Coverlock - Info- und Austauschthread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10996
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Unterlegscheiben hatte ich schon drunter. Ich hab jetzt mal ein bisschen „gebastelt“. Jetzt wackelt nix mehr. Dann besorge ich mir mal ne Flügelschraube oder eine mit Kunststoffgriff oben, die man da ohne Schraubendreher rein bekommt.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10996
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Bilder verloren gegangen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10996
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Heute will es nicht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10996
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Nachdem ich mich tatsächlich mit dem Bandeinfasser angefreundet habe, habe ich gleich noch eine Frage zum Naht sichern. Bisher habe ich Bündchen oder Säume immer in Runden gecovert und am Ende noch ein paar Stiche über den nahtanfang genäht, alle Fäden auf der Rückseite verknotet und ein Stück durch die Naht gezogen.
Mit dem Bandeinfasser habe ich zum Teil jetzt ein Stück vor dem einzufassenden Stoff angefangen und auch ein bisschen drüber raus genäht. Wahrscheinlich eine blöde Idee, oder? Das geht ja bestimmt auf?
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6811
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von Sabina »

Normalerweise schliesst du die offenen Seiten dann ja noch mit der Nähmaschine/Overlock und sicherst so die Naht zum ersten Mal. Wenn du das gabz schön haben möchtest steppst du anschliessend noch die NZ an den Kanten/Einfassung schön flach und sicherst so ein zweites Mal. Bei Bändern, die lose bleiben (bei einer Mütze z.B), faltest du die Enden um und steppst drüber. Dann sind die Coverfäden gesichert.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1009
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von Paprikagemüse »

also entweder ich verstehe dich falsch oder es geht nicht auf 😄 Beispiel: Halsausschnitt eingefasst, d. h. erst eine Schulternaht schließen, dann einfassen. Beginn der einfassung ist leer, dann der ganze Halsausschnitt und dann nochmal ein Stück leer. so ist das bei dir? falls ja, am (leeren) Ende stoppe ich mit Nadeln oben, ziehe Nadelfäden nach oben, durchschneiden und stoff nach hinten links wegziehen. also so wie immer, die Fäden sind dann unten verknotet. am Anfang das "leere" Stück ist mir noch nie aufgegangen. Mann kann die naht ja auch nur rückwärts easy aufribbeln. wenn du dann die zweite Schulternaht schließt schneidest du ja die überstehenden Enden ab, die naht der overlock verriegelt aber ja die Einfassung. also alles safe. ich persönlich schneide immer unmittelbar vor dem nähen der zweiten Schulternaht per Hand die enden ab, komme dann mit der Overlock besser klar.

achmensch, ich war zu lahm...
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10996
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Coverlock - Info- und Austauschthread

Beitrag von lunchen78 »

Ok, jetzt bin ich beruhigt. Wenn die Overlock die Naht sichert, ist alles gut.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Antworten