Katzen-Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8208
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Elena »

Auwei, die Katze hatte Glukose im Urin, also wahrscheinlich Diabetes. Habe kurz gelesen - anscheinend kommt man da um subkutane Insulingaben nicht herum. Wenigstens können wir ganz gut Subkutan spritzen, nachdem unsere verstorbene Katze subkutane Infusionen bekommen hat. Aber die ist ja jetzt nur Haut und Knochen, da wird das lustig... die Blutwerte sind noch nicht da. Wir holen die Katze gleich vom TA ab und besprechen alles weitere, wenn er nachher die Blutwerte hat.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34038
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Sandküste »

Puh, das muss ja Unsummen kosten. Ich könnte das gar nicht zahlen und wäre da echt in einem Dilema.
Toll, dass ihr das alles macht.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8208
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Elena »

Ja, wir haben jetzt schon mal einiges an Geld dagelassen für die ganze Diagnostik und das Scheren. :roll: Nachdem der Filz runter ist, ist kaum noch Katze übrig. Aber sie ist wieder ruhig und zufrieden im Wäschekeller. Sie ist echt niedlich!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11125
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Katzen-Thread

Beitrag von mayra »

Wollte nur ein Update da lassen: das Fell ist nicht rasiert und die Einstichstelle nur ein Kratzer. Also kein fremder Tierarztbesuch. Aber ich leg ihm jetzt immer die Tassomarke ab wenn er rausgeht.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8208
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Elena »

Puh, das ist ja gut. Wäre auch echt sehr skurril gewesen. Aber dass ihr komische Nachbarn habt, wisst ihr ja schon...
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11125
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Katzen-Thread

Beitrag von mayra »

Ja wäre skuril... aber kommt ja scheinbar vor. Bin froh, dass es nicht so ist.

Ich überlege, ob es sinnvoll ist, ihn/alle im nächsten Urlaub drin zu lassen ohne Freigang?? Weiß nicht, wie praktikabel das ist...
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10178
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Elena hat geschrieben:
10.02.2020, 12:14
Auwei, die Katze hatte Glukose im Urin, also wahrscheinlich Diabetes. Habe kurz gelesen - anscheinend kommt man da um subkutane Insulingaben nicht herum. Wenigstens können wir ganz gut Subkutan spritzen, nachdem unsere verstorbene Katze subkutane Infusionen bekommen hat. Aber die ist ja jetzt nur Haut und Knochen, da wird das lustig... die Blutwerte sind noch nicht da. Wir holen die Katze gleich vom TA ab und besprechen alles weitere, wenn er nachher die Blutwerte hat.
Vorsicht, macht eine ordentliche Diagnostik, bevor es mit dem Insulin losgeht. Katzen können durch Stress erhöhte Blutzucker und Harnzuckerwerte haben. Es gibt einen Langzeitwert ähnlich dem Hba1c beim Menschen, der wirklich aussagekräftig ist. Ich komm nur nicht mehr drauf wie der heißt. :oops:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Nusserl
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10439
Registriert: 14.04.2009, 21:26
Wohnort: Zürich Umgebung

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Nusserl »

mayra hat geschrieben:
11.02.2020, 13:41
Ja wäre skuril... aber kommt ja scheinbar vor. Bin froh, dass es nicht so ist.

Ich überlege, ob es sinnvoll ist, ihn/alle im nächsten Urlaub drin zu lassen ohne Freigang?? Weiß nicht, wie praktikabel das ist...
Unseren Kater stört das nicht. Er wird im Urlaub von unserer Nachbarin betreut. Die kommt morgens und abends füttern, streicheln, Katzenklo putzen. Das reicht ihm. Wenn wir zuhasue sind, geht er morgens für 20 Minuten raus und dann erst wieder am späten Nachmittag. Im Sommer war er eine Woche nur im Haus, da der Nachbarin das raus lassen zu unsicher war. Im Herbst dann 3 Tage. Jetzt muss er wieder eien Woche alleine bleiben und ich ahbe der Nachbarin frei gestellt, ob sie ihn raus lässt oder nicht. Das Katerchen ist grundsätzlich zufrieden drinnen, solange genügend Futter kommt. :lol:
Glücklich mit drei Mädels und Mann
07/2008, 11/2011 und 04/2014

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1487
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Batinka »

mayra hat geschrieben:
11.02.2020, 13:41

Ich überlege, ob es sinnvoll ist, ihn/alle im nächsten Urlaub drin zu lassen ohne Freigang?? Weiß nicht, wie praktikabel das ist...
Machen wir immer und haben aus genau diesem Grund zwei. Nach dem Urlaub einmal sehr gründlich saugen (Haare) und lüften (Tigerkäfiggeruch raus) und alles ist gut.
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. 🌈

Meine Mädchen S 4/13, M 9/15 und T 11/18

Mäusebaby
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1758
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Mäusebaby »

Batinka hat geschrieben:
12.02.2020, 08:17
mayra hat geschrieben:
11.02.2020, 13:41

Ich überlege, ob es sinnvoll ist, ihn/alle im nächsten Urlaub drin zu lassen ohne Freigang?? Weiß nicht, wie praktikabel das ist...
Machen wir immer und haben aus genau diesem Grund zwei. Nach dem Urlaub einmal sehr gründlich saugen (Haare) und lüften (Tigerkäfiggeruch raus) und alles ist gut.
Das ginge bei uns nicht. Da würde mindestens eine der Katzen pinkeln.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Antworten