Katzen-Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Nusserl
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10704
Registriert: 14.04.2009, 21:26
Wohnort: Zürich Umgebung

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Nusserl »

Unser Kater (Nr. 1) weckt morgens um 7 alle auf. Dann ist ihm langweilig und irgendwer soll gefälligst mit ihm spielen.

Die beiden Katerchen haben sich heute besser vertragen. Wir trennen sie immer noch den grössten Teil des Tages, aber heute waren sie zweimal zusammen. Beim zweiten Mal sind dann beide eingeschlafen, was ja super ist. Katerchen 2 ist auch extrem gechillt und geht auch weg, wenn Katerchen 1 zu fauchen beginnt. Dafür geht er auch in beide Katzen WCs, was niemanden stört. Katerchen 1 zeigt seine Dominanz, in dem er ganz gezielt an die Futternäpfe von Katerchen 2 geht. Stört aber auch niemanden. Ich glaube das wird langsam.
Glücklich mit drei Mädels und Mann
07/2008, 11/2011 und 04/2014

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1713
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Myeskathry »

Morgens um 7 geht ja noch. Unserer wacht in der ersten Morgendämmerung auf, wenn es eigentlich noch voll dunkel ist und hat Jagtfieber. Das ist glaube ich bei Freigängern aber auch oft extremer.
Mein Baby kann ich wieder in den Schlaf stillen, ggf. kurz wickeln, wenn es zu solch unangenehmen Zeiten aufwacht. Das ist erst gegen 9 nachhaltig wach. Beim Kater funktioniert da nichts.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11297
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Katzen-Thread

Beitrag von mayra »

Myeskathry hat geschrieben:
23.08.2020, 22:11
Morgens um 7 geht ja noch. Unserer wacht in der ersten Morgendämmerung auf, wenn es eigentlich noch voll dunkel ist und hat Jagtfieber. Das ist glaube ich bei Freigängern aber auch oft extremer.
Mein Baby kann ich wieder in den Schlaf stillen, ggf. kurz wickeln, wenn es zu solch unangenehmen Zeiten aufwacht. Das ist erst gegen 9 nachhaltig wach. Beim Kater funktioniert da nichts.
Das ist der Grund, warum unsere Katzen nur bei wirklich kaltem Wetter drin schlafen. Ich mag einfach nicht jeden Morgen zwischen 4 und 5h geweckt werden... 🥴
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Benutzeravatar
püppilotta
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 792
Registriert: 03.01.2013, 09:30

Re: Katzen-Thread

Beitrag von püppilotta »

Myeskathry hat geschrieben:
23.08.2020, 19:47
püppilotta hat geschrieben:
23.08.2020, 10:00
Ich hab auch noch mal eine Frage. Herr Kater springt nachts in mein Bett, schnurrt ganz laut und beißt mich. Was will er mir damit sagen? Ich würde ihn im Bett schlafen lassen, wenn er mich denn nicht beißen würde. Ich setze ihn dann ein paar mal runter und wenn es mir zu bunt wird, schmeiße ich ihn aus dem Zimmer. Leider muss Frau Katze dann auch immer mit ausziehen, da sie mit geschlossener Zimmertür ja sonst nicht aufs Klo könnte. Ich kapiere wirklich nicht, warum er das macht.
Entweder er sagt “hey, ich bin jetzt wach und will was erleben!“ Auf Jagt gehen oder spielen oder was auch immer. Oder “Ich bin wach geworden und habe Hunger/Durst!“
Unser Kater macht sowas aus einem dieser beiden Gründe. Klar ist er weckt dich mit Absicht, weil er was will.
Spielen könnte er ja mit seiner Katzenkumpeline. Und Futter steht auch immer noch eine große Portion da extra für die Nacht. Die ist morgens manchmal leer und manchmal noch da. Heute Nacht hat er mich zweimal geweckt, einmal gegen 2:30 Uhr und einmal um 5:00 Uhr, das halte ich auf Dauer echt nicht aus. Diese Nacht sperre ich beide von vornherein aus, so leid mir das auch tut.
mit Püppchen 10/12 Bild

