Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Benutzeravatar
NataschaZ
alter SuT-Hase
Beiträge: 2170
Registriert: 27.09.2015, 10:07
Wohnort: ganz im Westen

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von NataschaZ »

Nat24 hat geschrieben:
21.01.2020, 20:19
Kennt jemand von euch eine tolle Unterkunft für Familien in Schottland?
Die allermeisten haben so eine 80er Jahre schwarze Ledercouch drin, nicht ganz so meins...
Hast du mal bei Airbnb geschaut? Daher hatten wir ein sehr schickes Holzhaus aus der Nähe von Aberfeldy.
Gruß Natascha
mit großem Mäuserich und kleiner (9/15) Maus
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
NataschaZ
alter SuT-Hase
Beiträge: 2170
Registriert: 27.09.2015, 10:07
Wohnort: ganz im Westen

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von NataschaZ »

Nimoe hat geschrieben:
01.02.2020, 08:46
@ England: von Niedersachsen kommend wäre vielleicht die Fähre von Amsterdam nach Newcastle upon Tyne eine Möglichkeit? Und dann Schottland, Yorkshire oder Lake District erkunden. So eine Reise steht auch noch auf meinem Wunschzettel. Daher kann ich da noch über keine konkreten Erfahrungen berichten.
Die Fähre über Nacht kann ich sehr empfehlen und in Schottland gibt es viele Schlösser und Burgen. Bei Fragen bitte zitieren, da ich nicht mehr so oft hier bin.
Gruß Natascha
mit großem Mäuserich und kleiner (9/15) Maus
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1342
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Nat24 »

NataschaZ hat geschrieben:
18.02.2020, 09:33
Nat24 hat geschrieben:
21.01.2020, 20:19
Kennt jemand von euch eine tolle Unterkunft für Familien in Schottland?
Die allermeisten haben so eine 80er Jahre schwarze Ledercouch drin, nicht ganz so meins...
Hast du mal bei Airbnb geschaut? Daher hatten wir ein sehr schickes Holzhaus aus der Nähe von Aberfeldy.
Hast du mir da einen Link, gerne per PN! Leider sind viele Unterkünfte schon ausgebucht...und das im Februar :(
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Benutzeravatar
kroschka
Profi-SuTler
Beiträge: 3389
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von kroschka »

Ich muss mich mal kurz hier freuen, auch wenn momentan ja alles unsicher ist.
Wir können unsere eigentlichen Pläne für den Sommer nicht umsetzen und da war ich lange sehr traurig drüber. Und dann haben wir uns dazu entschieden das Beste aus der Situation zu machen und eben einen Roadtrip durch Norwegen zu machen. Heute haben wir dann ein Mietauto gebucht, dank Sonderangebot zahlen wir jetzt 600 Euro für einen Monat. :shock: Und wir können es auch bis ein Tag vorher kostenlos stornieren, sollte Reisen doch nicht möglich sein. Und da kaum jemand ins Land gelassen wird, wird hoffentlich trotz Hochsaison nicht allzu viel los sein. :mrgreen:
Wir werden eine große Runde im Süden machen, von Oslo über Jotunheimen, Ålesund, durch die Fjorde nach Bergen und dann wieder zurück. Hach, ich freu mich.
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8344
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Elena »

kroschka hat geschrieben:
01.05.2020, 14:09
Ich muss mich mal kurz hier freuen, auch wenn momentan ja alles unsicher ist.
Wir können unsere eigentlichen Pläne für den Sommer nicht umsetzen und da war ich lange sehr traurig drüber. Und dann haben wir uns dazu entschieden das Beste aus der Situation zu machen und eben einen Roadtrip durch Norwegen zu machen. Heute haben wir dann ein Mietauto gebucht, dank Sonderangebot zahlen wir jetzt 600 Euro für einen Monat. :shock: Und wir können es auch bis ein Tag vorher kostenlos stornieren, sollte Reisen doch nicht möglich sein. Und da kaum jemand ins Land gelassen wird, wird hoffentlich trotz Hochsaison nicht allzu viel los sein. :mrgreen:
Wir werden eine große Runde im Süden machen, von Oslo über Jotunheimen, Ålesund, durch die Fjorde nach Bergen und dann wieder zurück. Hach, ich freu mich.
Das klingt total toll! Ich drücke euch die Daumen, dass ihr dann auch tatsächlich Ruhe habt. Das wäre ja etwas ganz besonderes.

Ich habe schöne Kindheitserinnerungen an Norwegen (und Schweden, Finnland). Einmal haben wir zwei Tage im Nieselregen nach den Moschusochsen in Jotunheimen gesucht!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
kroschka
Profi-SuTler
Beiträge: 3389
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von kroschka »

Habt ihr welche gefunden? Eine Moschusochsensafari habe ich schon auf unsere To-do Liste geschrieben. Und eine Gletscherwanderung, zumindest für mich und die Große, das sollte ja dank der Seile möglich sein. Da muss man ja eh Abstand halten. :lol:
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

Benutzeravatar
Cryptomon
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8391
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Cryptomon »

Oh, das klingt toll!
Bei uns steht ja noch in den Sternen, wann und wie und ob ich überhaupt Urlaub habe (wegen Probezeit), aber wenn irgendwie machbar, werden es wohl ein paar Tage bei meiner Mutter in S-H... Immerhin Meer ;)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

anitramk
Dipl.-SuT
Beiträge: 4792
Registriert: 04.08.2011, 13:18
Wohnort: heimisch bei den Wölfen, im nordischen Nirgendwo - irgendwo zwischen Bremen und Hannover

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von anitramk »

Hat jemand vielleicht ein paar Tipps für Autorasthöfe an der A9 Richtung Bayern/Österreich? Kurz mal abfahren ist kein Problem. Wir brauchen hauptsächlich schöne schattige Spielplätze zum toben/klettern mit der Möglichkeit sich auf eine Bank zu setzten und etwas zu essen (wir haben alles dabei).
-----
Martina (*12/79)
mit (Haupt-)Stadtkind (*05/11), Landkind (*09/14) und Flußkind (*05/17) und 5 kleinen *Sternchen
Wer schreibt denn hier?

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 858
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Bayern

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Butternut »

Mir fällt spontan das Wildgehe Hufeisen ein, das ist ca. 10 Minuten von der Abfahrt Pegnitz entfernt.
Ich denke das dir das als Pause vermutlich zu lange dauert.
https://www.wildgehege-hufeisen.de/
Liebe Grüße Butternut
mit Sommer Kind 2014 und Herbst Kind 2018 💕

Maschinenpark: W6 N5000, Ovi Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8344
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Elena »

kroschka hat geschrieben:
01.05.2020, 15:04
Habt ihr welche gefunden? Eine Moschusochsensafari habe ich schon auf unsere To-do Liste geschrieben. Und eine Gletscherwanderung, zumindest für mich und die Große, das sollte ja dank der Seile möglich sein. Da muss man ja eh Abstand halten. :lol:
Oh sorry, ich hatte deinen Beitrag nicht gelesen! Nein, in dem Urlaub haben wir keine gefunden. Aber zwei Jahre später dann schon, da waren wir nochmal da. :mrgreen: Und eine Gletscherwanderung haben wir auch gemacht, das habe ich in guter Erinnerung (ich glaube, ich war damals so 12 Jahre alt?).

Wart ihr denn jetzt schon unterwegs? Oder seid ihr gerade?
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Antworten