Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9157
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Ginevere »

Hier kamen die leichten Panele von Stoffwelten an.
Bisher habe ich nur koreanische Masken genäht, mit den gefalteten kam ich nicht so klar.
Wie würdet ihr die vernähen? Meint ihr das geht auch gerafft an den Seiten?

Benutzeravatar
Fliegdings
alter SuT-Hase
Beiträge: 2412
Registriert: 27.01.2011, 14:00
Wohnort: nähe Hannover

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Fliegdings »

Ginevere hat geschrieben:
03.09.2020, 19:41
Hier kamen die leichten Panele von Stoffwelten an.
Bisher habe ich nur koreanische Masken genäht, mit den gefalteten kam ich nicht so klar.
Wie würdet ihr die vernähen? Meint ihr das geht auch gerafft an den Seiten?
Hast du die nähanleitung direkt bei stoffwelten dazu gesehen?
Kathrin mit
dem Schulkind, Okt.2010 an der Hand
und 2 Krümel im Herzen 23.06.15 (11.SSW), April 2016 (11.SSW)

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9157
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Ginevere »

Ne, irgendwie nicht. Ich suche mal...

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1206
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von travelmate »

Miezmon hat geschrieben:
03.09.2020, 08:55
Sabina hat geschrieben:
03.09.2020, 07:41
Arbeitet jemand von euch mit Shield Stoffen? Ich halte das für Augenwischerei. Ist natürlich schön, wenn da weniger Bakterien drin wachsen aber ich befürchte, dass Otto Normalverbraucherin dann auch das Gefühl hat er/sie sei vor Coronaviren geschützt...
Ich hab die Shield Stoffe verarbeitet und wir tragen alle Albstoffe Masken / Schals. Ich mag das Material lieber als reine Baumwolle, die Masken werden nicht so feucht und es lässt sich gut drunter atmen. Das antibakterielle war für mich eher Nebensache 🙈
Ich unterschreibe. Ich habe den Stoff vernäht, weil er mir angenehm zu tragen erschien. Mein Mann brauchte etwas für Sport- und Schwimmunterricht. Er trägt die Maske gerne. Für mich werde ich auch eine damit nähen und eine mit Shield pro als Innenlage und außen BW.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1716
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Dorkas »

Wir nutzen auch viele Masken mit außen Baumwolle, innen Shield. Finde ich recht angenehm.
Btw, ich habe glaube ich noch 1,20m davon rumliegen, die ich mal nachbestellt aber nie vernäht habe. Falls jemand Interesse hat, stelle ich das in die KK.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

jente
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1588
Registriert: 27.07.2013, 19:07

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von jente »

Ich hätte Interesse, die Masken von Sohn werden innen schnell feucht. Aber er ist ziemlich wählerisch, ich muss ihn die Farbe erst ansehen lassen.
jente mit Hasenkind (09/2013) und Minischnucke (03/2016)

"There are times in life when people must know when not to let go. Balloons are designed to teach small children this."
Terry Pratchett

Kruschelkistenbewertung

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8746
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Elena »

Ich war eben im Stoffgeschäft und habe dort länger mit der Inhaberin gequatscht. Sie füttert ihre BW-Masken auch mit Shield und ist total zufrieden damit.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1716
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Dorkas »

jente hat geschrieben:
04.09.2020, 16:55
Ich hätte Interesse, die Masken von Sohn werden innen schnell feucht. Aber er ist ziemlich wählerisch, ich muss ihn die Farbe erst ansehen lassen.
Das ist einfach weiß. Nichts besonderes. ;-) Ich stelle es später mal rein, habe noch andere Stoffe, die über sind.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Benutzeravatar
Crystal
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 08.07.2013, 10:25
Wohnort: DE

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Crystal »

Dorkas hat geschrieben:
04.09.2020, 19:43
jente hat geschrieben:
04.09.2020, 16:55
Ich hätte Interesse, die Masken von Sohn werden innen schnell feucht. Aber er ist ziemlich wählerisch, ich muss ihn die Farbe erst ansehen lassen.
Das ist einfach weiß. Nichts besonderes. ;-) Ich stelle es später mal rein, habe noch andere Stoffe, die über sind.
Da wäre ich auch interessiert. Vielleicht fällt ein Stückchen für mich ab ☺️
Viele Grüße von Crystal mit kleiner Lady Spätsommer/2013

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1716
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Dorkas »

Ich habe von meiner ersten Bestellung auch noch Reststücke. Vielleicht reicht es dir ja, ich schaue nachher mal! Ich brauche es nicht mehr.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Antworten