das Teil auch aus Stoff, dann aber unbedingt doppelt mit NZ zuschneiden, verstärken, an der Oberkante und Seiten zusammennähen und wenden.
1* Zunge mit rundum nahtzugabe (bei ungefüttert aus stoff 2* zunge, aus Leder nur an der Unterkante mit nahtzugabe... Bei Unsicherheit würde ich immer mit NZ zuschneiden, wegschneiden kann man die später noch ;))
1* Fersenschutz aus leder. Hier wieder auf die Nahtzugabe an der unteren Kante achten: ohne außennaht hier 1,5cm zugeben! Ich schneide den Abnäher direkt aus und nähe Stoß auf Stoß.
1* anziehlasche aus Leder. Je nachdem, wie dick ihr den Fersenbereich polstert, sind die im eBook angegebenen Maße eher knapp. Ich schneide länger zu und kürze später.
1* Zierstreifen ohne NZ (optional)
1* brandsohle aus Leder oder kork. Mit außennaht kommen 1cm NZ dazu, ohne außennaht wird ohne NZ zugeschnitten. Achtung: die "rechte" Lederseite liegt innen im Schuh!
1* Laufohle: in der Version mit außennaht noch nicht zuschneiden! Ohne außennaht wird ohne NZ zugeschnitten

Innenschuh: (gespiegelt zum außenschuh)
2* Schaft (wieder NZ 1,5cm für die Version ohne außennaht)
1* Kappe
1* Umrandung nur bis Markierung"Überlappung" (1,5cm NZ unten für ohne außennaht), an allen anderen Kanten 1cm
1* zunge

Außerdem braucht ihr in der stoffversion ein paar Stückchen Vlies zum verstärken der Ösen

Ich zeichne mir die Umrandung der Schnitteile und Markierungen gern mit frixxion-stiften auf. Das sind Kugelschreiber/Tintenroller, die durch Hitze (radieren, Fön, bügeln) wieder verschwinden. Allerdings verschwinden die Markierungen auch, wenn man das Vlies aufbügelt...
Im eBook steht, man könne die Kanten mit der overlock ohne messer versäubern. Ich nähe seit 6 Jahren mit der overlock und habe inzwischen ein Luxusgerät -- ich habe es NICHT sauber hinbekommen...! Ich versäuber die Schnitteile erst nach dem zusammennähen mit Zickzack.

(Hinweis: ich tippe das alles vom Handy im Bett und wechsel zwischen eBook und hier hin und her. Bitte verzeiht mir, wenn ich Teile vergesse oder so, bitte guckt in jedem Fall selbst im eBook nach oder fragt!!!)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Nulsik
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 959
Registriert: 06.12.2013, 11:28
Wohnort: Hamburg

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Nulsik »

Ich lese mit
Maria mit drei Jungs: M (8/2012), A (5/2015) und R (4/2018)
http://nulsikswelt.blogspot.de/

Nimoe
hat viel zu erzählen
Beiträge: 242
Registriert: 07.12.2009, 11:43
Wohnort: NRW

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Nimoe »

Ich lese auch interessiert mit. Vielleicht trau ich mich auch irgendwann ran.
Liebe Grüße, Andrea

mit 02/10 und 03/15

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7844
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Cryptomon »

Ich hab an meinen noch nicht weiter genäht, dafür an welchen für ck2 (komplett aus Leder, ungefüttert). Seine Erzieherinnen ziehen ihm nämlich ständig die regenfüßlinge über die (extra für draußen genähten) Puschen, bei > 20°C und sonne...
IMG_20200528_193054.jpg
(Achtung, da sind zwei rechte kappen zu sehen, ist mir erst später aufgefallen...)
IMG_20200528_195635.jpg
IMG_20200529_193125.jpg
IMG_20200529_193917.jpg
IMG_20200529_200401.jpg
Ich habe vergessen, die Nahtzugabe zu kürzen... Da saß Leder aber Recht dünn und weich ist, Verkauf ich es einfach als Polsterung/Verstärkung ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7844
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Cryptomon »

IMG_20200529_200401.jpg
IMG_20200529_202134.jpg
Ich Nähe den Fersenschutz auf Stoß. Damit mir nix verrutscht, fixiere ich mit etwas Wondertape von links -- das Brauch ich später an der Stelle eh und muss nur die Folie abziehen :)
IMG_20200529_212347.jpg
(Und jetzt ist ck2 Grad wach geworden und ich mach Schluss für heute)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
ixmix
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 777
Registriert: 27.01.2014, 14:23
Wohnort: bei Hamburg

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von ixmix »

Super, vielen Dank!

Ich hab ja bisher nur Tiptaps/Bigtaps genäht. Die 2geteilte Fersenkappe werd ich mir merken, die hat mich bisher nämlich immer genervt, weil sie 1teilig so ein großes Stück Leder verbraucht mit viel Verschnitt.
Auf die Idee hätte ich auch selber kommen können🙈
LG Miriam
mit Muckel-Maus (6/2013) und Lach-Maus (5/2017)

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7844
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Cryptomon »

Das ist nur ein Teil mit Abnäher. Ich nähe den Abnäher aber Stoß auf Stoß und nicht mit NZ. Groß ist das Schnitteil aber nicht, das größte/unförmigste bei den barfoots ist die Umrandung.
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7844
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Barfußschuhe sew-along

Beitrag von Cryptomon »

Oder meinst du, weil der Schaft (grün) zweigeteilt ist? Da ist bei den barfoots so vorgegeben. Aus Leder wird nur mit minimaler NZ zugeschnitten, links auf links mit breitem zickzack immer eine Seite NEBEN der Kante genäht und dann auseinandergezogen
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Antworten