Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Mambu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 963
Registriert: 22.12.2017, 18:21

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Mambu »

Also „Afrika“ ist ja sehr weitgefasst. Da gibt es doch große Unterschiede.
Tendenziell ist es, glaub ich teurer als „Asien“. In Malaysia könnte man zum Beispiel einige Strecken mit dem Zug machen. Mir hat es da gut gefallen, aber ist schon Jahre her und ich hatte es nicht so auf Kindertauglichkeit im Blick. Ich fand das Rumreisen einfach und mit Englisch kommt man sehr weit. Zwischen dem Dschungel und Kuala Lumpur gibt es viele interessante Kontraste.
Heute würde ich vielleicht nicht mehr so weit fliegen.
Baby Boy 08/2017

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8373
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Elena »

Alanna hat geschrieben:
29.10.2019, 10:02
In China hast du halt riesige Entfernungen, aber mit dem Auto, Schnellzug oder ggf. Inlandsflügen ist man nicht ewig unterwegs. Wir haben in den 3 Wochen in Peking mit der Bahn die Stadt erkundet. In Peking gibt es wahnsinnig viel zu sehen (verbotene Stadt, neuer und alter Sommerpalast, Kaiserlicher Familientempel, Temple of Heaven, Olympia Gelände, Diverse Parks, das Künstlerviertel, die Hutongs, die große Mauer, verschiedene Tempel, der Glockenturm.... und noch Tausend andere Sachen) wir waren 2016 3Wochen nur in Peking, jeden Tag unterwegs ohne das Gefühl zu haben dass es langweilig wäre. Außerhalb von Peking (1-2 Autostunden) kann man auf Skywalks, ist schnell an nicht touristischen Mauerabschnitten, ist sogar am Meer. Dieses Jahr haben wir mehrere 2-3 Tagesausflüge gemacht, entweder mit der Bahn oder mit dem Auto. Wir waren in Datong bei den hängenden Klöstern, haben die Terrakotta Armee besucht von dort aus in Luoyang (Shaolinklöster) und am Yangtze. Außerdem waren wir noch mit dem Schnellzug in Shaghai (4,5 Std. Fahrzeit für 1300 km).
Das klingt superspannend. Ich muss mich mal einlesen - fürs nächste Jahr wird es nichts, aber danach irgendwann bestimmt!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Alanna
Dipl.-SuT
Beiträge: 4988
Registriert: 31.03.2011, 21:37
Wohnort: BaWü

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Alanna »

Elena hat geschrieben:
29.10.2019, 12:23
Alanna hat geschrieben:
29.10.2019, 10:02
In China hast du halt riesige Entfernungen, aber mit dem Auto, Schnellzug oder ggf. Inlandsflügen ist man nicht ewig unterwegs. Wir haben in den 3 Wochen in Peking mit der Bahn die Stadt erkundet. In Peking gibt es wahnsinnig viel zu sehen (verbotene Stadt, neuer und alter Sommerpalast, Kaiserlicher Familientempel, Temple of Heaven, Olympia Gelände, Diverse Parks, das Künstlerviertel, die Hutongs, die große Mauer, verschiedene Tempel, der Glockenturm.... und noch Tausend andere Sachen) wir waren 2016 3Wochen nur in Peking, jeden Tag unterwegs ohne das Gefühl zu haben dass es langweilig wäre. Außerhalb von Peking (1-2 Autostunden) kann man auf Skywalks, ist schnell an nicht touristischen Mauerabschnitten, ist sogar am Meer. Dieses Jahr haben wir mehrere 2-3 Tagesausflüge gemacht, entweder mit der Bahn oder mit dem Auto. Wir waren in Datong bei den hängenden Klöstern, haben die Terrakotta Armee besucht von dort aus in Luoyang (Shaolinklöster) und am Yangtze. Außerdem waren wir noch mit dem Schnellzug in Shaghai (4,5 Std. Fahrzeit für 1300 km).
Das klingt superspannend. Ich muss mich mal einlesen - fürs nächste Jahr wird es nichts, aber danach irgendwann bestimmt!
War es! Wenn du fragen hast schreib mich ruhig an!
Grüßle Alanna

