Häkel- und Strickprojekte :-)

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3332
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von sabbelschnuut »

Ich habe eine 08/15 Haspel aus Metall mit Plastik ummantelt, habe ich von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen (ich selbst hätte mir eine aus Holz gekauft, weil ich die Haptik lieber mag). Die tut es aber.

Und der Wollwickler, den hab ich aus USA bestellt, von Stanwood Needlecraft. Ich hatte vorher so ein Plastikteil, das sich irgendwann nicht mehr am Tisch festspannen ließ, und die Fäden Führung lockerte sich auch dauernd beim Wickeln, und ich war es satt und wollte unbedingt was Stabiles.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3332
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von sabbelschnuut »

Fadenführung. Entschuldigung, das war meine Autokorrektur.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1354
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von taenzerin »

Ist das dieser 200€ Wickler?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3332
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von sabbelschnuut »

Nein, der war mir dann doch zu teuer 🙈😄
Dieser hatte 80 Euro gekostet glaube ich, Porto kam noch dazu und ich glaube auch noch etwas Zoll (weiß ich aber nicht mehr genau).
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3332
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von sabbelschnuut »

Diesen hier habe ich:
https://www.stanwoodimports.com/stanwoo ... eavy-duty/

Der 200 Euro Wickler, ist das der aus Holz? Der ist glaube ich von Nancy's Knit Knacks.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1254
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von Imkii »

Na toll, das habt ihr ja schön hinbekommen... Mal wieder eine SuT-gemachte Begehrlichkeit 😆 Jetzt BRAUCHE ich auch einen Wollwicklee. Fragt sich nur welchen.
Und braucht man dazu auch unbedingt eine Haspel? Vermutlich schon, oder? 🤔
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3332
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von sabbelschnuut »

Ja, schon. Außer du hast einen Mann, der den Strang über seine beiden Arme spannt und so lange festhält, bis du fertig gewickelt hast (und dafür sorgt, dass sich das Ganze nicht verheddert).
Nein, im Ernst, ich würde sogar sagen, die Haspel ist fast wichtiger als der Wickler.
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1254
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von Imkii »

sabbelschnuut hat geschrieben:
30.06.2020, 21:00
Ja, schon. Außer du hast einen Mann, der den Strang über seine beiden Arme spannt und so lange festhält, bis du fertig gewickelt hast (und dafür sorgt, dass sich das Ganze nicht verheddert).
Nein, im Ernst, ich würde sogar sagen, die Haspel ist fast wichtiger als der Wickler.
Danke dir!
Dann werde ich mir wohl leider beides bestellen müssen 🤭
Das letzte Mal, als ich Rosy Green benutzt habe, bin ich fast verrückt geworden... Da hat sich beim Wickeln alles so dermaßen verheddert...
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Benutzeravatar
Schnuckiputz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1891
Registriert: 27.09.2012, 00:04

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von Schnuckiputz »

Ich habe eine Sessellehne, die ist perfekt für Wollstränge, und so wickle ich noch immer von Hand. (Bin aber auch keine Vielstrickerin, mehr als zwei größere oder vier, fünf kleinere Projekte pro Jahr schaffe ich nie. Da hält sich das Wickeln in überschaubaren Grenzen.) Aber ein paar Mal hab ich schon auch über so was nachgedacht. Vielleicht irgendwann mal, wenn ich dann für die Zeit, in der die Sachen nicht genutzt werden, auch Platz zum Lagern hab.
Schnuckiputz mit Schnuppi (06/2012) und Schnute (01/2015)

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1354
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Häkel- und Strickprojekte :-)

Beitrag von taenzerin »

sabbelschnuut hat geschrieben:
30.06.2020, 19:43
Der 200 Euro Wickler, ist das der aus Holz? Der ist glaube ich von Nancy's Knit Knacks.
Genau, der aus Holz. Ich habe die verwechselt, wegen des "Wood" im Namen.
sabbelschnuut hat geschrieben:
30.06.2020, 21:00
Nein, im Ernst, ich würde sogar sagen, die Haspel ist fast wichtiger als der Wickler.
Haspel ohne Wickler hilft schon viel, weil man da besser entwirren kann. Wickler geht alleine nicht ohne Haspel, würde ich sagen.
Imkii hat geschrieben:
30.06.2020, 20:40
Na toll, das habt ihr ja schön hinbekommen... Mal wieder eine SuT-gemachte Begehrlichkeit 😆 Jetzt BRAUCHE ich auch einen Wollwicklee. Fragt sich nur welchen.
Und braucht man dazu auch unbedingt eine Haspel? Vermutlich schon, oder? 🤔
Als ich noch ohne Gadgets alleine gewickelt habe, habe ich mich in den Schneidersitz gesetzt, Strang um die Knie und dann gewickelt. Dann darf es nur nicht klingeln... Und ein Kind darf auch nicht schreien...

Haspel gibt es so zwei Grundtypen. Den einen spannt man auf wie einen Regenschirm um den Umfang einzustellen. Die anderen haben feste Arme mit verstellbaren Haltern. Es ist Geschmackssache und Platzfrage, was besser ist. Und eine Preisfrage, da letztere (meist?) aus Holz (und damit teurer) sind. Das ganze gibt es dann entweder zum befestigen am Tisch über eine Schraubzwinge oder frei stehend. Was ich persönlich nicht mag, ist eine senkrechte Haspel, die einen Drehknauf hat. Damit läuft sie nämlich nicht mehr rund. So eine hatte ich mal, sie ist aber sehr schnell kaputt gegangen und ich habe sie reklamieren können. Jetzt habe ich eine stehende Haspel. Nimmt halt Platz weg. Würde ich heute nochmal kaufen, würde ich wohl die zum Wickler gehörende nehmen (siehe unten). Auch wenn meine super läuft.

Wickler gibt es grundsätzlich entweder günstig aus Plastik oder teurer aus Holz. Von den Plastikdingern habe ich aber schon häufiger gelesen, dass die meisten irgendwann ihren Geist aufgeben, gerade wenn die Zahnräder aus Plastik sind. Ich habe diesen hier: http://yllepshandicrafts.blogspot.com/2 ... l.html?m=1
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Antworten