Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3002
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Okay, Origamimaske habe ich genäht, Brille beschlägt, egal ob ich den Stoff unter die Brille fummel oder versuche, die Maske möglichst tief zu ziehen. Blöd. Und sie saugt sich an die Nase an, dass ich kaum Luft bekomme. Nu ja.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7526
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von koalina »

carolina hat geschrieben:
03.07.2020, 19:06
Okay, Origamimaske habe ich genäht, Brille beschlägt, egal ob ich den Stoff unter die Brille fummel oder versuche, die Maske möglichst tief zu ziehen. Blöd. Und sie saugt sich an die Nase an, dass ich kaum Luft bekomme. Nu ja.
Welchen stoff hast du genutzt? Versuch evtl hemdenstoff. Der ist dünn und dicht gewebt
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1925
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von LariZZa »

Ich hab die ganz einfache von Schnittenliebe mit Draht aus Hemdenstoff und das ist mit Abstand meine Lieblingsmaske, weil sie super sitzt und die einzige ist, bei der die Brille nicht beschlägt.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7526
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von koalina »

Origami aus dünner dicht gewebter popeline beschlägt bei mir auch keine brille. Daher fragte ich nach dem stoff.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3002
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Zwei Lagen dünner Webware, einmal ein uraltes ganz dünnes Bettlaken, einmal eine alte Boxershorts.
Das nächste Schnittmuster versuche ich mal aus zwei Lagen von dem alten Bettlaken. Noch dünner geht glaube ich nicht bzw. habe ich nicht.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Laura1980
alter SuT-Hase
Beiträge: 2946
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Laura1980 »

carolina hat geschrieben:
03.07.2020, 19:06
Okay, Origamimaske habe ich genäht, Brille beschlägt, egal ob ich den Stoff unter die Brille fummel oder versuche, die Maske möglichst tief zu ziehen. Blöd. Und sie saugt sich an die Nase an, dass ich kaum Luft bekomme. Nu ja.
Interessanterweise habe ich dasselbe Problem bei der Origamimaske. Und meine war dünne dicht gewebte Popeline. Ich denke, es liegt an der Gesichtsform.
Ich hab noch keine, bei der die Brille nicht beschlägt. Am Besten finde ich noch die gefaltete mit Draht oben und Gummi unten...
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und "das Monster" (Juki DDL9000 BSS)
Fürs Plotten ein Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3002
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Schnittenliebe fällt erstmal raus weil ich da erst minutenlang meine Daten eingeben muss, um das Freebook zu bekommen ...
Mal überlegen, welche Maske ich netzt nähe ... ich besorg mir erstmal den Draht aus einer alten ffp2-Maske glaube ich.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2304
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von AllerLiebst »

Ich hab fürs Knöpfchen (auch Brillenträgerin) gefaltete mit Draht oben und Gummi unten genäht. Damit kommt sie gut zurecht. Ich hatte hier im Thread geschrieben, wie ich es letztlich genau gemacht habe.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3420
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von sabbelschnuut »

Ich persönlich (Brillenträgerin) komme ja mit den koreanischen Face-Bras mit Draht, der gut an die Nase angedrückt ist, am Besten zurecht, auch für mehrere Stunden. Popeline ist ebenfalls ne gute Wahl.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3002
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Hättest Du evtl einen Link zu einer Anleitung (falls möglich, kein Video)?
Bei meiner Suche nach koreanischen facebras finde ich seltsame Dinge, die ein Doppelkinn bekämpfen sollen :roll:
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Antworten