Mit dem Astromädchen 10/07 und dem Superhelden 09/10

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8373
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Elena »

Gerne, ich merk mir das. Bisher schrecke ich vor langen Flügen (d.h. mehr als 3 Stunden :lol:) noch etwas zurück, aber die Kinder werden ja größer!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1342
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Nat24 »

Kennt jemand von euch eine tolle Unterkunft für Familien in Schottland?
Die allermeisten haben so eine 80er Jahre schwarze Ledercouch drin, nicht ganz so meins...
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Erdnuss
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1046
Registriert: 08.04.2015, 03:29

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Erdnuss »

Nat24 hat geschrieben:
21.01.2020, 20:19
Kennt jemand von euch eine tolle Unterkunft für Familien in Schottland?
Die allermeisten haben so eine 80er Jahre schwarze Ledercouch drin, nicht ganz so meins...
...ich kann dir da leider nicht helfen, bin aber neugierig - was ist das Problem mit einer hässlichen Couch im Urlaub? :) Oder was verbindest du damit?
(Ich verstecke die hässliche Couch [ok, ich finde allgemein Sitzmöbel, wo x Leute draufhockten, die ich nicht kenne, und wo sich meine Kinder dann drauf herumwältzen, ziemlich eklig] gern unter einer mitgebrachten, riesengroßen Acryldecke, was aber bei Flugreisen eher ausfällt.)
Erdnüsslein (9/2014) und Erbslein (11/2017) another love (*3/16)

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1342
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Nat24 »

Ich habe gar kein Problem damit, dass jemand genau so eine Couch hat!
Ich möchte nur einfach im Urlaub tolle Unterkünfte, also wenn nötig auch etwas teurer, dafür halt modern, designaffin und am liebsten noch einen wunderbaren Ausblick 😄
Dachte, im SuT hat jemand bestimmt DIE Adresse 😉
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Erdnuss
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1046
Registriert: 08.04.2015, 03:29

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Erdnuss »

Ah ok :)
Vielleicht habe ich etwas zu garstig über die Couch geurteilt, weil wir seit Jahr und Tag eine ebensolche auf der Arbeit stehen haben und diese da irgendwie noch nie reingepasst hat. Hiermit sorry an alle, die diese Couchen gern mögen, ich wollte niemandem auf den Schlips treten.
Erdnüsslein (9/2014) und Erbslein (11/2017) another love (*3/16)

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Bayern

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Butternut »

Ich möchte mit den Kindern im August an einen See rund um Leipzig fahren.
Ich wünsche mir eine kleinkindsichere Unterkunft (keine offenen Treppen🙈, hatten wir im letzten Urlaub) und das in Laufweite zum See. Hat jemand einen Tipp für mich?
Über Kleinkindtaugliche Ausflugstipps freue ich mich auch, in den Zoo möchte ich auf jeden Fall.
Liebe Grüße Butternut
mit Sommer Kind 2014 und Herbst Kind 2018 💕

Maschinenpark: W6 N5000, Ovi Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

Hechtkraut
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 132
Registriert: 04.11.2016, 15:16
Wohnort: Dresden

Re: Reisen mit Kindern - Erfahrungsaustausch?

Beitrag von Hechtkraut »

Der Mäuserich war mit meinen Eltern im Mitmachmuseum Inspirata, das fand er super, da war er aber schon drei. Die haben meist nur Samstag geöffnet, in den Ferien eventuell öfter.
Wir schaffen den Zoo übrigens nicht an einem Tag, da kann man ruhig auch zwei Mal hingehen, falls man Lust hat.
mit großem Mäuserich (08/16) und kleiner Maus (05/2020)

Antworten