Coverlock - Info- und Austauschthread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1541
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von Paprikagemüse »

wo ich so drüber nachdenke: in meiner Anleitung stand das so gar nicht beschrieben 🤔 ich erinnere mich noch beim Händler nachgefragt zu haben ob das bei der Machine auch geht. hast du mal die SeitenZahl für mich wo das steht? würde gerne mal nachlesen, vllt kann ich ja noch was lernen 😊
2012, 2014, 2016, 2020

MissMoneypenny
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 833
Registriert: 01.08.2013, 18:40

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von MissMoneypenny »

Bei mir sieht's auf Seite 26
Allerbester Sohn 04/2013

Benutzeravatar
Cryptomon
SuT-Legende
Beiträge: 9576
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von Cryptomon »

Ich ziehe alle Fäden auf die linke Seite, wenn ich im Ring Nähe. Ansonsten wird ja meist noch zusammengenäht und dadurch eh gesichert...
Am nahtende hebe ich den Fuß an, ziehe die Nadelfäden mit Schraubenzieher oder Pinzette oder was ich Grad rumliegen hab nach vorne, schneide durch und zieh das nähstück nach hinten weg. Die Nadelfäden vom nahtende werden dann automatisch auf die linke Seite gezogen.
Für die Nadelfäden vom nahtanfang habe ich "selbsteinfädelnde" nadeln, da ist das öhr nicht geschlossen sondern oben so mit Widerhaken, wo man den Faden durchdrücken kann. Damit zieh ich die Nadelfäden auch nach links und und dann verknote ich wie es Grad passt. Mal 3/3, Mal 2/4, Mal in jedem Strang ein Unterfaden, Mal beide in einem und die Nadelfäden im anderen... 2-3 Knoten und dann abschneiden.
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11283
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

soda hat geschrieben:
26.09.2020, 09:59
Frage:
Nahtende/Fadenenden - wie sichert ihr das?

Gesehen hab ich
1) verknoten (hasse ich wie die Pest, fällt aus)
2) kleben (könnte ich mir notfalls vorstellen —> womit?)
3) durch die Schlaufen durchziehen (hält nicht)
4) Fäden vor und zurück und durch und angeblich sind die dann verknotet (laut Mamahoch2, aber ich kann es kaum glauben)
Punkt 4 hab ich nicht verstanden.
Niemals das Handrad zurück drehen, außer, die Naht ist doof. Damit geht sie nämlich von allein auf, wenn du am Greiferfaden ziehst.


Ich hab heute Post aus den USA bekommen und finde den Bandeinfasser ganz toll. Besser verarbeitet als der von Ali und passt an der originalen Platte auch mit dem Klarsichtfuß. Nur den Rechen musste ich umdrehen und ein bisschen biegen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 6029
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von bella27 »

Oh toll wo hast du Bestellt?
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11283
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Bei Sharp Sewing supplies über eBay. Hat allerdings jetzt mit Versand 45$ gekostet. NUR der Bandeinfasser, ohne die Montageplatte.
Das ist jetzt der zweifach umgefaltete mit 35/9,5mm
Eventuell kaufe ich mal noch einen unten nur einfach gefalteten
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 6029
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von bella27 »

OK danke. Trotzdem billiger als das original
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
soda
Dipl.-SuT
Beiträge: 4307
Registriert: 20.12.2013, 19:14

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von soda »

lunchen78 hat geschrieben:
28.09.2020, 21:33
soda hat geschrieben:
26.09.2020, 09:59
Frage:
Nahtende/Fadenenden - wie sichert ihr das?

Gesehen hab ich
1) verknoten (hasse ich wie die Pest, fällt aus)
2) kleben (könnte ich mir notfalls vorstellen —> womit?)
3) durch die Schlaufen durchziehen (hält nicht)
4) Fäden vor und zurück und durch und angeblich sind die dann verknotet (laut Mamahoch2, aber ich kann es kaum glauben)
Punkt 4 hab ich nicht verstanden.
Niemals das Handrad zurück drehen, außer, die Naht ist doof. Damit geht sie nämlich von allein auf, wenn du am Greiferfaden ziehst.


Ich hab heute Post aus den USA bekommen und finde den Bandeinfasser ganz toll. Besser verarbeitet als der von Ali und passt an der originalen Platte auch mit dem Klarsichtfuß. Nur den Rechen musste ich umdrehen und ein bisschen biegen.
Im Video macht sie
- Fäden vor holen mit Lineal oder Pinzette und abschneiden
- dann nach hinten führen
- durch den Stoff durchziehen und dadurch sind die angeblich genug gesichert (glaub ich irgendwie gar nicht)
Tina + T (* 2013) und T (2017)

Datenschutz ist was für Gesunde! Jens Spahn


Wir sind gut vorbereitet. Jens Spahn

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11283
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Ach jetzt hab ich es verstanden! Doch, das mache ich auch so und es hält eigentlich. Ich verknote nur trotzdem noch sicherheitshalber
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

MissMoneypenny
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 833
Registriert: 01.08.2013, 18:40

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von MissMoneypenny »

Soweit verstehen die Juki und ich uns ganz gut. Das einzige Problem ist, dass der Greiferfaden immer locker wird, wenn es über dicke Stellen (z.B. Nahtkreuzungen) geht. Also, die Nähte sehen gut aus und dann kommt so eine Stelle und dort ist dann der Greiferfaden locker. Nach dieser Stelle ist es wieder gut.
Mache ich was falsch?
Allerbester Sohn 04/2013

Antworten