Nusserl
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10704
Registriert: 14.04.2009, 21:26
Wohnort: Zürich Umgebung

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Nusserl »

Gewönnen sich die Katzen bei euch nicht an euren Rythmus?
Der vorherige Kater war auch bis ca 7 Uhr ruhig nach ein paar Wochen. Am Ende war er nachts aber lieber draussen und wusste genau, wann ich wochentags aufstehe und ihn rein lasse.
Der jetztige Kater macht das auch so. Der geht mit mir ins Bett und liegt morgens an der selben Stelle. Ich vermute schon, dass er mal fressen und aufs WC geht, aber dafür bruacht er uns nicht. Das neue Katerchen muss sich daran noch gewöhnen, aber ich hoffe fest. Momentan schläft er bei der Grossen (mit geschlossener Tür).
Nach 12 Jahren wenig Schlaf wegen kleier Kinder, bin ich so froh endlich wieder durchschlafen zu können. Da würde ich störende Katzen beinhart aus dem Schlafzimmer aussperren.

Wir haben das neue Katerchen gestern noch von Rango auf Mango umbenannt. Da der Nachbarskater Rambo heisst, war es uns zu ähnlich. Und die Kleine hat mal versehentlich Mango statt Rango gesagt, das wurde gleich übernommen. Witzig ist nur die Mittlere, die nun jede Stunde fragt, ob der Kater nun MElone oder Mango heisst.
Glücklich mit drei Mädels und Mann
07/2008, 11/2011 und 04/2014

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34638
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Sandküste »

Meine zwei lassen und total in Ruhe. Die ersten Tage nicht, dann haben sie sich gewöhnt.
Bin gespannt, wie das mit dem Neuen wird.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
püppilotta
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 792
Registriert: 03.01.2013, 09:30

Re: Katzen-Thread

Beitrag von püppilotta »

Frau Katze ist jetzt seit zehn Wochen bei uns und Herr Kater seit acht Wochen. Frau Katze hat mich noch nie nachts geweckt, von den ganz allerersten Nächten mal abgesehen. Im Gegensatz dazu war Herr Kater in den ersten Nächten ruhig und fing dann erst an, mich nachts zu wecken. Ich habe ja noch Hoffnung, dass das nach der Kastration im Oktober besser wird. Bis dahin müssen beide leider erst mal ausziehen in der Nacht.
mit Püppchen 10/12 Bild

Benutzeravatar
püppilotta
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 792
Registriert: 03.01.2013, 09:30

Re: Katzen-Thread

Beitrag von püppilotta »

Sandküste hat geschrieben:
24.08.2020, 11:25
Meine zwei lassen und total in Ruhe. Die ersten Tage nicht, dann haben sie sich gewöhnt.
Bin gespannt, wie das mit dem Neuen wird.
Wann zieht der kleine ein?
mit Püppchen 10/12 Bild

Benutzeravatar
püppilotta
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 792
Registriert: 03.01.2013, 09:30

Re: Katzen-Thread

Beitrag von püppilotta »

Mango oder Melone!! :-)
mit Püppchen 10/12 Bild

Samsoli
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 628
Registriert: 18.08.2016, 09:37

Re: Katzen-Thread

Beitrag von Samsoli »

Unsere Katze hat sich sehr lange ziemlich genau an unseren Rhythmus gehalten und kam so gegen 6 Uhr zum Wecken (ca 6.15 klingelt der erste Wecker). Sie springt dann aufs Bett, setzt sich ein paar Zentimeter vors Gesicht, starrt einen an und schnurrt extrem laut. Wenns nicht schnell genug geht, wechselt sie zwischen meinem Mann und mir :lol:

Seit ein paar Monaten ist ihr Zeitgefühl aber nicht mehr ganz verlässlich, da bringt sie solche Aktionen dann auch mal um 3 Uhr nachts. Ich bin deswegen nicht traurig, wenn sie draußen übernachtet.
Ich mit Großem (3/13) und Kleinem (2/16)

Antworten