Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Benutzeravatar
noisette
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 948
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Beitrag von noisette »

Momolina hat geschrieben:
19.11.2020, 15:37
Mein Göttergatte spielt mit der Idee mir einen Plotter zu schenken. Ich habe nun gebeten, das auf nächstes Jahr zu verschieben, da ich keine Ruhe zur Recherche habe.
Wo kann ich gut recherchieren? Welche Geräte habt ihr und warum habt ihr euch für diese entschieden? Gibt es Hilfen für die ersten Schritte mit solch einem Gerät?
Ich habe gerade erst einen gekauft.
Cameo 4 ist es geworden. Warum? Preis/Leistung scheint gut zu sein; leichte Bedienung; viele hier sind zufrieden; die Software ist sehr gut (leicht zu bedienen).

Hilfe für den Anfang: Youtubevideos, Plottermarie Sprechstunde (z.B. was geht?), selbst rumprobieren. Ich hatte ca 4 Wochen noch keinen Plotter, aber die Software schon runtergeladen (kostenlos). Damit habe ich rumgebastelt und mich vertraut gemacht.

In paar Tagen ist Black Friday. Da wäre es wschl wert mal kurz zu schauen, ob es nicht doch dieses Jahr noch einer werden könnte. :wink:
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1783
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Beitrag von Paprikagemüse »

noisette hat geschrieben:
17.11.2020, 22:40
Magst du vllt mal ein Bild posten, was du mit faltig meinst?
es hat gedauert, aber ich hab's nicht vergessen 😃
IMG_20201120_161838526.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
noisette
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 948
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Beitrag von noisette »

Oh ja. Danke!
Aber sehr hübscher Plott.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4419
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Beitrag von IdieNubren »

noisette hat geschrieben:
19.11.2020, 16:12
Momolina hat geschrieben:
19.11.2020, 15:37
Mein Göttergatte spielt mit der Idee mir einen Plotter zu schenken. Ich habe nun gebeten, das auf nächstes Jahr zu verschieben, da ich keine Ruhe zur Recherche habe.
Wo kann ich gut recherchieren? Welche Geräte habt ihr und warum habt ihr euch für diese entschieden? Gibt es Hilfen für die ersten Schritte mit solch einem Gerät?
Ich habe gerade erst einen gekauft.
Cameo 4 ist es geworden. Warum? Preis/Leistung scheint gut zu sein; leichte Bedienung; viele hier sind zufrieden; die Software ist sehr gut (leicht zu bedienen).

Hilfe für den Anfang: Youtubevideos, Plottermarie Sprechstunde (z.B. was geht?), selbst rumprobieren. Ich hatte ca 4 Wochen noch keinen Plotter, aber die Software schon runtergeladen (kostenlos). Damit habe ich rumgebastelt und mich vertraut gemacht.

In paar Tagen ist Black Friday. Da wäre es wschl wert mal kurz zu schauen, ob es nicht doch dieses Jahr noch einer werden könnte. :wink:
Genau das nur das ich den portrait hab und vollkommen damit zufrieden bin. Sieht am anfang total kompliziert aus, ist es aber gar nicht 😉
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7355
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Plotter: Info-, Frage- und Quatschthread

Beitrag von Sabina »

hej-da hat geschrieben:
19.11.2020, 13:33
Eigentlich passt mein Post viel besser hierher:

Also kopiere ich in noch einmal in diesen Thread:
Ich habe Masken genäht und würde die nun gerne noch beplotten . Hat schon mal jemand ungewaschene Stoffe beplottet? Ich will die nicht noch alle waschen, weil ich sie dann bügeln muss.
Industriell beplottete Sachen sind ja theoretisch auch nicht vorgewaschen, halten aber. Was meinst ihr?
Ich habe damit schon gute Erfahrungen gemacht aber auch ganz schlechte. Bei Masken aus Webware wird das vermutlich nicht so problematisch sein, Shirts mit grossflächigen Plotts oder so verhalten sich da anders. Wenn der Stoff dann beim Waschen die üblichen 10 Prozent einläuft, sieht man das leider am Plott.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Antworten