Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

jali
alter SuT-Hase
Beiträge: 2056
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von jali »

Für die Sicherheit an Schulen vielleicht auch nochmal interessant: in Schweden sind wohl doppelt soviele Grundschullehrer an Covid erkrankt als Oberschullehrer (an den Oberschulen gibt es in Schweden weitgehend Distanzunterricht). Und in Schweden sind die Klassen wohl eher kleiner...

Nicht dass das irgendwen wundern würde... Ausser vielleicht in der Schweiz...
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Benutzeravatar
Laura1980
Profi-SuTler
Beiträge: 3352
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Laura1980 »

jali hat geschrieben:
03.11.2020, 15:01
Für die Sicherheit an Schulen vielleicht auch nochmal interessant: in Schweden sind wohl doppelt soviele Grundschullehrer an Covid erkrankt als Oberschullehrer (an den Oberschulen gibt es in Schweden weitgehend Distanzunterricht). Und in Schweden sind die Klassen wohl eher kleiner...

Nicht dass das irgendwen wundern würde... Ausser vielleicht in der Schweiz...
Stellst du das noch in den Coronavirus-Austauschthread ein? Sehr interessant!
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und "das Monster" (Juki DDL9000 BSS)
Fürs Plotten ein Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3528
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Die Schweiz hält sich die Ohren zu und singt laut lalalalaaaaa :lol:
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Laura1980
Profi-SuTler
Beiträge: 3352
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Laura1980 »

carolina hat geschrieben:
03.11.2020, 16:56
Die Schweiz hält sich die Ohren zu und singt laut lalalalaaaaa :lol:
Hier in BaWü ist es auch nicht anders 🙄 der Landesminister hat ne blöde Gehirnwäsche bekommen nach einer komischen Studie im Frühjahr...
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und "das Monster" (Juki DDL9000 BSS)
Fürs Plotten ein Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 7543
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von blueberry »

jali hat geschrieben:
03.11.2020, 15:01
Für die Sicherheit an Schulen vielleicht auch nochmal interessant: in Schweden sind wohl doppelt soviele Grundschullehrer an Covid erkrankt als Oberschullehrer (an den Oberschulen gibt es in Schweden weitgehend Distanzunterricht). Und in Schweden sind die Klassen wohl eher kleiner...

Nicht dass das irgendwen wundern würde... Ausser vielleicht in der Schweiz...
Hast Du dazu einen Link? Das würde mich sehr interessieren.
Laura1980 hat geschrieben:
03.11.2020, 11:54
Willst du nicht deine gekauften Alubügel einfach aussen auf die FFP2 Maske draufkleben, zB mit Einem schmalen Streifen Gewebeklebeband?

Ich nutze die FFP2 Masken ca 1 Woche, packe sie immer sehr sorgfältig in eine große Tupperdose.

Ja, die selbst genähten nehme ich jetzt auch nicht mehr (7dI130 und in der Schweiz jeweils weit weit über 200)
Meinem Mann (flacher abfallender Nasenrücken) passen sie unverändert erstaunlich gut - der wird sie jetzt überwiegend benutzen in der Schule. Ich werde mir ein zwei am ganz oberen Rand aufschneiden (da, wo sowieso die Außenkante ist), meinen Alubügel reintun und dann mit weißem Sensitiv-Pflaster wieder zukleben.

Wir haben uns eine Leine gespannt in der Wohnung und hängen sie da über Kophöhe auf, damit sie trocknen können. In einer Dose (oder lässt Du die offen?) ist mir die Gefahr, dass sie zuvor nicht ganz genau trocken waren, etwas zu hoch. NIcht dass die unbemerkt schimmeln oder so...
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)

Mein kleiner Kruschelkistenverkauf und der Platz für Bewertungen

Benutzeravatar
Laura1980
Profi-SuTler
Beiträge: 3352
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Laura1980 »

Ich lasse beim Deckel ne Ecke offen und auch so eine Weile offen stehen.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und "das Monster" (Juki DDL9000 BSS)
Fürs Plotten ein Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6608
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von hej-da »

Hallo ihr Lieben. Ich hab hier ewig nicht mehr reingelesen, aber eine Frage. Eine Bekannte hat mir von medizinischen Masken einer Arztpraxis die Bänder abgemacht. Das trägt sich wesentlich angenehmer, als alles, was ich bisher verwendet habe.
Weiß jemand ob dies hier von funfabric damit vergleichbar ist, oder hat eine andere empfehlenswerte Quelle für mich?
https://www.funfabric.com/halli.php?08_ ... askengummi
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7349
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Sabina »

Ich benutze die und die von Stoffwelten sehr oft. Letztere lassen sich besser annähen/einnähen, Erstere benutze ich in den Zunnels der koreanischen Masken. Beide sind sehr angenehm und weich. Nicht vergleichbar mit Rundgummi/Elast. Wirklich wie bei den Einwegmasken aber etwas dicker und irgendwie auch etwas mehr vertrauenfördernd.

Zur Schweiz: an unserer Schule (vierzügig, 1.-6. Klasse, ca. 600 Kinder und in jeder Klasse mind. 4 Erwachsene Personen involviert) ist in jüngster Zeit mWn kein Lehrer mit Symptomen erkrankt. Es müssen zwar immer wieder mal welche in Quarantäne aber meist weil irgendwo im privaten Umfeld Kontakt bestand. Aber für Lehrer besteht hier (Kt. ZH) ja auch Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6608
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von hej-da »

:roll: Ach Mist, bei Stoffwelten habe ich sogar etwas bestellt, auf das ich warte..... Maskenpaneele :roll:
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 976
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Bayern

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Butternut »

Ist das Maskengummi von Stoffwelten das "Sonderedition Medizinbedarf Gummiband 5mm, super weich, kochfest, latexfrei"?
Ich hätte auch gerne so weiche Gummis wie an den Einmal Masken.
Liebe Grüße Butternut
mit Sommer Kind 2014 und Herbst Kind 2018 💕

Maschinenpark: W6 N5000, Ovi Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

Antworten