Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3337
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von sabbelschnuut »

Danke für die Zusammenfassung! Für mich war gut zu wissen, dass es richtig ist, dass ich eine Maske nach ein paar Tagen Aufhängen und trocknen lassen wieder tragen kann, das hab ich nämlich die ganze Zeit so gemacht, war mir aber immer etwas unsicher.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 7268
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von blueberry »

Habt Ihr denn noch freien Zugriff bei der ZEit - sprich: kommt IHr hinder die PayWall? (Ich würde mich *hüstel* da vielleicht ganz evtl. um einen sicherheitshalber gemachten Screenshot per PN oder so bewerben :oops: )
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)

Mein kleiner Kruschelkistenverkauf und der Platz für Bewertungen

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2903
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Wenn ich jetzt schnellschnell circa drei verschiedene Schnittmuster / Anleitungen für Masken suche und KEINE Videoanleitungen möchte, gibt es hier oder anderswo eine schnelle Übersicht? Im Best-Practices-Thread fehlt mir da ein wenig die Auswahl und dieser Thread hier ist viiiieeeel zu lang.
Oder anders gefragt: was für ein Schnittmuster würdet ihr für eine Brillenträgerin mit großer Nase empfehlen ( :oops: )?
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1368
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von taenzerin »

carolina hat geschrieben:
03.07.2020, 09:38
Wenn ich jetzt schnellschnell circa drei verschiedene Schnittmuster / Anleitungen für Masken suche und KEINE Videoanleitungen möchte, gibt es hier oder anderswo eine schnelle Übersicht? Im Best-Practices-Thread fehlt mir da ein wenig die Auswahl und dieser Thread hier ist viiiieeeel zu lang.
Oder anders gefragt: was für ein Schnittmuster würdet ihr für eine Brillenträgerin mit großer Nase empfehlen ( :oops: )?
Was ähnliches habe ich vor kurzem auch gefragt. Siehe mein Zitat unten, da kannst du zu der Stelle springen. Am Ende habe ich Origami genäht, da Gini/koreanisch nicht so gut gepasst hat und weniger nett zum Nähen war. Und zwar die neue verbesserte Anleitung, die hier verlinkt war. Das ist allerdings Video...
taenzerin hat geschrieben:
10.06.2020, 11:47
Gibt es irgendwo eine Übersicht mit den ganzen verschiedenen Schnitten (und ihren Eigenschaften)? Ich habe mich noch gar nicht damit beschäftigt und fühle mich etwas erschlagen. Oder ist es einfacher, wenn ich meine Wunschmasken beschreibe?
Maske 1: für Brillenträgerin, weiblich
Maske 2: für längere Zeit am Stück, männlich
Für beide: bitte nicht mega-aufwändig zu nähen und wenn möglich ohne Material, das man nicht standardmäßig im Haus hat, Stoff ist natürlich vorhanden.
Könnt ihr mir helfen?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2903
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Taenzerin, wie kann ich denn zu Deinem Zitat springen? Ich hab mal so draufgeklickt, da passierte aber nichts? Das ist Forentechnik, die ich noch nicht kenne.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Schnuckiputz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1897
Registriert: 27.09.2012, 00:04

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Schnuckiputz »

Siehst du den kleinen blauen Pfeil nach oben hinter "taenzerin hat geschrieben:" ? Auf den musst du klicken, dann kommst du zur zitierten Stelle. (Also vom Smartphone aus, am Desktop ist das vielleicht anders?)
Schnuckiputz mit Schnuppi (06/2012) und Schnute (01/2015)

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2903
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Ich hab keinen blauen Pfeil :( (bin am Tablet). Ich geb mal einen Teil des Zitats in die Suchfunktion ein, vielleicht klappt das!
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2903
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von carolina »

Quatsch, hab ihn gefunden! Der ist ja winzig. Und ich bin alt und brauche eine neue Brille :lol:
Danke!
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Schnuckiputz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1897
Registriert: 27.09.2012, 00:04

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Schnuckiputz »

:lol: Ja, der ist wirklich winzig.
Schnuckiputz mit Schnuppi (06/2012) und Schnute (01/2015)

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1296
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Staubmaske/Gesichtsmaske nähen

Beitrag von Dorkas »

Jetzt habe ich auch wieder was gelernt, danke! :-D
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Antworten