Katzen-Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34241
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Sandküste »

Mäusebaby hat geschrieben:
31.07.2020, 15:11
Kastrieren, sobald die Größe stimmt. 5 Monate ist meistens ein gutes Alter.
Ist der neue FelV und FIV getestet?
Was heißt „die Größe stimmt“ - ausgewachsen sind sie ja dann noch lange nicht
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Mäusebaby »

Sandküste hat geschrieben:
31.07.2020, 18:02
Mäusebaby hat geschrieben:
31.07.2020, 15:11
Kastrieren, sobald die Größe stimmt. 5 Monate ist meistens ein gutes Alter.
Ist der neue FelV und FIV getestet?
Was heißt „die Größe stimmt“ - ausgewachsen sind sie ja dann noch lange nicht
Die Hoden dürfen halt nicht zu klein sein für die OP. Aber 5 Monate haut normalerweise hin.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8344
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Elena »

Sandküste hat geschrieben:
31.07.2020, 15:51
Mäusebaby hat geschrieben:
31.07.2020, 15:09
Irgendwie ist das widersinnig, da einen Einstieg reinzuschneiden. Einer der Vorteile ist ja, dass durch die Höhe auch ganz hoch Katzenstreu eingefüllt werden kann. Rampe oder Treppe ergibt mehr Sinn.
Nein. Ich möchte ja einen Deckel drauf haben ;)
Habe ich neulich woanders gesehen und fand das
toll.
Evtl auch in eine Kiste stellen. Aber def wäre es oben zu
Ich würde es mit einer Säge versuchen.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7781
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Katzen-Thread

Beitrag von klecksauge »

Moin!

Hat hier jemand Erfahrungen mit der Sicherung einer überdachten Terrasse? Oder einen Balkon?

Wir haben eine überdachte Terrasse. Ich denke, dass wir die relativ einfach und mit überschaubaren Aufwand ausbruchsicher machen können.
6-8 Wochen alles zu halten, das schaffen wir auch im Herbst kaum. Wir heizen mit einem Ofen und haben das Holz auf der Terrasse und lüften häufiger als mit normaler Heizungswärme.

Ich habe vor ein paar Tagen das Tierheim angemailt und warte nun auf eine Antwort.
Langsam wird es konkreter. :-)
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Mäusebaby »

Ich hab schon mehrere Balkons ausbruchssicher gemacht. Allerdings immer mit Holzkonstrukt, Kaninchendraht und Liegeplätzen. Mit Netz habe ich keine Erfahrung, ich wollte immer, dass die Katzen höher liegen können.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7781
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Katzen-Thread

Beitrag von klecksauge »

Hier soll das eigentlich auch nur für die Zeit der Eingewöhnung sein und nicht dauerhaft.
Ich muss mal messen und ich kann ja mal ein Foto die Tage machen,
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8344
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Elena »

klecksauge hat geschrieben:
02.08.2020, 17:56
Moin!

Hat hier jemand Erfahrungen mit der Sicherung einer überdachten Terrasse? Oder einen Balkon?
Wir hatten das mal für ein paar Wochen. Wir hatten ein Netz - womit wir es oben festgemacht haben, weiß ich nicht mehr. Ich glaube, am Balkongitter der Wohnung drüber. Unten haben wir es einmal um lange Holzbalken (die Seitenteile eines Ikea-Regals) gewickelt und mit Kabelbinder befestigt. Die Holzbalken hatten schon gut Eigengewicht, aber wir haben sie noch an ein paar Stellen zusätzlich beschwert. Das war eine gute Lösung für eine begrenzte Zeit.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1805
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Katzen-Thread

Beitrag von jali »

Wir haben gerade Kätzchen abgeholt, ganz lieb, ganz süss. Die Ohrspitzen hängen ein bisschen (sah man in der Anzeige nicht, da dort nur das Brüderchen zu sehen war) ich habe die Frau gefragt, sie meinte die Mutter (die selbst gerade Ohren hat, stammt von einer scottish Fold ab, der Vater der Kätzchen ist ein Hauskater, das sei von der Mutter verebt). Die Kinder und wir auch waren total verliebt und weil es keine Rassekatzen sondern Promenadenmischumgen sind, habe ich mir einfach keine Gedanken gemacht und erst zu Hause gegoogelt... Jetzt lese ich von Quälzüchtung und Knorpeldegeneration und kann mich gar nicht mehr richtig freuen. Wisst ihr wie wahrscheinlich es ist, dass solche Katzen später Beschwerden bekommen? Die Ohren hängen nicht doll, nur die Spitzen ein wenig. Zurückgeben geht wohl nicht mehr... Die Kinder sind sooo verliebt.
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34241
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Sandküste »

Das ist er mit nun 9 Wochen. Noch ca 4 Wochen warten. Er ist superschön geworden.
Die Katzen tun mir so gut, ich freue mich sehr auf ihn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1561
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Myeskathry »

Jali, ich glaube das kann man schwer vorhersagen, was da im Gengemisch durchschlägt. Wenn schon die Mutter eine Mischung ist, dann kannst du hoffen, dass bei den 25 %, die euer Kätzchen von der shottish Fold hat nicht so viel durchschlägt.

Sandküste 💞🐈😍
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Antworten